Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

sven-weisenhaus

Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

Zahlreiche Aktienindizes stehen kurz vor wichtigen Kurszielen

Ausgabe vom 20.10.2023

Zahlreiche Aktienindizes stehen kurz vor wichtigen Kurszielen

von Sven Weisenhaus

An den Aktienmärkten mehren sich nun die bearishen Signale mit recht hoher Geschwindigkeit. Beispiel Dow Jones: Erst gestern hatte ich berichtet, dass der US-Aktienindex im Rahmen seiner jüngsten Kurserholung exakt 61,80 % des 5-gliedrigen Abwärtszyklus korrigiert hat und er von dieser Fibonacci-Marke nach unten abgeprallt Ist (siehe roter Pfeil im folgenden Chart), womit nun die Gefahr besteht, dass der intakte Abwärtstrend wieder aufgenommen und fortgesetzt wird.

Chartanalyse: Bei der Kurserholung hat der Dow Jones exakt 61,80 % des vorherigen 5-gliedrigen Abwärtszyklus korrigiert

Dieses Szenario wurde heute bekräftigt, da der Index nun mehr als 61,80 % der Kurserholung korrigiert hat (siehe roter Pfeil im folgenden Chart).

Chartanalyse: Bei der aktuellen Abwärtsbewegung hat der Dow Jones mehr als 61,80 % der vorherigen Kurserholung korrigiert

Im Gegensatz zu dem 5-gliedrigen Abwärtszyklus, gilt die Kurserholung aus Sicht der Fibonacci-Marken nun als beendet.

Eigentlich ist das klar bearish zu werten. Aus saisonaler Sicht sehe ich das allerdings nicht ganz so kritisch. Denn gestern hatte ich auch geschrieben, dass der Dow Jones zwar Richtung Ende Oktober noch einmal deutlich nachgibt, er dabei aber kein neues Korrekturtief markiert, im Gegensatz zum Nasdaq Composite.

Der Nasdaq Composite ist einem Korrekturtief näher

Apropos: Der US-Technologieindex ist passend dazu schon ein deutliches Stück weiter als der Dow Jones. Bei 12.963,16 Punkten wurde am 27. September das aktuelle Korrekturtief markiert, mit einem bisherigen Tagestief von 12.982,55 Punkten ist der Nasdaq Composite nur noch weniger als 20 Pünktchen bzw. knapp 0,15 % davon entfernt.

Chartanalyse: Der Nasdaq Composite war heute nur knapp 20 Pünktchen von einem neuen Korrekturtief entfernt, womit der dem saisonalen Muster immer noch folgt

Beim Dow Jones beträgt die Differenz dagegen 357,52 Punkte bzw. etwas mehr als 1,07 %.

DAX und Euro STOXX 50 bereits auf neuen Korrekturtiefs

Noch weiter sind die Aktienmärkte hierzulande. Der DAX hat heute bereits ein neues Korrekturtief erreicht.

Chartanalyse: Die untere Linie des Abwärtstrendkanals könnte zusammen mit der Rechteckgrenze bei 14.720 Punkten eine Kreuzunterstützung für den DAX bilden

Er befindet sich damit nun auf dem Weg zur Rechteckgrenze bei 14.720 Punkten, die nach dem Bruch der Mittellinie bei 15.075 Zählern das aktuelle Kursziel der Bären aus Sicht der Target-Trend-Methode ist. Interessant wäre es, wenn der DAX diese Marke genau dann erreicht, wenn die untere Linie des Abwärtstrendkanals sie kreuzt. Wenn die Kreuzunterstützung dem Index in diesem Fall Halt bietet, wäre das eine sehr gute Basis für ein Ende der saisonal schwachen Phase, die ja in einigen Tagen enden sollte.

Tut es der Euro STOXX 50 dem DAX gleich?

Und noch interessanter bzw. sogar faszinierend wäre es, wenn der Euro STOXX 50 es dem DAX in ähnlicher Weise gleichtut. Der europäische Aktienindex nähert sich ebenfalls der unteren Linie seines Abwärtstrendkanals – und zugleich dem 38,20%-Fibonacci-Retracement der gesamten Kurserholung seit dem Bärenmarkttief.

Chartanalyse: Die untere Linie des aktuellen Abwärtstrendkanals könnte zusammen mit dem 38,20%-Fiboacci-Retracement oder dem Korrekturtief bei 3.981,83 Punkten eine Kreuzunterstützung für den Euro STOXX 50 bilden

Alternativ würde sich eine Kreuzunterstützung aus der Abwärtstrendkanallinie und dem Korrekturtief vom 20. März bei 3.981,83 Punkten als Halt und Basis für das Ende der saisonalen Schwächephase anbieten.

Langsam von saisonaler Schwäche auf Jahresendrally umstellen

Jedenfalls neige ich langsam dazu, nach Schnäppchenkäufen Ausschau zu halten, um möglichst die Tiefs der saisonal schwachen Phase zu treffen und dann von einer Jahresendrally zu profitieren. Gestern habe ich für den Börsenbrief „Börse-Intern Premium“ bereits eine neue Long-Position ins Depot geholt, heute habe ich beim „Target-Trend-CFD“ nachgezogen. Man trifft selten exakt das Tief, und daher können weitere Käufe in den kommenden Tagen folgen.
 

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg an der Börse 
Ihr 
Sven Weisenhaus 
www.stockstreet.de

Börse - Intern

12. Juni 2024

Börse - Intern

Der fahnenstangenartige Anstieg hatte noch gefehlt

Weiterlesen...

11. Juni 2024

Börse - Intern

Seitwärtstendenzen wegen Unsicherheit oder Sicherheit?

Weiterlesen...

10. Juni 2024

Börse - Intern

Schwieriges Verfallstags-Gerangel im DAX

Weiterlesen...

07. Juni 2024

Börse - Intern

Gamestop - Der Irrsinn an den Börsen geht in eine neue Runde

Weiterlesen...

06. Juni 2024

Börse - Intern

Völlig vorhersehbar

Weiterlesen...

05. Juni 2024

Börse - Intern

Steigen die Kurse wirklich wegen Zinssenkungshoffnungen?

Weiterlesen...

04. Juni 2024

Börse - Intern

Warum brechen die Ölpreise ein?

Weiterlesen...

03. Juni 2024

Börse - Intern

Das Diesmal-ist-es-anders-Syndrom ist wieder da!

Weiterlesen...

29. Mai 2024

Börse - Intern

Steigende Renditen vermiesen Aktien-Party

Weiterlesen...

28. Mai 2024

Börse - Intern

DAX: Bleibt die Seitwärtskonsolidierung trendbestätigend?

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!