In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Der Start der Berichtssaison war mehr als durchwachsen. Dadurch kamen die Aktienkurse in den vergangenen Tagen merklich unter Druck - nun auch im DAX. ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


In den vorangegangenen Ausgaben hatte ich Ihnen als Grund für die bessere Performance der US-Indizes (z.B. gegenüber dem DAX) genannt, dass sich die Unternehmensgewinne in den USA in den vergangenen fünf Jahren deutlich besser entwickelt haben als in Europa.

Aktienrückkäufe in den USA weiter auf Rekordniveau

Es gibt aber noch weitere Gründe dafür, dass die US-Werte besser gelaufen sind. So haben Sektoren mit strukturellen Problemen, wie Finanzdienstleister und Rohstoffunternehmen, in Europa ein höheres Gewicht in den Indizes, vor allem im Euro STOXX 50. Diese strukturellen Probleme haben zum Teil zu starken Kursverlusten der entsprechenden Unternehmen geführt, was natürlich auch die Indizes belastet hat.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass sich die Aktienrückkäufe in den USA weiterhin auf Rekordniveau befinden. In der Regel werden diese Aktien eingezogen. Es sind also weniger Aktien vorhanden, die aber den gleichen Firmenwert widerspiegeln. Die einzelnen Aktien repräsentieren dadurch einen höheren Wert, so dass der Kurs steigt. In Europa ist diese Praxis der Aktienrückkäufe dagegen viel weniger verbreitet.

Bereits in der Börse-Intern vom 12. August hatte ich darauf hingewiesen, dass die Aktienrückkäufe in den USA für rund 36 Prozent des Anstiegs bei den Gewinnen je Aktie seit 2011 verantwortlich sind. Vor diesem Hintergrund ist das hohe Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) der US-Aktienindizes sogar noch kritischer zu werten.

Lage im DAX ist kurzfristig stark angeschlagen

Das sehen inzwischen wohl auch die US-Anleger so. Zumal der Start der Berichtssaison in den USA mehr als durchwachsen war. Dadurch kamen die Kurse von Dow & Co. in den vergangenen Tagen merklich unter Druck (siehe gestrige Börse-Intern). Das hat natürlich auch Rückwirkungen auf den DAX, wo das Chartbild mit der heutigen Entwicklung zumindest im kurzfristigen Bereich angeschlagen aussieht:

DAX - Target-Trend-Analyse

Ein Versuch, die rot gestrichelte Konsolidierungslinie nachhaltig zu überwinden (grüner Pfeil), ist mit dem heutigen Kursverlauf endgültig gescheitert (roter Pfeil). Der DAX fiel mit einer Abwärtslücke in das dunkelblaue Rechteck unterhalb von 10.460 Punkten und damit in die ehemalige Seitwärtsrange (gelbes Rechteck) zurück. Darüber hinaus wurde erneut der Aufwärtstrendkanal (grün) gebrochen. Da die gesamte Tageskerze zudem unterhalb der Aufwärtstrendkanallinie ausgebildet wurde, steigt der bearishe Eindruck.

Abwärtslücke muss kritisch betrachtet werden

Die heute entstandene Kurslücke (engl.: gap) wird in der Charttechnik als „breakaway-gap“ bezeichnet. Wird diese Lücke nicht schnell wieder geschlossen, so ist sie ein starkes Indiz für eine weitere Bewegung in Richtung des Ausbruchs – in diesem Fall abwärts. Man muss also die Kurslücke als klares Warnsignal sehen, das noch durch den weiteren Kursverlauf bestätigt werden muss.

Käme es heute oder morgen wieder zu steigenden Kursen bis in das hellblaue Rechteck oberhalb von 10.460 Punkten, dann wäre das bearishe Signal wieder neutralisiert. Gehen die Kursverluste weiter, wird der DAX vermutlich ein weiteres Mal die (dicke, rote) Trendlinie des ehemaligen Abwärtstrendkanals ansteuern. Auf mittelfristige Sicht wird es erst kritisch, wenn auch diese dynamisch unterschritten wird. Die Mittellinie bei 10.105 Punkten kann dies noch verhindern. Schon Anfang August endete dort eine Korrekturbewegung.


Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Geldanlage
Ihr
Sven Weisenhaus
www.stockstreet.de


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt.

Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!