Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

sven-weisenhaus

Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

Eine perfekte Grundlage für weitere Leitzinsanhebungen

Ausgabe vom 24.01.2023

Die Neujahrsaktion endet bald – nur noch 24 Aktions-Abos zu vergeben

von Stockstreet-Team

In diesem Jahr ist das Interesse an unserer Neujahrsaktion sehr groß. Schon jetzt sind nur noch 24 der Aktions-Abos zu vergeben.

Falls Sie die Gelegenheit nutzen und einen unserer Börsenbriefe 3 Monate lang für den Preis von 1 Monat beziehen wollen, sollten Sie sich beeilen!

Folgen Sie diesem Link zu den Börsenbriefen von Stockstreet, denn dort finden Sie eine Übersicht über unser breitgefächertes Angebot von hochwertigen Börsenbriefen. 

Nutzen Sie diese fantastische Chance, uns 3 Monate auf Herz und Nieren zu prüfen und das für den Preis von nur 1 Monat. 

Sobald die limitierten Aktions-Abos vergeben sind, schließen wir die Neujahrsaktion! Das wird wahrscheinlich noch in dieser Woche der Fall sein.

Eine perfekte Grundlage für weitere Leitzinsanhebungen

von Sven Weisenhaus

Die deutsche Wirtschaft arbeitet sich weiter aus dem Konjunkturtief heraus. Der Einkaufsmanagerindex (PMI) für die gesamte Privatwirtschaft – also Industrie und Dienstleister zusammen (Composite) – legte laut vorläufigen Daten im Januar bereits den dritten Monat in Folge zu, und zwar um 0,7 auf 49,7 Punkte. Das teilte S&P Global heute zu seiner monatlichen Umfrage unter rund 800 Unternehmen mit.

Deutschland: Gesamt-Einkaufsmanagerindex im Januar 2023 nur noch knapp unterhalb der Wachstumsschwelle

Der Stimmungsindikator liegt damit zwar den 7. Monat in Folge unterhalb der Schwelle von 50 Zählern, ab der Wachstum signalisiert wird, er erreichte aber den höchsten Wert seit vergangenem Juli. Damals war der Index unter die 50er Marke gerutscht. Und er liegt nun nur noch knapp darunter.

Wirtschaft der Eurozone zurück auf Wachstumskurs

Noch besser läuft es für die gesamte Wirtschaft der Eurozone. Auch hier kam es im Januar zum dritten Anstieg des Composite-PMI und einem 7-Monats-Hoch. Mit 50,2 Punkten (+0,9 zum Vormonat) wurde die Wachstumsschwelle aber bereits überschreiten. Experten hatten lediglich einen Wert von 49,8 Zähler erwartet.

Eurozone: Gesamt-Einkaufsmanagerindex deutet bereits wieder auf Wachstum

Grund für den Anstieg ist der Dienstleistungsbereich, der für Deutschland mit 50,4 und für die Eurozone mit 50,7 Punkten erstmals seit einem halben Jahr wieder Wachstum signalisiert (Dezember: 49,2 bzw. 49,8). Die Industrie schwächelt derweil weiter und büßte im Januar in Deutschland sogar wieder an Tempo ein (von 47,1 im November auf 47,0). Auch hier lief es für die Eurozone mit einem Anstieg des Industrie-PMI von 47,8 auf 48,8 besser.

Während sich zum Beispiel belastende Faktoren wie die Inflation und Lieferengpässe tendenziell weiter entspannen (die durchschnittlichen Lieferzeiten verkürzten sich den 3. Monat in Folge deutlich), bleibt der Auftragseingang ein Problem. Hier gab es im Januar ein weiteres Minus. Immerhin fiel dieses abermals kleiner aus als in den Monaten zuvor.

In Sachen Inflation sollte man beachten, dass die Verkaufspreise für Güter und Dienstleistungen wegen höherer Kosten und steigender Löhne immer noch in einem erhöhten Tempo steigen, in der Eurozone im Januar sogar mit leicht beschleunigter Rate. Die Unternehmen sind also weiterhin bemüht, durch höhere Preise ihre Gewinnmargen zu sichern.

US-Wirtschaft erholt sich ausgehend von niedrigem Niveau

Auch die US-Wirtschaft konnte sich zu Beginn des Jahres 2023 verbessern, allerdings von einem niedrigeren Niveau aus. So legte der Composite-PMI hier von 45,0 auf 46,6 Punkte zu. Und er ist damit noch relativ weit von der Wachstumsschwelle entfernt.

