Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

sven-weisenhaus

Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

Dem Nasdaq 100 ist das Kunststück gelungen

Ausgabe vom 06.02.2020

Gestern hieß es hier an dieser Stelle, es sei wahrscheinlich, „dass sich die Aufwärtstrends fortsetzen oder sich zunächst ein Top ausbildet, bevor es wieder stärker abwärts geht. Dabei dürfte das wilde Hin und Her noch etwas anhalten.“. Inzwischen haben sich die Aufwärtstrends fortgesetzt. Und dabei haben sie markante Marken erreicht.

Aktienindizes zurück am Allzeithoch

So ist der DAX an sein ehemaliges Allzeithoch bei 13.596,89 Punkten gelangt, konnte dieses sogar knapp überwinden, ist dann aber noch vor seinem aktuellen Allzeithoch von rund 13.640 Zählern wieder zurückgefallen (siehe roter Kreis im folgenden Chart).

DAX - Chartanalyse

Ganz ähnlich ist es dem Dow Jones ergangen. Er konnte sein aktuelles Allzeithoch sogar knapp überwinden, ist dann aber ebenfalls etwas zurückgerutscht.

Dow Jones - Chartanalyse

Und auch der S&P 500 hat wieder sein Allzeithoch erreicht. Er konnte sich sogar knapp auf einem neuen Hoch halten.

S&P 500 - Chartanalyse

Nun wird sich entscheiden, ob die Indizes die dynamischen Aufwärtsimpulse fortsetzen können oder in eine Topbildung übergehen.

Kommt es nun zu Topbildungen?

Aktuell kann man von klar intakten Aufwärtstrends sprechen. Und die Dynamik der jüngsten Aufwärtsimpulse sprechen auch dafür, dass sich die Trends noch fortsetzen. Es wäre zudem nur normal, wenn die bisherigen Allzeithochs nun nicht sofort nachhaltig überwunden werden können und die Kurse noch etwas zurücksetzen, bevor es weiter nach oben geht. Denn die Kurse haben von ihren jüngsten Tiefs schon wieder binnen kürzester Zeit eine relativ weite Strecke zurückgelegt. Da muss man immer damit rechnen, dass markante horizontale Widerstände nicht im ersten Anlauf überwunden werden. Doch grundsätzlich scheint im Moment alles bullish.

Allerdings gilt weiterhin, dass das „Gummiband“ sowohl fundamental als auch charttechnisch stark gespannt ist. Daher muss man sehr vorsichtig bleiben. Und wenn die Aktienindizes nun von ihren Allzeithochs deutlich nach unten abprallen, dann könnte damit die Topbildung Form annehmen. Ich sehe in den aktuellen Aufwärtsbewegungen also noch keine nachhaltigen neuen Aufwärtsimpulse.

Dem Nasdaq 100 ist das Kunststück gelungen

Und das gilt auch für den Nasdaq 100. Denn hier erinnere ich an den Chart aus der Börse-Intern vom 17. Januar:

Nasdaq 100 - Chartanalyse

Das Kunststück von Ende 2018, binnen nur 83 Handelstagen um 1.956,858 Punkte zuzulegen, konnte der Technologieindex inzwischen tatsächlich wiederholen. Er brauchte zwar minimal länger, stieg dafür aber auch schon ein Stückchen weiter. Und das, wie am 17. Januar schon geschrieben, dieses Mal von einem fundamental recht hohen Bewertungsniveau aus. Ich sehe die Aufwärtstrends daher bald enden.


Ich wünsche Ihnen jedenfalls viel Erfolg bei Ihrer Geldanlage
Ihr
Sven Weisenhaus
www.stockstreet.de


PS: Torsten Ewert hat heute für seine Aktien-Perlen-Leser durch den Verkauf von ASML einen Gewinn in Höhe von 31 % realisiert.
Wollen auch Sie solche Gewinne erzielen? Dann melden Sie sich jetzt hier an!


{loadposition inline-werbung}

Dem Nasdaq 100 ist das Kunststück gelungen

von Sven Weisenhaus

Gestern hieß es hier an dieser Stelle, es sei wahrscheinlich, „dass sich die Aufwärtstrends fortsetzen oder sich zunächst ein Top ausbildet, bevor es wieder stärker abwärts geht. Dabei dürfte das wilde Hin und Her noch etwas anhalten.“. Inzwischen haben sich die Aufwärtstrends fortgesetzt. Und dabei haben sie markante Marken erreicht.

