Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

sven-weisenhaus

Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

Die Short-Position des Lebens - zerstört

Ausgabe vom 07.07.2016

Die Short-Position des Lebens - zerstört

von Sven Weisenhaus

Falls Sie zufällig zu den sehr, sehr wenigen Menschen gehören, denen ganz selten mal ein Trade komplett aus dem Ruder läuft, wird es Sie freuen, dass dies auch sehr berühmten Anlegern so geht.

Die Macht der Worte

Als das Abstimmungsergebnis zum Brexit bekanntgegeben wurde und den Markt auf dem falschen Fuß erwischte, stieg der Bund-Future auf fast 169 Punkte. Mir fiel in diesem Zusammenhang ein, dass der bekannte Fonds-Manager Bill Gross im Mai 2015 einen Short-Trade auf den Bund-Future als die „Short-Position des Lebens“ bezeichnete und daraufhin der Index tatsächlich erst einmal einbrach. Die Macht seiner Worte!  

Wir schrieben damals schon, dass der Bund-Future nicht unbedingt nachhaltig einbrechen muss, sondern sich jahrelang im Bereich der 160er Marke aufhalten könne (siehe „Börse-Intern“ vom 6. Mai 2015). Und tatsächlich stieg er nach dem Einbruch von 2015 wieder kontinuierlich an und hält sich seitdem in diesem Bereich auf. Der Short des Lebens wurde dadurch eher zu einem Albtraum.

Denn Anleger, die auf den ausgewiesenen Bond-Experten Bill Gross hörten, haben viel Geld verloren. Zumindest wenn sie auf einen anhaltenden Abwärtstrend gesetzt haben (Short-Position des Lebens). Sicher, Bill Gross hatte damals selbst das Problem des Timings angesprochen. Doch nach mehr als einem Jahr kann man auch damit nicht mehr argumentieren.

Ansonsten ist jeder Index oder jede Aktie „ein Short des Lebens“, denn irgendwann wird man mit dieser Aussage immer mal richtigliegen.

Die Auflösung einer Schieflage?

Wahrscheinlicher ist also ein anderes Motiv, auf das wir schon damals hingewiesen hatten: Bill Gross könnte mit seiner Aussage versucht haben, ein eigenes Problem zu lösen. Denn wenn er, wie viele andere, bereits mehrere Monate zuvor darauf gesetzt hatte, dass der Bund-Future fällt, dürfte seine Position im April 2015 in übler Schieflage gewesen sein. Auch der Hintergrund für diesen zu frühen Short-Trade wäre nachvollziehbar: Ihm, als ausgewiesenen Bond-Experten, schien es sicherlich nahezu unmöglich, dass der Index auf  oder sogar über 160 Euro steigt. Wenn Bill Gross tatsächlich in Schieflage gewesen war, dann wird er den von ihm verursachten Einbruch sicherlich dazu genutzt haben, um seine Position deutlich zu verkleinern. Ein Geschenk von denen, die ihm folgten…

Die Essenz aus diesem Ereignis

Die Essenz aus diesem Sachverhalt ist eindeutig: Seien Sie höchst vorsichtig, wenn solch bekannte Namen wie Gross, Soros und andere Börsentipps preisgeben, besonders wenn diese Leute große Fonds oder Portfolios betreuen. Denn Sie können sicher sein, dass dort niemand aus selbstlosen Gründen die Menschheit mit guten Trading-Tipps versorgen wird. Und Sie sollten sich gerade bei kostenlosen Aktien- und Spekulationstipps immer fragen: Welche Motivation könnte dahinter stecken. Das gilt natürlich auch für die Aktienbewertungen von Banken, Ratingagenturen und anderen Institutionen.

Die Medien, die Medien

Und noch etwas ist aus diesem Beispiel zu lernen: Die Medien schrieben damals, dass der Kurseinbruch im Bund-Future vielleicht damit zu tun hätte, dass die EZB im Falle von steigenden Inflationsdaten vielleicht doch schon früher die Anleihekäufe zurückfahren werde. Wir schrieben dazu (siehe oben genannten Link): „Dieses Gerücht ist aber mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder einmal Folge des Kurseinbruchs, sicherlich nicht der Auslöser.“ Und wenn man sich die weitere Geschichte anschaut, weiß man, dass dieses Gerücht Unsinn war.Es belegt das, was wir hier immer wieder betonen: Die Nachrichten folgen den Kursbewegungen, nicht die Kursbewegungen den Nachrichten.

Und warum geben wir kostenlose Aktientipps?

Nach dem oben geschriebenen könnte bei Ihnen die Frage aufkommen, welche Motivation uns umtreibt, einen kostenlosen Newsletter herauszugeben. Bei uns ist die Sachlage aber eindeutig: Wir wollen Sie mit den Informationen hier in der “Börse-Intern“ davon überzeugen, dass auch unsere kostenpflichtigen Börsenbriefe eine sehr gute Wahl für Sie sind. Und das können wir natürlich nur, wenn die Marktbetrachtungen hier in diesem Newsletter wirklich gut sind. Kurz: Die Inhalte von „Börse-Intern“ sind demnach ein Garant dafür, dass wir stets unser Bestes für Sie geben!

Viele Grüße

Ihr

Sven Weisenhaus

Börse - Intern

23. Februar 2024

Börse - Intern

NVIDIA & Co. verstärken die fundamentalen Diskrepanzen

Weiterlesen...

22. Februar 2024

Börse - Intern

NVIDIA verleiht dem KI-Hype erneut Schub

Weiterlesen...

21. Februar 2024

Börse - Intern

Inwieweit ist der Kursanstieg des STOXX 600 gerechtfertigt?

Weiterlesen...

20. Februar 2024

Börse - Intern

Der Devisenmarkt wirkt deutlich sensibler als der Aktienmarkt

Weiterlesen...

19. Februar 2024

Börse - Intern

Verfallstags-Nachlese und Übertreibung

Weiterlesen...

16. Februar 2024

Börse - Intern

Zweifel an der Nachhaltigkeit des neuen DAX-Rekordhochs

Weiterlesen...

15. Februar 2024

Börse - Intern

In mehrfacher Hinsicht ist beim Nasdaq 100 ein Rücksetzer zu erwarten

Weiterlesen...

14. Februar 2024

Börse - Intern

Alle Märkte sind wieder normal – fast

Weiterlesen...

13. Februar 2024

Börse - Intern

Die US-Inflationsdaten liefern den Bären eine Steilvorlage

Weiterlesen...

12. Februar 2024

Börse - Intern

Warum die 17.000er Marke für den DAX so wichtig ist

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!