US-Wirtschaft laut Einkaufsmanagerdaten zu Jahresbeginn 2023 leicht erholt, aber noch relativ schwach

Getrieben wurde die Erholung in den USA ebenfalls vom Dienstleistungsbereich. Der entsprechende Index konnte mit einem Anstieg von 44,7 auf 46,6 deutlich stärker zulegen (+1,9) als der Industriesektor mit seinem Anstieg von 46,2 auf 46,7 (+0,5). Und auch in den USA sind die Auftragseingänge mit einem erneuten Rückgang weiterhin ein Problem. Zudem klagen die US-Unternehmen, genau wie ihre europäischen Konkurrenten, über immer noch hohe bzw. im Januar sogar gestiegene Einkaufspreise.

Eine perfekte Grundlage für starke Leitzinsanhebungen

Und daher werden die Notenbanken nicht von ihren geplanten Zinsanhebungen ablassen. Die Europäische Zentralbank (EZB) wird also mit großer Wahrscheinlichkeit sowohl im Februar als auch im März die Leitzinsen wie angekündigt um jeweils 0,5 Prozentpunkte anheben. Und bei der Federal Reserve (Fed) dürften noch mindestens zwei Zinsanhebungen um jeweils 0,25 Prozentpunkte anstehen. Denn eine sich erholende Wirtschaft bei gleichzeitig noch deutlich erhöhtem Preisdruck liefert ihr dafür die perfekte Grundlage.

Anhaltende Stärke der Aktienmärkte überrascht und verwundert

Ich wundere mich daher über die anhaltend starken Aktienmärkte. Denn die Hoffnungen auf weniger Leitzinsanhebungen, mit der die Kursgewinne begründet wurden, bestätigen die aktuellen Wirtschaftsdaten nicht. Derweil sind zwar die Erwartungen berechtigt, dass es nicht zu einer tiefen Rezession kommt, aber die Daten deuten immer noch auf ein Schrumpfen der Wirtschaft hin, zumindest in Deutschland und den USA. Daher mögen die Kurserholungen grundsätzlich zwar berechtigt sein, weil eine tiefe Rezession damit ausgepreist wurde, doch dürfte das weitere Potential angesichts der nach wie vor trüben Wachstumsaussichten beschränkt sein. Und die Kursgewinne sollten durch (weitere) Rücksetzer konsolidiert werden, insbesondere bei den europäischen Werten und dem Dow Jones.

Gewinnmitnahmen!

Ich kann daher die heutigen Transaktionen von Bernd Raschkowski sehr gut verstehen. Er hat für seine Leser wieder Gewinnmitnahmen getätigt. Aus dem Depot des „Allstar-Trader“ wurden die Aktien von Traton und ein Long-Zertifikat auf Deutsche Post jeweils mit Gewinn verkauft, und beim „Hightech-Trader“ brachten die Aktien von Eckert & Ziegler einen Gewinn von mehr als 14 %, nach nur etwa einem Monat.


Ich wünsche auch Ihnen solche Gewinne
Ihr
Sven Weisenhaus
www.stockstreet.de

Börse - Intern

31. Januar 2023

Börse - Intern

Abwarten statt Gewinnmitnahmen

Weiterlesen...

30. Januar 2023

Börse - Intern

Nächster Halt: Schuldenstreit?

Weiterlesen...

27. Januar 2023

Börse - Intern

DAX und Nasdaq 100 stehen an wichtigen Chartmarken

Weiterlesen...

26. Januar 2023

Börse - Intern

USA: BIP-Daten passen weiterhin nicht zur Stimmung

Weiterlesen...

25. Januar 2023

Börse - Intern

Was die relative Schwäche des S&P 500 erklärt

Weiterlesen...

24. Januar 2023

Börse - Intern

Eine perfekte Grundlage für weitere Leitzinsanhebungen

Weiterlesen...

23. Januar 2023

Börse - Intern

S&P 500: Es geht um die Wurst

Weiterlesen...

20. Januar 2023

Börse - Intern

DAX läuft ins Verfallstags-Kursziel – und nun?

Weiterlesen...

19. Januar 2023

Börse - Intern

Dow Jones: Jetzt läuft die Welle C der ABC-Korrektur

Weiterlesen...

18. Januar 2023

Börse - Intern

USD/JPY: Was wurde aus einem möglichen Long-Trade?

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!