Aktienindizes zurück am Allzeithoch

So ist der DAX an sein ehemaliges Allzeithoch bei 13.596,89 Punkten gelangt, konnte dieses sogar knapp überwinden, ist dann aber noch vor seinem aktuellen Allzeithoch von rund 13.640 Zählern wieder zurückgefallen (siehe roter Kreis im folgenden Chart).

DAX - Chartanalyse

Ganz ähnlich ist es dem Dow Jones ergangen. Er konnte sein aktuelles Allzeithoch sogar knapp überwinden, ist dann aber ebenfalls etwas zurückgerutscht.

Dow Jones - Chartanalyse

Und auch der S&P 500 hat wieder sein Allzeithoch erreicht. Er konnte sich sogar knapp auf einem neuen Hoch halten.

S&P 500 - Chartanalyse

Nun wird sich entscheiden, ob die Indizes die dynamischen Aufwärtsimpulse fortsetzen können oder in eine Topbildung übergehen.

Kommt es nun zu Topbildungen?

Aktuell kann man von klar intakten Aufwärtstrends sprechen. Und die Dynamik der jüngsten Aufwärtsimpulse sprechen auch dafür, dass sich die Trends noch fortsetzen. Es wäre zudem nur normal, wenn die bisherigen Allzeithochs nun nicht sofort nachhaltig überwunden werden können und die Kurse noch etwas zurücksetzen, bevor es weiter nach oben geht. Denn die Kurse haben von ihren jüngsten Tiefs schon wieder binnen kürzester Zeit eine relativ weite Strecke zurückgelegt. Da muss man immer damit rechnen, dass markante horizontale Widerstände nicht im ersten Anlauf überwunden werden. Doch grundsätzlich scheint im Moment alles bullish.

Allerdings gilt weiterhin, dass das „Gummiband“ sowohl fundamental als auch charttechnisch stark gespannt ist. Daher muss man sehr vorsichtig bleiben. Und wenn die Aktienindizes nun von ihren Allzeithochs deutlich nach unten abprallen, dann könnte damit die Topbildung Form annehmen. Ich sehe in den aktuellen Aufwärtsbewegungen also noch keine nachhaltigen neuen Aufwärtsimpulse.

Dem Nasdaq 100 ist das Kunststück gelungen

Und das gilt auch für den Nasdaq 100. Denn hier erinnere ich an den Chart aus der Börse-Intern vom 17. Januar:

Nasdaq 100 - Chartanalyse

Das Kunststück von Ende 2018, binnen nur 83 Handelstagen um 1.956,858 Punkte zuzulegen, konnte der Technologieindex inzwischen tatsächlich wiederholen. Er brauchte zwar minimal länger, stieg dafür aber auch schon ein Stückchen weiter. Und das, wie am 17. Januar schon geschrieben, dieses Mal von einem fundamental recht hohen Bewertungsniveau aus. Ich sehe die Aufwärtstrends daher bald enden.


Ich wünsche Ihnen jedenfalls viel Erfolg bei Ihrer Geldanlage
Ihr
Sven Weisenhaus
www.stockstreet.de


PS: Torsten Ewert hat heute für seine Aktien-Perlen-Leser durch den Verkauf von ASML einen Gewinn in Höhe von 31 % realisiert.
Wollen auch Sie solche Gewinne erzielen? Dann melden Sie sich jetzt hier an!

Börse - Intern

26. Januar 2023

Börse - Intern

USA: BIP-Daten passen weiterhin nicht zur Stimmung

Weiterlesen...

25. Januar 2023

Börse - Intern

Was die relative Schwäche des S&P 500 erklärt

Weiterlesen...

24. Januar 2023

Börse - Intern

Eine perfekte Grundlage für weitere Leitzinsanhebungen

Weiterlesen...

23. Januar 2023

Börse - Intern

S&P 500: Es geht um die Wurst

Weiterlesen...

20. Januar 2023

Börse - Intern

DAX läuft ins Verfallstags-Kursziel – und nun?

Weiterlesen...

19. Januar 2023

Börse - Intern

Dow Jones: Jetzt läuft die Welle C der ABC-Korrektur

Weiterlesen...

18. Januar 2023

Börse - Intern

USD/JPY: Was wurde aus einem möglichen Long-Trade?

Weiterlesen...

17. Januar 2023

Börse - Intern

So hängen US-Schuldengrenze und BoJ-Meeting zusammen

Weiterlesen...

16. Januar 2023

Börse - Intern

Der DAX zum Januar-Verfallstag

Weiterlesen...

13. Januar 2023

Börse - Intern

Der Ukraine-Krieg ist vollständig ausgepreist – zu Recht?

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!