Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

sven-weisenhaus

Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

Wieder nur ein kurzes Erwachen aus dem Dornröschenschlaf

Ausgabe vom 09.12.2022

Wieder nur ein kurzes Erwachen aus dem Dornröschenschlaf

von Sven Weisenhaus

Vor genau einer Woche schrieb ich hier im Newsletter „Börse-Intern“: „Man gewinnt aktuell sehr deutlich den Eindruck, dass ausschließlich Informationen, die aus den USA auf die Börsen treffen, die Aktienmärkte aus ihrem Dornröschenschlaf wecken können – allerdings jeweils nur für relativ kurze Zeit.“ Und genau dies hat sich heute bestätigt.

Aktienindizes sacken kurzzeitig ab

Bis 14:30 Uhr (MEZ) plätscherten die Notierungen an den Börsen vor sich hin. Am Aktienmarkt gab es dabei eine freundliche Tendenz. Doch dann brachen die Kurse plötzlich ein. Der Dow Jones verlor zum Beispiel binnen weniger Sekunden rund 400 Punkte bzw. 1,18 %. Zeitgleich rutschte der DAX um rund 1 % ab. Grund dafür waren enttäuschende Daten zu den Erzeugerpreisen aus den USA.

US-Erzeugerpreise: Inflationsdruck lässt nicht stark genug nach

Grundsätzlich hatten diese die richtige Tendenz. Denn die Jahresrate gab von 8,1 % im Oktober auf 7,4 % im November weiter nach und fiel auf den niedrigsten Wert seit Mai 2021. Gleiches gilt für die Kernrate ohne Nahrungsmittel, Energie und Transport, die von 5,4 % auf 4,9 % zurückging und damit nur noch so stark ausfiel wie zuletzt im April 2021.

US-Erzeugerpreise im November 2022 erneut weniger stark gestiegen

Allerdings lagen die durchschnittlichen Markterwartungen für die Jahresrate bei 7,2 %. Und im Vergleich zum Vormonat hatte man sich einen leichten Anstieg von nur noch 0,2 % erhofft. Tatsächlich waren es aber +0,3 %, genau wie in den beiden Vormonaten.

Das reichte bereits, um den Aktienkursen im Vorfeld der wichtigen Notenbanksitzungen in der kommenden Woche wieder einen Dämpfer zu verpassen. Allerdings hielt die Wirkung der Daten nur sehr kurz an. Schon nach wenigen Minuten tendierten die Kurse am Aktienmarkt schon wieder in deutlich engeren Bahnen seitwärts bzw. moderat aufwärts.

DAX konsolidiert am 61,80%-Fibonacci-Retracement

An der charttechnischen Situation des DAX hat sich dadurch wenig geändert. Er hat nun am 61,80%-Fibonacci-Retracement des gesamten Bärenmarktes ein kleines Doppeltop gebildet. Das Zwischentief der beiden Hochs wurde unterschritten und damit ein leicht bearishes Signal gesendet.

DAX konsolidiert am 61,80%-Fibonacci-Retracement des gesamten Bärenmarktes

Doch bislang fällt der Rücksetzer sehr moderat aus, so dass man immer noch von einer Konsolidierung auf dem erreichten Niveau sprechen kann.

Ganz ähnlich hatte ich gestern die Situation des Dow Jones beschrieben. Die beiden Aktienindizes haben also charttechnisch weiterhin viel gemeinsam. Und so gilt auch für den DAX: „Das Chartbild (…) strahlt damit zwar Stärke aus und ist somit bullish, es ist aber noch überkauft und bedarf damit eigentlich noch einer weiteren Bereinigung, durch stärkere Rücksetzer oder einer längeren Konsolidierung.

Startet bald die Jahresendrally?

Ich bin daher sehr gespannt, für welche Richtung sich die beiden Aktienindizes entscheiden. Eigentlich hatte ich ja prognostiziert, „dass der deutsche Leitindex (..) bis in den Dezember hinein konsolidiert, bevor er dann im Rahmen der Jahresendrally wieder zulegen kann“ (siehe Börse-Intern vom 18. November). Und bislang liege ich damit auch komplett richtig. Doch bei der letzten DAX-Analyse vom 2. Dezember hatte ich bereits eingeräumt, dass ich mir die Konsolidierung etwas anders vorgestellt hatte – mit wesentlich größeren Kursschwankungen bzw. stärkeren Kursrücksetzern. Da diese nach wie vor ausgeblieben sind, habe ich so meine Zweifel am Potential einer Jahresendrally.

Und daher bleibe ich vorerst in einer Beobachterrolle, so schwer mir das als aktiver Trader fällt und so sehr mich inzwischen einige der jüngsten Kursbewegungen nerven. An der Börse braucht man manchmal auch einfach Geduld. Denn sonst gilt häufig: Hin und her macht Taschen leer.


Ich wünsche Ihnen jedenfalls viel Erfolg an der Börse
Ihr
Sven Weisenhaus
www.stockstreet.de

Börse - Intern

26. Januar 2023

Börse - Intern

USA: BIP-Daten passen weiterhin nicht zur Stimmung

Weiterlesen...

25. Januar 2023

Börse - Intern

Was die relative Schwäche des S&P 500 erklärt

Weiterlesen...

24. Januar 2023

Börse - Intern

Eine perfekte Grundlage für weitere Leitzinsanhebungen

Weiterlesen...

23. Januar 2023

Börse - Intern

S&P 500: Es geht um die Wurst

Weiterlesen...

20. Januar 2023

Börse - Intern

DAX läuft ins Verfallstags-Kursziel – und nun?

Weiterlesen...

19. Januar 2023

Börse - Intern

Dow Jones: Jetzt läuft die Welle C der ABC-Korrektur

Weiterlesen...

18. Januar 2023

Börse - Intern

USD/JPY: Was wurde aus einem möglichen Long-Trade?

Weiterlesen...

17. Januar 2023

Börse - Intern

So hängen US-Schuldengrenze und BoJ-Meeting zusammen

Weiterlesen...

16. Januar 2023

Börse - Intern

Der DAX zum Januar-Verfallstag

Weiterlesen...

13. Januar 2023

Börse - Intern

Der Ukraine-Krieg ist vollständig ausgepreist – zu Recht?

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!