In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Die Volatilität an den Aktienmärkten ist derzeit sehr gering, insbesondere im DAX. Trader müssen dadurch eine Zwangspause hinnehmen. ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


An den Märkten ist derzeit nicht viel los. Besonders der DAX hat seit Wochen einen abnehmenden „Puls“. Es gibt im kurzfristigen Bereich weder besondere noch verlässliche charttechnische Signale. Die Impulsbewegung im sehr kurzfristigen Bereich des Nasdaq 100, die ich am Freitag noch gesehen hatte, bestätigte sich zum Beispiel nicht. Auch marktbewegende Nachrichten fehlen und aktuelle Konjunkturdaten liefern keine Impulse. So fiel der gestrige ifo-Geschäftsklimaindex lediglich im Rahmen der Erwartungen aus. Die Stimmung unter den deutschen Managern hat sich leicht verbessert. Der Frühindikator erholte sich daher auf 95,0 Punkte, nach 94,7 Punkten im Vormonat.

ifo-Geschäftsklimaindex

Dabei zeigten sich die Unternehmer sowohl bezüglich ihrer aktuellen Geschäftslage als auch bei den Erwartungen für die kommenden Monate nur minimal optimistischer. Das verarbeitende Gewerbe verharrt also in der Rezession, während sich Handel und Dienstleistung weiterhin deutlich robuster zeigen.

Der ifo-Index bestätigte damit nur die Einkaufsmanagerdaten vom vergangenen Freitag. Und daher hatte er kaum Einfluss auf die Börsenkurse, die sich inzwischen immer weniger volatil zeigen und dadurch kaum vom Fleck kommen.

Handelssignale mit der Lupe suchen

Ob die Volatilität an den Märkten wohl derzeit so gering ist, weil es jüngst kaum mehr nennenswerte Nachrichten für die Börsianer gab, oder es kaum relevante Nachrichten gab, weil sich die Kurse kaum bewegt haben, sei dahingestellt. Jedenfalls müssen Börsianer derzeit eine Pause einlegen (siehe auch „Wochenausblick: Pause für Börsianer…“) – aus meiner Sicht eine sehr nervige Zwangspause.

Denn Jochen Steffens und ich suchen schon seit Anfang November sehr intensiv nach neuen Tradinggelegenheiten für unseren Börsenbrief „Premium-Trader“. Wir sind bis heute nicht fündig geworden. Und selbst im „Target-Trend-CFD“, in dem wir mit einer Haltedauer von durchschnittlich 8,8 Tagen die sehr kurzfristigen Handelssignale traden, ließ sich jüngst kein Blumentopf gewinnen. Die vergangenen 8 Trades beendeten wir sogar bereits binnen maximal 3 Tagen wieder, weil sich die gehandelten Signale einfach nicht bestätigen wollten.

Volatilität nimmt kontinuierlich ab

Insbesondere beim Blick auf den folgenden 10-Minuten-Chart des DAX, den ich in dieser Art und Weise auch schon am Mittwoch vergangener Woche hier in der Börse-Intern verwendet hatte (siehe „Auf die Bullen- folgte die Bärenfalle im DAX“), zeigt sich das aktuelle Dilemma: Schon seit dem 7. November läuft der Index überwiegend in einer Range von gerade einmal ca. 150 Punkten seitwärts (gelbes Rechteck).

DAX - Seitwärtsrange seit 7. November

Und im folgenden 5-Minuten-Chart zeigt sich, dass diese Range nach den Fehlausbrüchen des DAX nicht einmal mehr vollständig ausgenutzt wurde und sie sich in dieser Woche sogar auf im Wesentlichen nur noch weniger als 40 Zähler eingeengt hat (kleines gelbes Rechteck).

DAX - Volatilität nimmt immer weiter ab

Wenn man dieser Entwicklung etwas Gutes abgewinnen will, dann lediglich die Aussicht auf eine baldige dynamische Ausbruchsbewegung, die häufig auf solche Phasen folgt. Und je länger die Kurse in engen Bahnen seitwärts konsolidieren, desto stärker fällt meist die anschließende Impulsbewegung aus. Insofern muss man lediglich geduldig bleiben und auf das Ausbruchssignal warten, um dann in Ausbruchsrichtung einzusteigen und von der neuen Trendbewegung zu profitieren.

Geduld und Ausdauer zahlt sich aus

Das ist aber leichter gesagt als getan. Denn in Seitwärtsbewegungen kommt es häufig auch zu Fehlsignalen, wie die Bullen- und Bärenfalle im DAX kürzlich bereits gezeigt haben (siehe rote Bögen in den Charts oben). Unter anderem aus diesem Grund mussten wir auch die letzten Trades im „Target-Trend-CFD“ so schnell wieder schließen. Doch davon darf man sich nicht entmutigen lassen. Denn wenn man die entscheidende Ausbruchsbewegung erwischt, wird man für die Mühen, die Ausdauer und die Geduld schnell mit barer Münze belohnt.


Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Geldanlage
Ihr
Sven Weisenhaus
www.stockstreet.de


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren bis zum Premium Trader und Allstar Trader für schnelle Gewinne. Die sehr spekulativen Optionsscheine Expert Trader und Target-Trend-CFD sowie die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot - hier geht es zur Übersicht!


§ 34b Wertpapierhandelsgesetz
Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Wertpapierhandelsgesetz zu den besprochenen Wertpapieren: Wir weisen Sie darauf hin, dass Redakteure und Mitarbeiter der Stockstreet GmbH jederzeit eigene Positionen in den zum Teil hier vorgestellten Wertpapieren eingehen und diese auch wieder veräußern können.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren, und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de.

Urheberrecht
Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung/Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet.

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!