Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

sven-weisenhaus

Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

Atemberaubender Wechsel zwischen bullishen zu bearishen Signalen

Ausgabe vom 02.05.2024

Atemberaubender Wechsel zwischen bullishen zu bearishen Signalen

von Sven Weisenhaus

Der atemberaubende Wechsel zwischen bullishen und bearishen Signalen hat sich in dieser Woche fortgesetzt. Am Freitag berichtete ich bereits, dass der Nasdaq 100 seinen alten Aufwärtstrendkanal zurückerobern konnte und sich dabei im sehr kurzfristigen Bereich höhere Hochs und Tiefs bildeten, also ein Aufwärtstrend vorlag (siehe grüne Linien im folgenden Chart). Das war nach den zuvor bearischen Signalen bullish zu werten. Am Montag eroberte der Technologieindex auch noch das Tief der Dreiecksformation (blaue Linien) bei 17.764 Punkten zurück (siehe grüner Pfeil), womit das nächste bullishe Signal gesendet wurde.

Chartanalyse: Beim Nasdaq 100 wechseln sich bullishe und bearishe Signale sehr schnell ab

Doch am Dienstag folgte plötzlich wieder ein sehr schwacher Tag, mit dem die Kurse erneut aus dem alten Aufwärtstrendkanal herausfielen. Und mit weiteren Kursverlusten am gestrigen Mittwoch wurde auch noch der kurzfristige Aufwärtstrendkanal nach unten gebrochen (roter Pfeil). Von den bullishen Signalen ist somit nicht mehr viel übrig. Stattdessen wurden wieder bearishe gesendet.

Atemberaubender Kurswechsel auch zum Fed-Zinsentscheid

Dabei ist die Marktrichtung nicht nur über mehrere Tage betrachtet sehr wechselhaft, sondern auch im Intraday-Bereich. In der Wochenausgabe des Börsenbriefs „Börse-Intern Premium“ war heute bereits zu lesen, dass die Kurse an den US-Börsen nach dem gestrigen Zinsentscheid der US-Notenbank (Fed) und während der nachfolgenden Pressekonferenz mit Fed-Chef Jerome Powell zunächst um weit mehr als 1 % anstiegen. Doch nachdem Powell den Pressevertretern Rede und Antwort gestanden hatte, drehten sie nach unten und gaben sämtliche Gewinne wieder ab, wie der folgende Chart des Nasdaq 100 zeigt.

Chartanalyse: Die Anleger quittierten den Zinsentscheid der US-Notenbank zunächst mit stark steigenden Kursen, am Ende blieb von den Kursgewinnen aber nichts mehr übrig

Offenbar wurde von den Anlegern zunächst bullish gewertet, dass die Währungshüter das Tempo beim Abbau der Wertpapierbestände drosseln. Bereits ab Juni wird die Summe, die bei auslaufenden Staatsanleihen nicht mehr reinvestiert wird, von bislang 60 Milliarden Dollar pro Monat auf 25 Milliarden reduziert. Bei hypothekenbesicherten Wertpapieren bleibt es bei den bisherigen 35 Milliarden. So werden dem Markt insgesamt nicht mehr 95 Milliarden Dollar pro Monat an Liquidität entzogen, sondern „nur“ noch 60 Milliarden. Zudem sagte Jerome Powell, eine Zinsanhebung sei derzeit unwahrscheinlich – und das trotz des gestoppten oder zumindest unterbrochenen Abwärtstrends bei der Inflation.

Auf absehbare Zeit keine geldpolitische Lockerung

Allerdings gilt es zu beachten, dass laut der Fed die Tempo-Drosselung beim Abbau der Notenbankbilanz keine geldpolitische Lockerung sein soll. Und daran sei auch – in Form einer Zinssenkung – nicht zu denken, solange sich die Inflation nicht weiter und nachhaltig in Richtung 2 % bewegt, so die klare Ansage der Fed, nachzulesen im Statement zum Zinsentscheid. In dieses wurde diesbezüglich auch der Satz eingefügt, dass es in den letzten Monaten „keine weiteren Fortschritte in Richtung des Inflationsziels des Ausschusses von 2 %“ gab. Damit wurde sehr deutlich gemacht, dass Zinssenkungen vorerst kein Thema sind. Und womöglich hat das die Anleger am Ende zum Umdenken und Umlenken gebracht.

