Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Bei all den skeptischen Tönen, die ich hier zuletzt geäußert und anhand von Zahlen, Daten und Fakten untermauert habe, stellt sich manchem Leser vielleicht die Frage, warum ich eigentlich nicht längst klar bearish bin, sondern nach wie vor lediglich eine „normale“ Gegenbewegung erwarte (siehe zum Beispiel „S&P 500: Eine Korrektur um bis zu 12 % wäre nur normal“). Die Antwort darauf war in meinen Analysen...

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Nach der gestrigen Bullenfalle im kurzfristigen Bereich des DAX kam es heute auch noch zu einer Bärenfalle (siehe rote Bögen im folgenden Chart). Dies hat mit der hohen Unsicherheit der Anleger zu tun, über die ich jüngst berichtete (siehe zum Beispiel Börse-Intern vom 15. November) und die nun schon seit insgesamt fast zwei Wochen im DAX andauert. Denn genauso lange tendiert der Index seit dem jüngsten Kursanstieg in einer engen Range...

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Der DAX hat heute ein neues bullishes Signal gesendet. Doch bevor ich darauf genauer eingehe, muss ich die Freude darüber leider etwas trüben und kurz auf die Analyse vom vergangenen Freitag zurückkommen. Darin war zu lesen, dass die Unternehmen aus dem S&P 500 mit ihren aktuellen Geschäftsergebnissen besser als erwartet abgeschnitten haben und „nur“ einen durchschnittlichen Gewinnrückgang von 2,3 % hinnehmen mussten,...

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Zunächst ein wichtiger Hinweis: Aufgrund einer Redaktionskonferenz erscheint am kommenden Montag keine Börse-Intern. Der DAX wurde zum heutigen Verfallstag bei 13208,83 Punkten abgerechnet. Torsten Ewerts Verfallstagsanalyse vom vergangenen Montag ging damit wieder einmal sehr gut auf. Zwar wurde das Verfallstagsziel am Ende nicht exakt erreicht, die Zielmarke aber vom DAX im Verlauf der Woche immer wieder angesteuert. Und sie hat offenbar als eine Ar...

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Als ich heute die aktuellen Zahlen zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Deutschland gelesen habe, musste ich ein wenig schmunzeln. Nachdem die deutsche Wirtschaft im 2. Quartal 2019 bereits geschrumpft war, gingen die meisten Experten fest davon aus, dass dies auch im 3. Quartal der Fall gewesen ist und das Land somit über den Sommer zumindest in eine technische Rezession gerutscht ist, also in eine Phase mit sinkendem BIP in zwei aufeinanderfolgenden Quartalen....

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Die aktuelle Schwäche des Goldpreises lässt sich neben den gestiegenen Zinsen (siehe gestrige Börse-Intern) noch mit einer weiteren Marktentwicklung begründen: Der starke Dollar setzt dem Goldpreis ebenfalls zu. Wie gestern berichtet, hat der Goldpreis am 3. September sein aktuelles Trendhoch ausgebildet. Zum gleichen Zeitpunkt markierten die Zinsen in den USA ihr Tief. So weit, so bekannt. Der Goldpreis hat sich aber nach einer ersten...

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Am Freitag vergangener Woche hatte ich geschrieben, dass die Stimmung an den Börsen derzeit überwiegend bullish ist und sich die Anleger eindeutig im „risk-on“-Modus befinden. Dies zeigt sich nicht nur am Aktienmarkt, wo, wie ebenfalls am Freitag bereits beschrieben, defensive und konjunkturunabhängige Titel jüngst gemieden und spekulative sowie konjunktursensible Werte bevorzugt wurden. Auch Anleihen sowie Gold, die als sichere...

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Sehr verehrte Leserinnen und Leser, wie schon zum Oktober-Verfallstag ist der DAX auch im November schon weit in das bullishe Terrain der Positionen zum Verfallstag am Freitag dieser Woche hineingelaufen. Eine solche Konstellation macht die Prognose stets etwas schwieriger. Die aktuelle Positionierung zum Verfallstag Grund dafür ist, dass man dann immer nur spekulieren kann, welche der Positionen, die sich schon im Geld befinden, wie stark abgesichert sind....

