In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Die Gewinnerwartungen zum 1. Quartal 2019 konnten die Unternehmen aus dem S&P 500 schlagen. Doch für das 2. Quartal sinken die Erwartungen schon wieder. ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Die Berichtssaison zum 1. Quartal 2019 liegt nun so gut wie hinter uns. Und die Unternehmen aus dem S&P 500 konnten wie erwartet die zuvor reduzierten Gewinnschätzungen schlagen. Nachdem 90 % der Bilanzen vorgelegt wurden, zeichnet sich ein Gewinnrückgang um 0,5 % ab. Am 13. März lagen die Erwartungen noch bei einem Minus von 3,4 %. Auch die Umsatzprognosen wurden übertroffen. Statt dem Plus von 4,9 %, das am 13. März erwartet wurde, konnte ein Zuwachs von 5,3 % erzielt werden.

S&P 500: Umsatz- und Gewinnerwartungen 1. Quartal 2019

Vor diesem Hintergrund ist es zunächst durchaus verständlich, dass sich die Aktienmärkte trotz der Verschärfung im Handelsstreit zwischen den USA und China relativ stark gezeigt haben und die Kursgewinne des Jahres bislang nur moderat konsolidiert wurden.

Auch für das 2. Quartal wird inzwischen ein Gewinnrückgang erwartet

Allerdings hat der überwiegende Teil der Unternehmen, die mit den Zahlen zum 1. Quartal einen Ausblick auf das 2. Quartal gegeben haben, eine negative Gewinnprognose abgegeben – nämlich 65. Dagegen haben nur 17 Unternehmen aus dem S&P 500 einen positiven Ausblick veröffentlicht.

S&P 500: Ausblick der Unternehmen auf das 2. Quartal 2019

Und so erwarten die Analysten inzwischen auch für das 2. Quartal 2019 einen Ergebnisrückgang. Mitte Februar war nach bereits deutlich reduzierten Erwartungen immerhin noch ein Gewinnanstieg von 1,2 % in Aussicht. Nun wird ein Minus von 1,7 % erwartet.

S&P 500: Umsatz- und Gewinnerwartungen 2. Quartal 2019

Auch beim Umsatz setzt sich die Abwärtsrevision fort. Statt +4,6 % im Februar erwarten Analysten nun nur noch ein Umsatzwachstum von 4,3 %.

Kurspotential des S&P 500 erscheint daher begrenzt

Analysten sehen den S&P 500 dennoch in den kommenden 12 Monaten auf 3.211 Punkte steigen. Das entspricht einem Kurspotential von mehr als 12 %. Woher dieses kommen soll, ist mir schleierhaft. Denn aktuell beträgt das 12-Monats-KGV (KGV = Kurs-Gewinn-Verhältnis) bereits 16,5. Das entspricht dem 5-Jahres-Durchschnitt und liegt über dem 10-Jahres-Durchschnitt.

S&P 500: fundamentale Bewertung (KGV)

Angesichts der sinkenden Gewinnerwartungen ist dies zu viel. Und durch die Kurserholung des S&P 500 im laufenden Jahr hat sich die Schere zwischen Kursentwicklung (helle Linie im folgenden Chart) und Gewinnentwicklung (dunkle Linie) wieder deutlich geöffnet.

S&P 500 vs. Entwicklung der Gewinne je Aktie

Bereits am 13. März hatte ich genau auf diese Problematik schon mit den gleichen Charts zum 1. Quartal 2019 hingewiesen (siehe „Sinkende Gewinne passen nicht zu steigenden Aktienkursen“). Seitdem hat sich die Situation durch die weiter gestiegenen Aktienkurse (S&P 500 von 2.810 auf aktuell ca. 2.870 Punkte) noch etwas verschärft. Ich erwarte daher, dass sich die Schere zwischen Kurs- und Gewinnentwicklung wieder schließt, wie sie es schon Ende 2018 getan hat. Dies kann kurzfristig über eine erneute scharfe Korrektur erfolgen oder über eine moderate Konsolidierung, die dafür aber länger anhält. Jedenfalls sollten die Kurse noch eine Weile in der „großen Seitwärtstendenz auf hohem Niveau“ verweilen.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Geldanlage
Ihr
Sven Weisenhaus
www.stockstreet.de


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt.

Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!