In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Die Zeit der extrem niedrigen Zinsen ist eindeutig vorüber. Die Umlaufrendite befindet sich im Aufwärtstrend und der Bund-Future zeigt sich stark belastet. ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Die Zeit der extrem niedrigen Zinsen ist eindeutig vorüber. Das gilt insbesondere für die USA, aber inzwischen auch für Europa und Deutschland. So liegt die Umlaufrendite (siehe folgender Chart), also die durchschnittliche Rendite aller im Umlauf befindlichen inländischen Staatsanleihen, inzwischen auf einem neuen Trendhoch. Und auf diesem Niveau lagen die Zinsen zuletzt Anfang September 2015 (siehe schwarzer Pfeil).

Umlaufrendite

Die Umlaufrendite ist damit meiner Erwartung gefolgt. Zwar wurde im November 2017 ein erster Aufwärtstrendkanal klar gebrochen, doch es Stand außer Zweifel, dass sich die Zinswende, die im Sommer 2016 begonnen hat, in 2018 fortsetzen wird (siehe auch Börse-Intern vom 12.12.2017). Und inzwischen hat sich ein neuer Aufwärtstrendkanal etabliert, der lediglich etwas flacher verläuft.

Steigende Zinsen bedeuten fallende Anleihenkurse

Auch der Bund-Future hält sich an die Analyse vom 12. Dezember 2017. Am Tag zuvor wurde noch ein neues Allzeithoch markiert. Doch ich schrieb dazu, dass sich der Bund-Future in der letzten Phase seiner Stärke befindet und diese „schon morgen enden“ könnte. Tatsächlich wurde nach dem 11. Dezember kein neues Hoch mehr markiert. Die Kurse brachen stattdessen ab dem 19. Dezember (horizontale Linie im folgenden Chart) massiv ein.

Bund-Future - Chartanalyse

Dabei hat der Bund-Future nicht nur seine aufwärts gerichtete Keilformation (blaue Linien), gebrochen, sondern sogar schon das untere Ende der Seitwärtsrange (gelbes Rechteck) erreicht. Mit der aktuellen Gegenbewegung wird diese Seitwärtsrange bestätigt.

Kursrutsch lief überraschend schnell ab

Ich gebe zu, in dieser Geschwindigkeit hatte ich nicht mit einem Erreichen dieses Niveaus gerechnet. Aber auf längerfristige Sicht war diese Entwicklung klar absehbar. Im Target-Trend-Spezial konnten die Leser schon frühzeitig lesen, dass die Unterstützung der Europäischen Zentralbank (EZB) mit der Halbierung der Anleihenkäufe ab dem Jahreswechsel 2018 „geringer ausfallen und die Kurse daher tendenziell nachgeben“ dürften. Und daher rieten wir auch zu entsprechenden Short-Trades.

Abwärtstendenz sollte sich mittelfristig fortsetzen

Und mit Short-Trades sollte man auch weiterhin auf der richtigen Seite stehen. Ich gehe trotz der jüngst sehr dynamischen Abwärtswelle weiterhin nicht davon aus, dass die Anleihenkurse crashartig fallen. Denn die Wertpapierkäufe der EZB, die noch bis Ende September mit 30 Mrd. Euro monatlich fortgeführt werden, stützen die Kurse weiterhin. Aber das Ende der Käufe dürfte vom Markt frühzeitig antizipiert werden. Und daher sollte sich die Abwärtstendenz in den kommenden Wochen und Monaten fortsetzen, allerdings in einem gemäßigterem Tempo. Ordentliche Gegenbewegungen, wie wir sie aktuell sehen, sollte man dabei stets einkalkulieren.

Aktives Trading und gutes Timing sind gefragt

Das macht das Trading im Bund-Future schwierig. Einfach nur halten sollte man Short-Positionen nicht. Denn im Future-Handel entsteht bei der aktuellen Forward-Kurve am Terminmarkt ein Zeitwertverlust durch das Rollen vom auslaufenden Future-Kontrakt in den nächsten. Daher ist hier ein aktives Trading mit gutem Timing gefragt. Dabei sind Short-Positionen (nach Gegenbewegungen) zu bevorzugen. Denn: Die große Trendwende am Anleihenmarkt bleibt im Gange! Und sie wird bestätigt, wenn die aktuelle Seitwärtsrange klar nach unten verlassen wird.


Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Geldanlage
Ihr
Sven Weisenhaus
www.stockstreet.de


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt.

Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!