Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

sven-weisenhaus

Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

Konjunkturelles Wendesignal?

Ausgabe vom 24.04.2018

Konjunkturelles Wendesignal?

von Sven Weisenhaus

Laut dem Ifo-Geschäftsklima für Deutschland ist nach Befragung von ca. 9.000 deutschen Unternehmen die Stimmung im April erneut gesunken. Mit 102,1 Punkten fiel der Index auf den tiefsten Stand seit März 2017. Experten hatten mit einem etwas höheren Wert von 102,7 Punkten gerechnet.

Was ist mit dem Ifo-Index los?

Der aufmerksame Leser wird bei diesem Wert aufhorchen, schließlich stand der Index doch sonst deutlich höher. Dass er um um 11 bis 12 Punkte unter den alten Werten notiert, hängt damit zusammen, dass neue Berechnungsregeln angewendet wurden.

So wurde das Basisjahr für den Index von zuvor 2005 auf jetzt 2015 geändert, was die Differenz zu den früheren Werten aufgrund des höheren Bezugswertes bewirkt. Außerdem werden nun die vorher separat ausgewiesenen Werte für den Dienstleistungssektor im Index berücksichtigt. Darüber hinaus ist die branchenbezogene Zusammenfassung des Index leicht geändert worden.

Die auffälligste Folge davon ist, dass das ifo-Geschäftsklima für Deutschland in seiner aktuellen Form erst seit 2005 verfügbar ist – weil erst seitdem Daten für die Dienstleister vorliegen. Allerdings wird das „alte“ Geschäftsklima als Branchenindex für die gewerbliche Wirtschaft (ohne Dienstleister) weitergeführt; jedoch mit anderem Basisjahr und (geringfügig) anderer Indexzusammenfassung. 

In dem folgenden Diagramm sehen Sie deshalb das neue ifo-Geschäftsklima und seine Teilkomponenten seit 2005, um sich mit diesen neuen Werten im Gesamtkontext einen Überblick verschaffen zu können.

Ifo Geschäftsklima Deutschland 2018

Rezession in Sicht?

Es heißt, wenn der Ifo-Index drei Mal in Folge fällt, muss man mit einer Rezession rechnen. Durch die Neuberechnung gibt es aber schon seit November 2017 fallende Werte – zunächst in sehr kleinen Schritten, die sich nun aber beschleunigen. Insgesamt war es also im April bereits der fünfte Rückgang in Folge! Auffällig ist zudem, dass sich die Geschäftserwartung (auf Sicht von 6 Monaten, im Diagramm grün) deutlich verschlechtert, während die Beurteilung der aktuellen Lage auf hohem Niveau eher noch seitwärts tendiert. Als Hintergrund werden die üblichen Verdächtigen genannt: zunehmender Protektionismus, Euro-Stärke,steigende Rohstoffpreise etc.

Gelassene Reaktionen

Interessant sind die Kommentare zu diesem deutlichen Rückgang. Allgemein gehen die Analysten davon aus, dass dieser zwar ein Zeichen dafür ist, dass die Dynamik des konjunkturellen Aufschwungs nachlässt, nicht aber der Aufschwung selbst gefährdet sei. Von einer Rezession mag noch keiner reden, zumal auch die Werte im langfristigen Vergleich noch recht hoch notieren.

Andreas Scheuerle von der DekaBank betonte dementsprechend: „Zwar ging jeder Rezession ein Abwärtstrend des Ifo-Geschäftsklimas voraus, aber nicht jeder Abwärtstrend endete in einer Rezession.“

Auch die Börsianer ließen sich vom fallenden Ifo-Index nicht verrückt machen. Der DAX notierte nach der Veröffentlichung weiter im Plus und rutschte erst mit der Eröffnung der US-Indizes ins Minus.

In unseren Erwartungen

Insgesamt spiegelt auch der Ifo-Index das wieder, was wir hier seit vielen Wochen beschreiben (siehe auch Börse-Intern zum ZEW-Index vom 18.04.18 ): Wir sehen eine allmähliche Verschlechterung von Wirtschaftsdaten auf immer breiterer Front. Und das passt doch perfekt zu unseren Prognosen: eine Abkühlung der Konjunkturdynamik, welche die Aktienkurse nach einem eventuellen letzten Anstieg in eine größere Korrektur schicken wird. Also bleiben Sie wachsam und achten Sie kurzfristig vor allem auf die charttechnische Entwicklung der US-Indizes, wie es Torsten Ewert gestern so treffend beschrieben hat. Denn wie man heute wieder hautnah miterleben konnte: Die US-Indizes geben nach wie vor den Ton an.  

Viele Grüße

Ihr

Sven Weisenhaus

www.stockstreet.de

Börse - Intern

19. April 2024

Börse - Intern

Spekulationen um Explosionen im Iran

Weiterlesen...

18. April 2024

Börse - Intern

Technologieaktien entwickeln eine relative Schwäche

Weiterlesen...

17. April 2024

Börse - Intern

Bearishe Signale beim Dow Jones, MDAX und SDAX

Weiterlesen...

16. April 2024

Börse - Intern

Berichtssaison: Es reicht nicht, die Erwartungen nur leicht zu schlagen

Weiterlesen...

15. April 2024

Börse - Intern

April-Verfallstag im DAX (und ein 100%er)

Weiterlesen...

12. April 2024

Börse - Intern

EUR/USD doppelt belastet

Weiterlesen...

11. April 2024

Börse - Intern

Aus Konsolidierungen werden langsam Korrekturen

Weiterlesen...

10. April 2024

Börse - Intern

Anleger reagieren heftig auf den US-Inflationsschock

Weiterlesen...

09. April 2024

Börse - Intern

Der Bund-Future geht in die erwartete Seitwärtstendenz über

Weiterlesen...

08. April 2024

Börse - Intern

Die beste Zeit für Investments

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!