In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Die Lage im DAX ist immer noch wenig hoffnungsvoll. Auch mit Blick auf den Verfallstag am Freitag ist wenig zu sehen, was den Bullen Impulse liefern kann. ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Sehr verehrte Leserinnen und Leser,

die Lage im DAX ist immer noch wenig inspirierend (siehe Börse-Intern vom 07.11.2018) – und das trotz der zuletzt positiven Vorgaben aus den USA. Auch mit Blick auf den bevorstehenden Verfallstag am Freitag dieser Woche ist wenig zu sehen, was den Bullen Impulse liefern könnte.

Verfallstagspositionierung liefert keine (bullishen) Impulse für den DAX

Der Grund dafür ist, dass das Verfallstagdiagramm eine tiefe Ödnis in den Positionierungen zeigt. Das wiederum könnte daran liegen, dass sich beim vergangenen Verfallstag doch einige verzockt haben dürften.

Verfallstagsdiagramm DAX November 2018

Die Grafik, die ja nur einen kleinen Ausschnitt des Gesamtbildes darstellt, enthält aber schon alle relevanten Positionen: Am oberen Rand um die 12.000-Punkte-Marke liegen die größten Call-Positionen (blaue Säulen), unten bei 11.000 Punkten die größte Put-Position (die im Vergleich zu den riesigen Calls fast schon winzig wirkt).

Innerhalb dieses relativ engen Bereichs lassen sich kaum Anhaltspunkte für die Kursbewegungen des DAX in den kommenden Tagen finden. Dazu sind die Positionen einfach zu klein und zu homogen. Die einzige Tendenz, die sich ablesen lässt, ist die Zunahme der Put-Positionen unterhalb von 11.500 Punkten.

Das theoretische Ziel für den Verfallstag

Das sollte normalerweise dazu führen, dass der Abwärtsdruck auf den DAX abnimmt – sofern die Stillhalter dagegenhalten, um ihre Put-Positionen aus dem Geld zu lassen. Aber da die Richtung im DAX nach wie vor abwärts zeigt (dazu gleich mehr), ist fraglich, ob die Stillhalter einen so wenig aussichtsreichen Kampf führen werden. Wahrscheinlicher ist daher, dass sie ihre Puts absichern, wenn der DAX weiter fällt. Und das würde bekanntlich die Abwärtsdynamik erhöhen.

Die Zielwertbestimmung für den November-Verfallstag ist aufgrund dieser bescheidenen Datenlage  so schwierig wie lange nicht. Das formale Kursziel aus der Max-Pain-Kurve („Schüsselkurve“) im unteren Teil der Grafik liegt bei 11.650 Punkten. Aus der Tendenz der nach oben abnehmenden Put-Positionen ergibt sich die 11.500-Punkte-Marke als nächstes Ziel. Beides ist aber sehr dicht am aktuellen Kurs (grüner Pfeil) und damit fürs Trading kaum sinnvoll zu nutzen.

Die Chartsituation spendet wenig Hoffnung

Bleibt der (Seiten-)Blick auf den aktuellen DAX-Chart zur Ergänzung:

DAX Tageschart seit Januar 2017 

Und hier fehlen weiterhin jegliche bullishe Signale. Die Kursbewegungen dieses Jahres folgten bis vor kurzem immer steileren Abwärtslinien (siehe rote Linien 1 bis 4). Erst jetzt zeigt sich kurzfristig wieder eine etwas flachere Linie (blau). Aber solange die rote Linie 3 nicht gebrochen wird, ist auch die blaue Linie nur ein möglicher Hoffnungsschimmer für die Bullen.

Hinzu kommt, dass es den Bullen seit Mai nicht mehr gelang, ein höheres Hoch in einer Aufwärtsbewegung zu erringen. Seit dem Sommer gibt es zudem auch noch immer niedrigere Tiefs. Und da dies auch im ganz kurzfristigen Bereich seit dem jüngsten Zwischenhoch Anfang November gilt (siehe Pfeil) ist auch nicht damit zu rechnen, dass sich daran bis zum Verfallstag etwas ändert.

Die möglichen Szenarien zum Verfallstag

Bis zum Verfallstag erwarte ich daher bestenfalls, dass der DAX auf seinem aktuellen Niveau dahindümpelt, im Bereich der Mittellinie seines aktuellen Rechtecks bei 11.525 Punkten schließt und damit das genannte Kursziel erreicht. Für etwas wahrscheinlicher halte ich allerdings, dass er eine neue Abwärtsbewegung beginnt, mit der die Bären den „obligatorischen“ Test des jüngsten Tiefs vollziehen wollen. Allerdings rechne ich in diesem Fall damit, dass diese Abwärtsbewegung spätestens an der Rechteckkante bei 11.170 Punkten endet.

Mit besten Grüßen

Ihr Torsten Ewert


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt.

Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!