In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Der DAX hat eine wichtige Chartmarke verteidigt, womit erst einmal Entwarnung ist. Die Stärke der Kurserholung wird verraten, ob die Korrektur beendet ist. ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Der DAX konnte gestern die Mittellinie bei 12.945 Punkten auf Schlusskursbasis verteidigen (siehe folgender Chart). Heute setzt sich die Erholungsbewegung ausgehend von der psychologisch wichtigen 13.000er Marke nach oben hin fort. Das wird auch mit dem morgigen Verfallstag zusammenhängen (siehe Börse-Intern vom vergangenen Montag).

Charttechnisch ist damit, wie gestern beschrieben, erst einmal Entwarnung angesagt. Das erste Korrekturkursziel von 12.590 Punkten aus der Target-Trend-Methode ist durch die nur intraday unterschrittene Mittellinie noch nicht aktiviert worden.

Auf das Ausmaß der Gegenbewegung kommt es an

Allerdings heißt das nun nicht, dass die gestern genannten Kursziele nicht doch noch angelaufen werden können. Denn eine Gegenbewegung ist nach sechs Verlusttagen in Folge und einem Minus von insgesamt 677,68 Punkten innerhalb von sieben Handelstagen sicherlich nicht ungewöhnlich. Die Stärke dieser Kurserholung wird uns viel darüber verraten, ob die Korrektur bereits beendet ist. Läuft die aktuelle Aufwärtsbewegung zum Beispiel bereits frühzeitig aus, wird anschließend eine zweite Abwärtswelle einsetzen, die dann die genannten Kursziele ansteuert.

Fibonacci-Marken geben Auskunft

Um die Stärke einer Gegenbewegung besser beurteilen zu können, kann man die Fibonacci-Marken heranziehen (siehe lila Linien im Chart).

DAX - Target-Trend-Analyse

Das 38,20er Retracement der aktuellen Korrektur liegt bei 13.106,75 Punkten. Gewöhnlich laufen Gegenbewegungen mindestens bis zu dieser Marke - daher spricht man hier auch von einem „Mindestkorrekturkursziel“. Die vorherige Abwärtsbewegung (677,68 Punkte) wird also an dieser Marke um 38,20 % (258,87 Punkte) „korrigiert“. Kommt es von dort aus wieder zu fallenden Notierungen, ist ein neues Korrekturtief sehr wahrscheinlich.

Die nächste Fibonacci-Marke, der 50 % Rücklauflevel (= Retracement), liegt bei 13.186,72 Punkten. Auch beim Erreichen dieser Marke handelt es sich noch um einen normalen Rücklauf innerhalb eines übergeordneten (Abwärts-)Trends - man spricht hier von einer „Normalkorrektur“. Es zeichnet sich aber mit dem Erreichen dieser Marke bereits eine gewisse Stärke der Bullen ab. Von hieraus erneut nachgebende Kurse bedeuten somit nicht unbedingt neue Tiefs - hier muss man dann auf die Abwärtsdynamik achten.

Beim 61,80 % Fibonacci-Retracement gilt der vorherige (Abwärts-)Trend zwar grundsätzlich noch als intakt (und es können noch neue Korrekturtiefs folgen), doch es bestehen Zweifel an dessen Fortbestehen. Dieser Level ist quasi bei einer vorangegangenen Abwärtsbewegung der letzte Rettungsanker der Bären. Daher spricht man hier auch vom „Maximalkorrekturkursziel“. Wird dieses Niveau überschritten, gilt die vorangegangene Trendbewegung als beendet. Bei über 13.266,69 Zählern im DAX wären sogar schon wieder neue Hochs möglich.

DAX erhält Unterstützung aus den USA

Aktuell hat der DAX sein Mindestkorrekturkursziel bei 13.106,75 Punkten (38,20 % Fibonacci-Retracement) noch nicht erreicht. Die Erholungsbewegung ist also bislang wenig ausgeprägt und gilt somit noch als relativ schwach. Allerdings steigen die US-Indizes heute recht dynamisch an. Daher könnte die seit einigen Stunden laufende Seitwärtsbewegung im DAX bald nach oben aufgelöst werden.


Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Geldanlage
Ihr
Sven Weisenhaus
www.stockstreet.de


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!