In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Broker freuen sich gerade über extrem viele Neukunden. Und diese lassen das Handelsvolumen an den Börsen explodieren. Doch die Aktienmärkte sind überkauft! ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Inhaltsverzeichnis

Massiver Neukundenansturm lässt Handelsvolumen explodieren

Die Aktienindizes in den USA legen aktuell mal wieder eine sehr starke Performance hin. Der Dow Jones hat bereits an sechs Tagen in Folge einen Gewinn erzielt. Das ist ihm zuletzt im August 2020 gelungen. Er hat dabei um 4,68 % zugelegt und gestern ein neues Rekordhoch erreicht. Der S&P 500 kommt binnen der vergangenen sechs Handelstage auf einen Zuwachs von mehr als 5,4 % und der Nasdaq 100 hat es im selben Zeitraum sogar auf etwa +6 % gebracht. Beide Indizes haben dabei ebenfalls neue Rekordkurse markiert. Und ein Ende dieser Rekordjagd scheint immer noch nicht in Sicht. Im Gegenteil:

Neukunden stürmen an die Börsen

Immer mehr Anleger wollen inzwischen ihr Erspartes offenbar in Aktien investieren, und das auch hierzulande. Der Frankfurter Online-Broker flatexDEGIRO hat jüngst wegen des Zustroms an Neukunden seine Wachstumserwartungen für dieses Jahr erhöht. Im Januar seien 130.000 Kunden hinzugekommen, so der Broker. Das sind gut viermal so viele wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Für das gesamte Jahr 2021 erwartet flatexDEGIRO nun 550.000 bis 750.000 Neukunden, statt bislang 350.000. Zur Einordnung. Insgesamt käme das Unternehmen damit am Jahresende auf 1,8 bis 2 Millionen Kunden.

Und auch der Online-Broker Scalable Capital freut sich über eine deutlich erhöhte Aktivität von Kleinanlegern. Die täglichen Umsätze des Brokers haben sich in den letzten anderthalb Wochen fast verdoppelt, sagte Erik Podzuweit, Co-Chef des Münchener Online-Brokers, in einem Interview mit dem Handelsblatt. Die Neukundenzahlen hätten sich zudem verdreifacht. „Aktuell gewinnen wir pro Tag ein paar Tausend Kunden“, so Podzuweit.

4-mal so viel Handelsvolumen wie im historischen Durchschnitt

Die Vermögensverwaltung Crescat Capital hat über ihren Twitter-Account zwei Grafiken veröffentlicht, die verdeutlichen, wie extrem derzeit das Handelsvolumen an den Aktienmärkten gestiegen und wie viel Spekulation damit derzeit in den Märkten ist. So zeigt die folgende Grafik, dass in den USA zuletzt vier Mal so viele Aktien gehandelt werden wie im historischen Durchschnitt.

Handelsvolumen USA

Und auch an der Nasdaq geht das Handelsvolumen durch die Decke.

Handelsvolumen Nasdaq

Leider lässt sich aus solchen Informationen nicht ableiten, wann die Extremwerte erreicht sind, sowohl was das Handelsvolumen als auch die Rekordwerte der Aktienindizes angeht. Sie zeigen nur an, dass sich die Börsen aktuell in einer Extremsituation befinden und dass es höchstwahrscheinlich wieder zu einem bösen Erwachen kommen wird, wenn diese Blase platzt.


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht vom Geldanlage-Brief für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Börse-Intern Premium, bis hin zum Allstar Trader und Hightech-Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Optionsscheine-Expert-Trader, sowie die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot - hier geht es zur Übersicht!


§ 34b Wertpapierhandelsgesetz
Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Wertpapierhandelsgesetz zu den besprochenen Wertpapieren: Wir weisen Sie darauf hin, dass Redakteure und Mitarbeiter der Stockstreet GmbH jederzeit eigene Positionen in den zum Teil hier vorgestellten Wertpapieren eingehen und diese auch wieder veräußern können.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren, und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de.

Urheberrecht
Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung/Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet.

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.


Dow Jones und S&P 500 vor wichtigen Widerständen

Trotz seines neuen Rekordhochs ist dem Dow Jones übrigens immer noch nicht der Ausbruch über die obere Linie seiner möglichen Trompetenformation gelungen (siehe roter Pfeil im folgenden Chart). Denn vor seinem aktuellen starken Kursanstieg war der Index von dieser Hürde nach unten abgeprallt.

DowJones - Chartanalyse

Dass der Widerstand aber nach sehr kurzer Zeit schon wieder angelaufen wird, zeigt, dass die Bullen noch nicht aufgegeben haben. Und so muss man aktuell damit rechnen, dass der Dow Jones weiter zulegen kann und seine Übertreibung damit fortsetzt, wie es zuvor der S&P 500 getan hat.

S&P 500 - langfristige Chartanalyse

Das bleibt aber noch abzuwarten. Zumal für die Fortsetzungen der Aufwärtstrends auch etwas hinderlich ist, dass der S&P 500 inzwischen ebenfalls wieder eine Widerstandslinie erreicht hat: die obere Linie seines kurzfristigen Aufwärtstrendkanals.

S&P 500 - kurzfristige Chartanalyse

Aber ob diese dem Anlegeransturm lange Stand halten kann, ist ungewiss. Ich wäre jedenfalls aktuell weiterhin sehr vorsichtig beim Eingehen neuer Long-Positionen. Schließlich tätigt man diese in einer extrem überkauften Situation, in der Dow Jones und S&P 500 aktuell wieder vor wichtigen Widerständen stehen.


Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim Trading
Ihr
Sven Weisenhaus
www.stockstreet.de


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffe & Emerging Markets News

  • Die ganze Welt der Rohstoffe, Emerging Markets und Devisen in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Rohstoffe & Emerging Markets News ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Börse-Intern Premium
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Börse-Intern Premium

Das erwartet Sie

Börse-Intern Premium Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-CFD

Das erwartet Sie

Target-Trend-CFD Cover

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Hightech-Trader

Das erwartet Sie

Hightech-Trader Cover

Profitieren Sie vom Hightech-Boom

Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen und Bio-Techs

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und Beispiele lesen!