In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Donald Trump hat dem Kongress seinen ersten Haushaltsentwurf vorgelegt. Auf die angekündigten Steuerkürzungen warten Anleger damit weiterhin vergebens. ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Am Donnerstag hat Donald Trump dem Kongress seinen ersten Haushaltsentwurf vorgelegt. Damit will US-Präsident Trump einen Teil seiner Wahlversprechen in die Tat umsetzen. Doch auf konkrete Vorschläge von Donald Trump zu seinen angekündigten Steuerkürzungen und dem geplanten Bürokratieabbau warten Anleger weiterhin vergebens. Und die in dem Haushaltsentwurf verankerten Vorhaben könnte der Kongress blockieren.

Kongress könnte Trumps Vorhaben blockieren

Nach allem, was man bislang weiß, will der Präsident bei vielen Ministerien Gelder einsparen und staatliche Programme kürzen. Mit dem eingesparten Geld sollen vor allem das Militär gestärkt und der (Aus-)Bau der Grenzsicherung/Grenzmauer begonnen werden. Alleine dem Pentagon möchte Trump rund 54 Milliarden Dollar zusätzlich zur Verfügung stellen. Zudem will er das Heimatschutzministerium stärken. In anderen Bereichen, wie der Entwicklungshilfe, der UNO oder der Umweltbehörde, sollen hingegen Mittel eingespart werden.

Die Haushaltsverhandlungen in den USA sind allerdings ein kompliziertes Prozedere, das sich monatelang hinziehen kann. Und nicht selten finden sich am Ende nur kleine Teile der Vorstellungen des Präsidenten im finalen Gesetz wieder. Die Demokraten, von denen im Senat mindestens acht Mitglieder mitstimmen müssten, haben bereits angekündigt, die Pläne abzulehnen. Und selbst bei den Republikanern gehen die Interessen auseinander.

Die Schulden könnten nun wieder zum Problem werden

Trumps Pläne entlasten den Etat zudem nicht um einen einzigen Dollar. Denn die geplanten Einsparungen dienen lediglich zur Gegenfinanzierung seiner höheren Militär- und Sicherheitsausgaben. Und damit dürfte auch das 20-Billionen-Schuldenproblem der USA (siehe Börse-Intern vom 14. März) viele Umsetzungen des vorgelegten Haushaltsplans verhindern. Zumal durch die steigenden Zinsen in den USA (siehe gestrige Börse-Intern) zusätzliche Kosten entstehen. Die neu aufzunehmenden Schulden müssen inzwischen nämlich mit höheren Zinsen bedient werden, was die laufenden Kosten erhöht. Und auch die Refinanzierungskosten nehmen zu.

Sollte sich die Einigung im Streit um die Staatsfinanzierung dadurch monatelang hinziehen, könnte dies zu einem echten Problem für die Aktienmärkte werden.

Neues Trendabschlussmuster im S&P 500?

Zumal sich im S&P 500 schon wieder ein neues mögliches Trendabschlussmuster bildet. Der bearishe Keil, auf den ich in der Börse-Intern vom 14. Februar hingewiesen hatte (siehe hellblaue Linien im folgenden Chart), wurde ja letztlich nach oben aufgelöst. Dadurch hat sich der fundamental und charttechnisch überkaufte Zustand der US-Indizes aber lediglich weiter verschärft. Verbindet man nun die seit November gebildeten Tiefs und die beiden markanten Hochs jeweils mit einer Aufwärtslinie (dunkelblau), erhält man wieder einen zusammenlaufenden Aufwärtstrendkanal, der ebenfalls als bearisher Keil gewertet werden kann.

S&P 500 - Chartanalyse

Zugegeben, dieser Keil hat einige Schönheitsfehler, was dessen Aussagekraft einschränkt. Dennoch zeigt sich an diesen Trendlinien, wie sich die Aufwärtsbewegung zuletzt noch einmal beschleunigt hat und wie steil sie läuft. Entsprechend hoch ist die Gefahr für eine kräftige Gegenbewegung. Ein dynamischer Bruch der (dunkelblauen) Aufwärtslinie könnte diese einleiten.

Zumal der US-Index auch nach wie vor im übergeordneten Chart an der Rechteckgrenze bei 2.383,55 Punkten steht (siehe auch Börse-Intern vom 7. März).

S&P 500 - langfristige Chartanalyse

Daher gilt weiterhin: Stopps im Depot prüfen und gegebenenfalls nachziehen!


Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Geldanlage
Ihr
Sven Weisenhaus
www.stockstreet.de


PS: Im „Target-Trend-CFD“ haben wir bereits einige Orders im Markt liegen, die beim Beginn der Korrektur ausgeführt werden und von fallenden Kursen profitieren. Wenn Sie bei diesen Trades noch dabei sein wollen, denn melden Sie sich am besten sofort hier an (hier klicken).


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren bis zum Premium Trader und Allstar Trader für schnelle Gewinne. Die sehr spekulativen Optionsscheine Expert Trader und Target-Trend-CFD sowie die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot - hier geht es zur Übersicht!


§ 34b Wertpapierhandelsgesetz
Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Wertpapierhandelsgesetz zu den besprochenen Wertpapieren: Wir weisen Sie darauf hin, dass Redakteure und Mitarbeiter der Stockstreet GmbH jederzeit eigene Positionen in den zum Teil hier vorgestellten Wertpapieren eingehen und diese auch wieder veräußern können.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren, und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de.

Urheberrecht
Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung/Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet.

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!