Welle B einer ABC-Korrektur?

Im Chartanalyse-Dienst „Target-Trend-Spezial“ habe ich zum DAX geschrieben, dass die jüngste Kurserholung durch die scharfen Rücksetzer nicht mehr dynamisch verläuft. „Und damit sieht sie eher wie die ABC-förmige Welle B [..] einer ABC-Korrektur […] aus“. Das gleiche gilt auch für den Nasdaq 100:

Chartanalyse: Die aktuelle Kurserholung verläuft beim Nasdaq 100 nicht klar aufwärts. Dadurch droht eine zweite Abwärtswelle.

Da bei dem wilden Auf und Ab der vergangenen Handelstage noch keine neuen Korrekturtiefs erreicht wurden, sind die Anfang April gestarteten und Mitte April beendeten Abwärtswellen nach wie vor Geschichte. Doch neue starke Aufwärtstrends konnten sich seitdem durch die scharfen Rücksetzer auch nicht etablieren. Und so steht eine neue Richtungsentscheidung noch aus. Angesichts dieser Ungewissheit ist derzeit Vorsicht angebracht und Zurückhaltung bei neuen Investitionen angemessen.

Bearisher wird es beim Nasdaq 100 wieder, wenn die Folge höherer Tiefs durch weitere Kursverluste beendet wird. Dann sollte man einen Angriff auf das Korrekturtief einkalkulieren. Und wird ein neues Tief erreicht, ist die ABC-Formation etabliert. Dann muss man mit deutlich tieferen Notierungen rechnen. Wird aber das Hoch der Kurserholung überschritten, lässt eine größere Korrektur, die angesichts der überkauften Marktlage längst überfällig ist, wohl noch etwas länger auf sich warten.


Ich wünsche Ihnen jedenfalls weiterhin viel Erfolg an der Börse
Ihr 
Sven Weisenhaus 
www.stockstreet.de


PS: Bei den Stockstreet-Börsenbriefen hat es aufgrund der jüngsten Kursrücksetzer wieder Gewinnmitnahmen gegeben. Torsten Ewert hat heute aus dem Aktien-Perlen-Depot einen Teilverkauf bei United Therapeutics vorgenommen – mit einem Gewinn für die Leser von 13 %. Und Bernd Raschkowski hat bereits am Dienstag gleich 3 Positionen aus dem HighTech-Trader-Depot verkauft:

Beim Börsenbrief "HighTech-Trader" gab es 3 Gewinnmitnahmen

Wollen auch Sie solche Gewinne erzielen? Dann melden Sie sich JETZT HIER zu den Stockstreet-Börsenbriefen an!

Börse - Intern

12. Juni 2024

Börse - Intern

Der fahnenstangenartige Anstieg hatte noch gefehlt

Weiterlesen...

11. Juni 2024

Börse - Intern

Seitwärtstendenzen wegen Unsicherheit oder Sicherheit?

Weiterlesen...

10. Juni 2024

Börse - Intern

Schwieriges Verfallstags-Gerangel im DAX

Weiterlesen...

07. Juni 2024

Börse - Intern

Gamestop - Der Irrsinn an den Börsen geht in eine neue Runde

Weiterlesen...

06. Juni 2024

Börse - Intern

Völlig vorhersehbar

Weiterlesen...

05. Juni 2024

Börse - Intern

Steigen die Kurse wirklich wegen Zinssenkungshoffnungen?

Weiterlesen...

04. Juni 2024

Börse - Intern

Warum brechen die Ölpreise ein?

Weiterlesen...

03. Juni 2024

Börse - Intern

Das Diesmal-ist-es-anders-Syndrom ist wieder da!

Weiterlesen...

29. Mai 2024

Börse - Intern

Steigende Renditen vermiesen Aktien-Party

Weiterlesen...

28. Mai 2024

Börse - Intern

DAX: Bleibt die Seitwärtskonsolidierung trendbestätigend?

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!