Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

sven-weisenhaus

Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

Gebanntes Warten auf Details zur US-Steuerreform

Ausgabe vom 27.09.2017

Gebanntes Warten auf Details zur US-Steuerreform

von Sven Weisenhaus

Schon seit Monaten warten die Märkte auf die große Steuerreform, die US-Präsident Donald Trump angekündigt hat. Heute will Trump auf einer Rede Details dazu vorstellen. Die Märkte hoffen dabei insbesondere auf finanzielle Entlastung der US-Unternehmen, denn das könnte die Rally der US-Börsen wieder etwas befeuern. Aber eben nur dann, wenn die Erwartungen ge- oder sogar übertroffen werden. Geschieht das nicht, sondern sollten sich die Anleger von der Steuerreform eher enttäuscht zeigen, könnten die Kurse auch sehr schnell fallen. Aber selbst, wenn die Steuerreform alle Erwartungen erfüllt, könnten die Kurse fallen, denn vieles ist schon eingepreist.

Die Börse wettet auf die Zukunft

Also gilt hier wieder die alte Börsenweisheit: Buy the rumors, sell the facts – Kaufe die Gerüchte, verkaufe die Fakten.

Eben, weil so vieles bereits eingepreist ist - so viele Anleger also schon auf die „Gerüchte“ zur Steuerreform gesetzt haben – könnte es dann, wenn die Katze endlich aus dem Sack ist, zu Gewinnmitnahmen kommen. Das, wie so oft, natürlich erst nach den ersten, volatilen Spontan-Reaktionen des Marktes. Es wird demnach spannend.

Ebenfalls zu beachten ist, dass natürlich mit der Vorstellung der Steuerreform die eigentliche Arbeit erst beginnt. Es wird so oder so noch zu einer Menge Streit und vielen Änderungen an diesem ersten Entwurf kommen, bis die Steuerreform dann irgendwann endlich unter Dach und Fach ist. Was also schlussendlich von den anfänglichen Ideen verabschiedet wird, bleibt vorerst unklar. Hier existiert insofern noch viel Spielraum für Spekulationen, aber auch für Enttäuschungen.

Der DAX probt den Aufstand

Die US-Indizes sind entsprechend in eine vorsichtig abwartende Haltung übergegangen, lediglich der DAX erklimmt in der laufenden Aufwärtsbewegung neue Höhen. Heute hat er dann auch nachhaltig die wichtige 12.590er Marke überwunden und ist damit in das nächst höhere Rechteck zwischen 12.590 Punkten und 133.000 Punkten vorgedrungen. Aus Sicht der Target-Trend-Methode ein bullishes Signal. Befeuert wurde dieser Anstieg natürlich auch durch den Kursrückgang des Euros (siehe dazu auch die Börse-Intern von gestern).

Das nächste Kursziel für den DAX liegt nach der Target-Trend-Methode nun wieder bei der blau gestrichelten Mittellinie, die bei 12.945 Punkten verläuft. Genau auf diesem Niveau wurde auch das bisherige Jahres- und Allzeithoch des DAX im Juni ausgebildet. Hier fungiert also nicht nur die Mittellinie, sondern auch das Allzeithoch als höchst relevanter Widerstand. Sollte es überwunden werden, wäre das ein sehr bullishes Signal dafür, dass die Rally weitergeht.

Doch natürlich kann sich der DAX nicht dauerhaft den Entwicklungen in den USA entziehen und so geht heute der Blick in die USA!

Viele Grüße

Ihr

Sven Weisenhaus

www.stockstreet.de

Börse - Intern

25. Juni 2024

Börse - Intern

DAX: Ist die Konsolidierung bullish oder bearish?

Weiterlesen...

24. Juni 2024

Börse - Intern

Neues von der Marktbreite

Weiterlesen...

21. Juni 2024

Börse - Intern

Herber Rückschlag für die Wirtschaft?

Weiterlesen...

20. Juni 2024

Börse - Intern

Konjunktur und Kurse laufen in gegensätzliche Richtungen

Weiterlesen...

19. Juni 2024

Börse - Intern

Wie stark der Nasdaq 100 überkauft ist

Weiterlesen...

18. Juni 2024

Börse - Intern

Vorboten einer Marktwende?

Weiterlesen...

17. Juni 2024

Börse - Intern

Verfallstags-Update zum großen Juni-Verfallstag im DAX

Weiterlesen...

14. Juni 2024

Börse - Intern

Wie kurz sind dieses Mal die Beine der politischen Börsen?

Weiterlesen...

13. Juni 2024

Börse - Intern

Hat die Fed ein schlechtes Timing?

Weiterlesen...

12. Juni 2024

Börse - Intern

Der fahnenstangenartige Anstieg hatte noch gefehlt

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!