Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

sven-weisenhaus

Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

Warum die 17.000er Marke für den DAX so wichtig ist

Ausgabe vom 12.02.2024

Warum die 17.000er Marke für den DAX aktuell so wichtig ist

von Torsten Ewert

Sehr verehrte Leserinnen und Leser,

wünschen Sie sich manchmal in die Köpfe der (anderen) Anleger schauen zu können? Oder besser noch: zu wissen, was „der Markt“ denkt? Sicherlich, aber das geht doch nicht – oder? Manchmal schon. Zum Beispiel zum bevorstehenden kleinen Februar-Verfallstag des DAX am Freitag dieser Woche.

Eine markante Teilung an der runden 17.000-Punkte-Marke

Das Werkzeug dazu ist das aktuelle Verfallstagsdiagramm:

 

Quelle: www.stockstreet.de/boersen-tools/verfallstag-diagramm#/

Es weist eine markante Zweiteilung auf – zumindest bei den Put-Positionen (rote Balken). Sie hören an der runden 17.000-Punkte-Marke wie abgeschnitten auf. Die Bären erwarten also einen DAX-Stand unterhalb dieser runden Marke zum Verfallstermin.

Die Bullen hoffen dagegen überwiegend auf einen Ausbruch darüber – die Call-Positionen (blaue Balken) oberhalb von 17.000 Punkten sind fast durch durchweg größer als darunter. Und unterhalb von 16.500 Punkten liegen kaum noch Calls.

Was dieser Schnitt über das Kräfteverhältnis aussagt

Dieser markante „Schnitt“ an der 17.000er Marke ist ein Zeichen dafür, dass die Anleger dieses Niveau für überaus bedeutsam halten, aber gespalten darüber sind, in welche Richtung der DAX von dort aus weiterläuft. Ich sehe das zudem als Zeichen an, dass die Kräfte zwischen Bullen und Bären etwa ausgeglichen sind. Damit könnte dem DAX noch ein längerer Kampf um diese neuralgische Marke bevorstehen, die den Kurs auch dann immer wieder anziehen dürfte, wenn er sich scheinbar schon nachhaltig von ihr gelöst hat.

Das ist aber Zukunftsmusik für die nächsten Wochen oder gar Monate. Kurzfristig wird es für die Stillhalter eher ein Ritt auf der Rasierklinge: Liegt der Kurs am Freitag über 17.000 Punkten bluten die Call-Verkäufer, anderenfalls die Put-Verkäufer. 17.000 Punkte wären daher das perfekte Kursziel zum Verfallstag! (Aufgrund der Calls unterhalb der 17.000er Marke liegt das Minimum der Max-Pain-Kurve im unteren Diagrammteil, also der rein rechnerische optimale Abrechnungskurs für die Stillhalter bei 16.8000 Punkten.)

Weiter seitwärts bis zum Verfallstag?

Womöglich ist das der Grund, warum sich der DAX schon seit Tagen so dicht an dieses neuralgische Niveau schmiegt:

Bisher lassen sich also weder Bullen noch Bären aus der Reserve locken. Und sofern es keinen externen Impuls gibt, der den DAX dynamisch in die eine oder andere Richtung schiebt, könnte es bis zum Verfallstag auch bei der laufenden Seitwärtsbewegung bleiben. „Zufällig“ steht auch der S&P 500 an einer runden Marke (5.000 Punkte), an der es ebenfalls zu einem längeren Kräftemessen zwischen Bullen und Bären, also einer Stagnation der Kurse, kommen könnte.

Achtung, Fehlsignale!

Klar ist aber auch: Sobald der DAX sich vor dem Verfallstag dynamisch von der 17.000er Marke löst, werden Absicherungsmaßnahmen der Stillhalter einsetzen, welche die Kursdynamik verstärken können. Ausbruchs- bzw. Momentum-Trades könnten sich also in dieser Woche als lukrativ erweisen. Doch es ist auch Vorsicht geboten, denn das erwähnte Kräftegleichgewicht führte schon zu einigen Fehlsignalen, wie man gut im Intraday-Chart der vergangenen Tage sehen kann:

Und da sowohl Bullen als auch Bären bis zum Verfallstag die entsprechenden Stillhalter auf ihrer Seite haben, bleibt die Gefahr von weiteren Fehlsignalen sehr hoch.

Ich wünsche Ihnen dennoch viel Erfolg in dieser Handelswoche!

Mit besten Grüßen

Ihr Torsten Ewert

Börse - Intern

12. Februar 2024

Börse - Intern

Warum die 17.000er Marke für den DAX so wichtig ist

Weiterlesen...

09. Februar 2024

Börse - Intern

Der Rentenmarkt erscheint deutlich rationaler als der Aktienmarkt

Weiterlesen...

08. Februar 2024

Börse - Intern

Gold: Liefert eine Dreiecksformation den nächsten Impuls?

Weiterlesen...

07. Februar 2024

Börse - Intern

Nach knapp einem Monat hat sich fast nichts verändert

Weiterlesen...

06. Februar 2024

Börse - Intern

Zinsanhebung statt Zinssenkung? +++ Bullishe Konsolidierung des DAX

Weiterlesen...

05. Februar 2024

Börse - Intern

Der Indikator, der aus der Reihe tanzt

Weiterlesen...

02. Februar 2024

Börse - Intern

Der Markt steuert in eine KI-Blase!

Weiterlesen...

01. Februar 2024

Börse - Intern

Die überraschend klare Absage der Fed wurde schnell verdaut

Weiterlesen...

31. Januar 2024

Börse - Intern

Diskrepanzen, Diskrepanzen

Weiterlesen...

30. Januar 2024

Börse - Intern

Darum wäre die Kursrally ohne die „Magnificent 7“ undenkbar

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!