In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Die Rendite für 10 jährige US-Staatsanleihen hat die 3 Prozent Marke gerissen, was Sie jetzt beachten müssen! ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihen hat nach 5 Jahren wieder die 3-Prozent-Marke erreicht. Das letzte Mal standen sie im Jahr 2013 ganz kurz an dieser Marke. Diese Nachricht hat gestern gerade auch bei den US-Indizes für Verunsicherung gesorgt. Und das hat einen triftigen Grund.

Der Mensch mag feste, klare Marken. Und die 3 Prozent gilt als die Marke, bei der vor allem kapitalstarke Anleger anfangen, Kapital aus dem Aktienmarkt in Staatsanleihen umzuschichten.

Zum einen, weil die von der Fed angestrebte Inflation von 2 Prozent um 1 Prozent übertroffen wird und damit Staatsanleihen als Anlageinstrument wieder lohnenswerter sind. Zum anderen, weil der Vorteil der Dividendenrendite von Aktien zusammenschrumpft, zumal Aktien einem deutlich höheren Kursrisiko unterliegen. Und damit sind wir direkt beim letzten Argument für diese Umschichtungen: Nach der Niedrigzinsphase ist der Aktienmarkt deutlich überbewertet. Das erhöht das Kursrisiko insgesamt. Und so wird sich mancher Anleger denken: Lieber den 3%-igen Spatz in der Hand, als das Aktienrisiko im Depot. Zumindest für Teile des Anlagevermögens dürfte diese Sichtweise nun wieder gelten.

Aber damit dieser Effekt sich nachhaltig belastend auf die US-Indizes auswirkt, müssen die Renditen weiter steigen. Wenn sie sich „nur“ bei drei Prozent stabilisieren, werden die Auswirkungen wohl eher kurzfristiger Natur sein. Doch wenn sie weiter steigen, wird das immer mehr Anleger dazu bringen, immer größere Positionen aus dem Aktienmarkt in die Anleihemärkte umzuschichten.

Angebot und Nachfrage bestimmt den Kurs

Und da auch beim Aktienmarkt der Grundsatz gilt, dass der Kurs vom Angebot und der Nachfrage abhängt, würden starke Aktienverkäufe das Angebot an Aktien massiv erhöhen. Da nach einer derart langen Rally gleichzeitig wenig Gründe zu erkennen sind, warum die Nachfrage ebenfalls deutlich zunehmen sollte, könnte genau das zu der größeren Korrektur führen, die wir hier seit geraumer Zeit in unseren Prognosen befürchten..

US-Staatsanleihen aus charttechnischer Sicht


Analysiert man den Zinschart mittels der Charttechnik, erkennt man nach einem langen Abwärtstrend eine Bodenformation (die allein schon aufgrund der Nullzinsen struktureller Natur ist). Noch ist aber nicht klar, ob es nun zu einer Seitwärtsbewegung zwischen 0 und 3 Prozent kommt oder ob ein Ausbruch mit weiter steigenden Zinsen bevorsteht. Nach den charttechnisch relevanten Marken, die wir Ihnen am Montag für den Nasdaq100 genannt haben, ist dies ein weiterer wichtiger Hinweis für Sie und uns, um herauszufinden, wie sich die Märkte mittelfristig entwickeln werden. Wenn die Zinsen nachhaltig und dynamisch über drei Prozent steigen, entsteht ein weiterer, erheblicher Belastungsfaktor für die Aktien-Rally.

Für den Moment bleibt es dabei: Die Risiken nehmen weiter zu, aber eine wirklich klare Entscheidung steht noch aus.


Viele Grüße

Ihr

Sven Weisenhaus


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt.

Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!