Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Sehr verehrte Leserinnen und Leser, keine Frage – die aktuelle Krise ist einzigartig. Eine Pandemie mit einem äußerst ansteckenden und gefährlichen Virus, vor der Experten seit Jahren gewarnt haben, hält die Welt in Atem. Sie ist inzwischen zu einer beispiellosen Belastung geworden – nicht nur für die Gesundheitssysteme, sondern auch für die Gesellschaften insgesamt und damit die Volkswirtschaften. Aber auch für die...

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Wie gestern bereits angekündigt, wurde heute der offizielle US-Arbeitsmarktbericht für den Monat März veröffentlicht. Dabei galt es zu beachten, dass die Daten die jüngsten Meldungen der Arbeitslosen noch nicht vollständig beinhalten. Und so ist die US-Arbeitslosenquote bislang auch „nur“ auf 4,4 % gestiegen, von zuvor 3,5 %. Wobei dies schon der stärkste monatliche Anstieg seit 1975 ist. Lag die Zahl der neu...

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Die Zahl des Tages lautet heute ohne Zweifel 6,65 Millionen. So viele Menschen haben sich in den USA in der vergangenen Woche bis zum 28. März zusätzlich arbeitslos gemeldet. Der bereits rekordhohe Anstieg der Vorwoche (3,3 Millionen, siehe Börse-Intern vom 26. März) wurde damit noch einmal glatt verdoppelt. Binnen nur zwei Wochen haben somit insgesamt fast 10 Millionen US-Amerikaner ihren Arbeitsplatz verloren und staatliche Hilfe beantragt. Und...

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Der Wettlauf um die pessimistischsten Prognosen geht weiter. Kaum hat sich JP Morgan den bisherigen Einschätzungen unter anderem von Goldman Sachs angeschlossen (siehe gestrige Börse-Intern), schon scheinen letztere um ihren exklusiven Titel als größter Schwarzmaler zu fürchten. Jedenfalls haben die Goldman-Analysten ihre Erwartungen an die Wirtschaftsleistung der USA flugs nochmals nach unten geschraubt. Nun rechnen sie für das 1....

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Der DAX hat von seinem Tief bei 8.255,65 Punkten bis zum bisherigen Hoch der Kurserholung vom Mittwoch vergangener Woche bei 10.137,62 Punkten stolze 22,8 % hinzugewonnen. Ähnliches gilt für die US-Indizes. Eigentlich müssten die Medien und vermeintlichen Börsenexperten jetzt reihenweise berichten, dass sich die Aktienmärkte damit wieder in einem Bullenmarkt befinden. Denn als die Indizes um mehr als 20 % eingebrochen waren, wurde...

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Sehr verehrte Leserinnen und Leser, regelmäßige Leser der Börse-Intern kennen schon André Kostolanys Vergleich von Herr und Hündchen mit Wirtschaft und Börse. Nach dem jüngsten Crash bemühen sich Ökonomen und Analysten die Folgen der Corona-Krise für beide in Zahlen zu fassen. Eine undankbare Aufgabe Das ist eine undankbare Aufgabe. Niemals zuvor stand die Welt vor einem solchen Problem, das quasi eine...

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Nach einem scharfen Rückgang der Kurse von Staatsanleihen und einem damit verbundenen deutlichen Anstieg der Renditen greifen Anleger mit den Anleihekaufprogrammen der Notenbanken im Rücken wieder verstärkt zu den als „sichere Häfen“ geltenden Wertpapieren. Die Renditen einiger Bonds in den USA sanken dadurch sogar erstmals unter 0 %. Damit hat die aktuelle Krise den nächsten neuen Rekord geliefert. Auch am Anleihemarkt kam es zu...

