In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Nach der Zinsanhebung der US-Notenbank vom 21. März brach der Dow Jones um 5 % ein. Auch dieses Mal könnte eine Zinsanhebung eine Abwärtsbewegung einleiten ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Eigentlich hätte es kein Puzzleteil mehr gebraucht, um das Bild einer heutigen Zinsanhebung durch die US-Notenbank Fed zu komplettieren. Doch die US-Inflationsdaten, die gestern veröffentlicht wurden, untermauern diesen Zinsschritt noch einmal und zeigen zudem, dass eine restriktivere Geldpolitik in den USA inzwischen sogar nötig ist.

Inflation in den USA steigt auf 6-Jahres-Hoch

Denn die US-Verbraucherpreise sind im Mai um 0,2 % gegenüber dem Vormonat gestiegen, womit die Jahresrate von 2,5 % auf 2,8% zunahm. Die Inflation in den USA liegt damit inzwischen so hoch wie seit sechs Jahren nicht. Klammert man Energie- und Nahrungsmittelpreise aus (Kernrate), dann stiegen die Preise hiernach ebenfalls um 0,2 % gegenüber dem Vormonat an. Die Jahresteuerung der Kernrate nahm von 2,1 % auf 2,2 % zu.

Inflation in den USA

Die (Kernrate der) US-Inflation liegt damit zum dritten Mal in Folge oberhalb des Fed-Ziels. Und dieses Puzzleteil dürfte alle Zweifel an der heutigen Anhebung des Leitzinses durch das FOMC beseitigt haben.

Börsen warten auf den Zinsentscheid

Da dieser Zinsschritt längst eskomptiert ist, blieben die Marktreaktionen auf die gestrige Veröffentlichung der Inflationsdaten gering. Doch das bedeutet nun nicht, dass die Kurse nicht stärker reagieren können, wenn der Zinsschritt heute Abend tatsächlich beschlossen und verkündet wird. Denn auch die vorangegangene Zinsanhebung vom 21. März war zuvor mit einer Wahrscheinlichkeit von fast 100 % eingepreist. Und dennoch leitete sie eine Abwärtsbewegung ein, wie der folgende Chart aus der Börse-Intern vom 23. März zeigt.

Dow Jones - Entwicklung der Kursverluste

Damals stand der Dow Jones bei ca. 24.850 Punkten und brach nach dem Zinsentscheid binnen zwei Handelstagen bis im Tief auf nur noch rund 23.500 Zählern ein (siehe folgender Chart) - ein Verlust von 1.350 Punkten bzw. mehr als 5 %.

Leitet eine erneute Zinsanhebung wieder eine Abwärtswelle ein?

Bis heute hat sich der Dow Jones auf im Hoch mehr als 25.400 Punkte erholt. Und damit stößt er an wichtige Widerstände. Denn knapp oberhalb von 25.400 Zählern wurden am 16. Februar und 12. März markante Hochs markiert (rote horizontale Linien im Chart).

Dow Jones - Chartanalyse

Kommt es nun mit der nächsten Zinsanhebung erneut zu einer Abwärtsbewegung, dann könnte sich damit die von mir erwartete Seitwärtsrange zwischen rund 23.500 und 25.500 Punkten etablieren (gelbes Rechteck).

Niedrige Volatilität

Allerdings muss man im Vergleich zur Kursentwicklung von Ende März berücksichtigen, dass sich die Märkte nach dem crashartigen Kursrutsch von Anfang Februar inzwischen weiter beruhigt haben. Das Ein- bzw. Auspendeln, über das ich nach dem damaligen Kursrutsch immer wieder geschrieben habe, hat sich fortgesetzt und die Volatilität wie erwartet deutlich abgenommen. Insofern gehe ich davon aus, dass der Dow Jones im Falle einer erneuten Abwärtsbewegung nicht wieder binnen kürzester Zeit um eine vierstellige Zahl nachgibt.

Aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass die US-Indizes binnen eines Monats tiefer stehen als heute. Zumal die US-Notenbank ab dem 1. Juli, wie bereits am vergangenen Donnerstag geschrieben (siehe „Die Woche der Notenbanken“), auch noch den Umfang der Nicht-Reinvestitionen aus auslaufenden Staats- und Hypothekenpapiere von aktuell 30 Mrd. auf dann 40 Mrd. US-Dollar pro Monat erhöhen wird. Dem Aktienmarkt drohen also nicht nur höhere Zinsen, sondern auch noch stärker abnehmende Liquidität. Und das wird die Aktienkurse belasten.


Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Geldanlage
Ihr
Sven Weisenhaus
www.stockstreet.de


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt.

Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!