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Die Stimmung an den Börsen ist derzeit überwiegend bullish. Die Anleger befinden sich eindeutig im „risk-on“-Modus. Defensive und konjunkturunabhängige Titel wurden jüngst gemieden, spekulative und konjunktursensible Werte hingegen bevorzugt. Verantwortlich dafür wurden natürlich Meldungen zum Handelskonflikt gemacht, wie soll es aktuell auch anders ein?! Juncker erwartet keine Auto-Zölle mehr So gab sich gestern der...

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Wow! Der DAX ist heute im Hoch bis auf 13.300,76 Punkte gestiegen. Dem Index fehlen damit zu seinem Allzeithoch (!) vom 23.01.2018 bei 13.596,86 Punkten gerade einmal noch 296,10 Zähler oder 2,2 %. In starken Phasen gelingt ein solcher Anstieg binnen eines Tages. Und schaut man sich die aktuelle Aufwärtswelle an, dann kann sich diese auch durchaus noch bis auf dieses Niveau fortsetzen. Wer hätte das noch vor drei Wochen oder einem Monat gedacht?! Ich...

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Am vergangenen Montag schrieb Torsten Ewert, der ISM-Index für den Dienstleistungssektor könne einen weiteren Hinweis auf die Verfassung der US-Wirtschaft geben. Erwartet wurde ein Anstieg des Stimmungsbarometers von 52,6 auf 53,4 Punkte. Tatsächlich haben die US-Dienstleister ihr Wachstumstempo im Oktober aber sogar noch stärker erhöht. Der Einkaufsmanagerindex legte auf 54,7 Punkte zu. Zudem war am Montag zu lesen, dass der Teilindex...

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Noch vor wenigen Tagen waren die Befürchtungen groß, dass sich auch die US-Wirtschaft der globalen Abschwächung des Wachstums nicht entziehen kann. Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) sah sich angesichts der Risiken sogar genötigt, den Leitzins dreimal in Folge zu senken, um eine mögliche ausgeprägtere Wachstumsdelle zu verhindern. Anleger sehen das Positive in den aktuellen Entwicklungen Die Anleger ignorierten allerdings die...

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Sehr verehrte Leserinnen und Leser, der DAX konnte heute erstmals wieder seit Juni 2018 die 13.000-Punkte-Marke überwinden, an der er in der Vorwoche noch zu scheitern drohte. 3 Faktoren sind für diesen Kursschub verantwortlich. Gute Nachrichten zum Handelsstreit und zur US-Konjunktur treiben die Kurse Erstens gab es am Freitag positive Wirtschaftsdaten, insbesondere vom US-Arbeitsmarkt. Zweitens kamen zuletzt sowohl aus den USA als auch aus China weitere...

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Zunächst ein wichtiger Hinweis: Aufgrund des morgigen Feiertags (Allerheiligen) erhalten Sie die nächste Ausgabe am kommenden Montag. Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hat gestern beschlossen, den Leitzins erneut um 25 Basispunkte zu senken. Nach der dritten Zinssenkung in Folge liegt der Leitzins zukünftig im Korridor von 1,5 % bis 1,75 %. Damit wurden die mehrheitlichen Markterwartungen erfüllt. Fed hat den Weg für eine Zinspause...

Bitte hier klicken zum weiterlesen...!

Die Märkte tun, was sie sollen. Wie gestern hier an dieser Stelle beschrieben, sind die Anleger vor dem wichtigen Ereignis des heutigen Zinsentscheides der US-Notenbank (19:00 Uhr MEZ) in eine abwartende Haltung übergegangen. Die Aktienindizes wurden dadurch in eine enge Konsolidierung geschickt. EUR/USD arbeitet an seiner Trendwende „Ausschlaggebend für die weitere Kursentwicklung wird die morgige Zinsentscheidung der US-Notenbank sein“,...

Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!