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Die Aktienmärkte sind weiterhin auf Erholungskurs. Und von diesem lassen sie sich aktuell auch nicht abbringen. Da kann kommen, was wolle. Wenn der Herdentrieb einmal im Gange ist, ist er nicht zu stoppen. Das war in der crashartigen Abwärtsbewegung so und das ist auch in der aktuellen Gegenbewegung erkennbar. Negativ-Rekord am US-Arbeitsmarkt Die Marktteilnehmer haben heute mit Spannung auf die Erstanträge auf Arbeitslosengeld in den USA gewartet....

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Erst war von einer Billion die Rede, dann von zwei, und am vergangenen Wochenende wollte die US-Regierung nach Angaben von Finanzminister Steve Mnuchin sogar Liquidität von bis zu vier Billionen Dollar bereitstellen, um die Wirtschaft der USA am Laufen zu halten. Mnuchin bezog dabei aber wohl die Maßnahmen der US-Notenbank mit ein. Von der US-Regierung selbst sollen aktuell jedenfalls ca. 2 Billionen Dollar kommen. Und dabei zeichnet sich inzwischen rech...

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Und es scheint auch dieses Mal wieder so zu sein: Wenn die Welt am dunkelsten scheint, bilden die Aktienmärkte einen (ersten) Boden aus. Wer liefert die dunkelsten Prognosen? Auf die Frage, wer eine noch düstere Prognose hat, gingen jüngst wieder die Arme nach oben. Noch am vergangenen Donnerstag hatte ich berichtet, dass die US-Bank JP Morgan eine der pessimistischen Einschätzungen herausgegeben hat. Demnach soll es im 2. Quartal 2020 einen...

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Sehr verehrte Leserinnen und Leser, aus Sicht unserer Verfallstagsanalyse war der große März-Verfallstag ein Totalausfall. Wie schon vor zwei Wochen geschrieben, waren die Positionierungen der Anleger diesmal gar keine Hilfe, weil der DAX damals schon tief im roten Bereich notierte – und bis zum Verfallstag weiter fiel. Aber vielleicht lässt sich ja für die Zeit nach dem Verfallstag eine Prognose abgeben? Crash verhinderte...

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Sehr geehrter Leserinnen und Leser, angesichts des dramatischen Crashs an den Märkten, der durch den Coronavirus verursacht wurde, wird mehr als deutlich, wie wichtig Absicherungsmaßnahmen für Depots sein können! Auch Sparpläne lassen sich absichern. Doch im kommenden Jahr werden solche Absicherungsmaßnahmen ausgerechnet für Privatanleger massiv eingeschränkt. „Die im Dezember 2019 durch den Bundestag beschlossene...

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Die Unternehmen ziehen derzeit reihenweise ihre Prognosen für das laufende Jahr zurück. Dabei werden meist keine neuen Zahlen genannt, sondern einfach nur auf die Unsicherheiten der aktuellen Krise verwiesen, durch die seriöse Schätzungen derzeit unmöglich sind. Und selbst wenn Zahlen genannt werden, stehen diese unter großem Vorbehalt. Anleger im Blindflug Damit befinden sich die Anleger quasi im Blindflug. Niemand kann genau sagen,...

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Die Märkte leiden aktuell an einer immer wiederkehrenden Schwäche nach kurzzeitigen Erholungen. Dabei werden die Erholungen meist getrieben von Meldungen über milliarden- oder gar billionenschwere Hilfen für die Finanzmärkte und die Wirtschaft. Doch diese verpuffen letztlich scheinbar wirkungslos, zumindest was die Nachhaltigkeit der Kurserholungen an den Börsen angeht. Positive Meldungen verpuffen nach kurzer Zeit Als zum Beispiel die...

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Die Aussichten für die (Börsen-)Welt erscheinen derzeit extrem düster. Es gibt kaum noch positive Nachrichten. Und die negativen Nachrichten überschlagen sich. Durch die inzwischen sehr drastischen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus werden die Belastungen für die Wirtschaft immer größer. Und wie sich die Maßnahmen tatsächlich auswirken, lässt sich natürlich am ehesten im augenscheinlichen...

Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!