In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Die Corona-Zahlen steigen weltweit. Und die Stimmen, die ein baldiges Tapering fordern, mehren sich. Doch die Bullen bringt dies nicht aus der Ruhe. ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Gestern war in der Börse-Intern zu lesen, dass es in den USA allein am Samstag rund 72.000 Neuinfektionen und 300 Todesfälle gab. „Und in Tokio wurde am Samstag mit 4.058 Fällen zum ersten Mal die Marke von 4.000 durchbrochen“, hieß es dazu noch. Inzwischen haben die Gesundheitsbehörden in den USA 105.867 Neuinfektionen gemeldet. Laut Reuters ist das der höchste Anstieg binnen eines Tages seit sechs Monaten. Die Zahl der Todesfälle stieg auf 537. Und die Zahl der Neuinfektion in Tokio dürfte erstmals die Marke von 5.000 überschreiten, berichtet der Sender NHK.

Japan kurz vorm landesweiten Notstand

Japan hat seine Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie daher nun kräftig ausgeweitet. In fünf weiteren Präfekturen gelten ab sofort härtere Regeln. Zuvor galt bereits für sechs Präfekturen der Notstand, darunter die Hauptstadt Tokio. Somit sind inzwischen 70 % der japanischen Bevölkerung von Maßnahmen betroffen, nach zuvor 50 %. Und Experten fordern angesichts der steigenden Infektionszahlen sowie einer drohenden Überlastung des Gesundheitssystem sogar einen Notstand für das gesamte Land.

Aktienindizes zeigen weiterhin keine Schwäche

Die Corona-Zahlen steigen also aktuell weiter deutlich an. Doch die Aktienindizes in den USA und hierzulande bleiben nach wie vor von nennenswerten Rücksetzern verschont. Selbst der japanische Nikkei 225 zeigte sich jüngst stark. Dem DAX ist es dadurch heute gelungen, seine enge Seitwärtsrange nach oben zu verlassen.

DAX - kurzfristige Chartanalyse

Damit scheint die ABC-Konsolidierung beendet (blaue Buchstaben im Chart). Und nach der starken Kurserholung, die man als eine mögliche Welle 1 (grün) werten konnte, könnte sich nun eine weitere Aufwärtswelle (3) anschließen.

In einer laufenden Seitwärtsbewegung, in der sich der DAX aus übergeordner Sicht noch befindet, sollte man solche möglichen Szenarien aber noch mit Vorsicht genießen. Dies auch vor dem Hintergrund, dass wir uns in den Sommermonaten befinden, die für ihre Fehlsignale berüchtigt sind. Zudem zählt der August eigentlich zu den beiden schwächsten Börsenmonaten eines Jahres.

Weitere Notenbankmitglieder drängen auf ein Tapering

Auch sollte man die weiteren Wortmeldungen von Mitgliedern der US-Notenbank (Fed) beachten, die auf ein baldiges Tapering hindeuten. So zeigte sich der Vize Präsident der Fed, Richard Clarida, deutlich optimistischer als jüngst noch der Fed-Präsident Jerome Powell. Die „notwendigen Bedingungen für eine Anhebung des Zielbandes für die Federal Funds Rate werden bis Ende 2022 erfüllt sein“, sagte er.

Zudem fordert auch Robert Kaplan, Leiter der Fed-Filiale in Dallas, ein baldiges und schrittweises Abschmelzen des Anleihen-Kaufprogramms (Tapering). Er bläst damit ins gleiche Horn wie sein Kollege Christopher Waller (siehe auch gestrige Börse-Intern). Solange der US-Arbeitsmarkt im Juli und im August weiter Fortschritte mache, sei es gut, die Käufe bald anzupassen, so Kaplan. Dies sollte schrittweise über einen Zeitraum von etwa 8 Monaten erfolgen.

Kaplan bezweifelt inzwischen sogar die Wirksamkeit der Anleihekäufe. Sie würden nicht viel dazu beitragen, den Arbeitsmarkt anzukurbeln. Dieser werde nicht durch mangelnde Nachfrage, sondern durch Angebotsprobleme gebremst. Kaplan könne sich daher vorstellen, die Anleihekäufe um etwa 10 Milliarden Dollar pro Monat und die MBS-Käufe um monatlich etwa 5 Milliarden Dollar zu reduzieren.

Bei diesem Rückführungsplan würden die Käufe tatsächlich in 8 Monaten enden, da die Fed aktuell noch jeden Monat US-Staatsanleihen im Volumen von 80 Mrd. Dollar und hypothekenbesicherte Wertpapiere (MBS) im Volumen von 40 Mrd. Dollar kauft.

Tapering ist noch kein Liquiditätsentzug, aber…

Nun ist eine Reduzierung von Käufen noch kein Liquiditätsentzug. Und daher ist auch nicht zu erwarten, dass die Aktienmärkte dadurch großartig belastet werden. Doch die Anleger könnten zumindest kurzzeitig etwas nervös auf einen konkreten Tapering-Plan reagieren. So war es auch, als 2013 der damalige Notenbank-Chef Ben Bernanke einen Plan zur Reduzierung der Anleihekäufe vorstellte. Aus meiner Sicht macht es daher weiterhin Sinn, in den Sommermonaten defensiv und äußerst wachsam zu bleiben.


Ich wünsche Ihnen viel Erfolg an der Börse
Ihr
Sven Weisenhaus
www.stockstreet.de


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht vom Geldanlage-Brief für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Börse-Intern Premium, bis hin zum Allstar Trader und Hightech-Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Optionsscheine-Expert-Trader, sowie die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot - hier geht es zur Übersicht!


§ 34b Wertpapierhandelsgesetz
Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Wertpapierhandelsgesetz zu den besprochenen Wertpapieren: Wir weisen Sie darauf hin, dass Redakteure und Mitarbeiter der Stockstreet GmbH jederzeit eigene Positionen in den zum Teil hier vorgestellten Wertpapieren eingehen und diese auch wieder veräußern können.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren, und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de.

Urheberrecht
Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung/Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet.

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffe & Emerging Markets News

  • Die ganze Welt der Rohstoffe, Emerging Markets und Devisen in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Rohstoffe & Emerging Markets News ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Börse-Intern Premium
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Börse-Intern Premium

Das erwartet Sie

Börse-Intern Premium Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-CFD

Das erwartet Sie

Target-Trend-CFD Cover

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Hightech-Trader

Das erwartet Sie

Hightech-Trader Cover

Profitieren Sie vom Hightech-Boom

Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen und Bio-Techs

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und Beispiele lesen!