In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Der Euro fällt wieder, ist die Rally der vergangenen Monate am Ende? ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Wir haben seit März dieses Jahres eine beachtliche Rally im Euro/Dollar Währungspaar gesehen. Der Euro stieg in dieser Zeit von 1,05 auf knapp 1,21 Dollar an. Doch jetzt finden sich erste Hinweise, dass diese Rally ihr Ende findet:

Sie sehen in diesem Chart, dass seit Mitte Juli ein gewisser Dynamikverlust zu erkennen ist. Mit viel gutem Willen könnte man auch eine Art Doppeltop erkennen. Wichtiger aber ist, dass der bisherige klare Aufwärtstrendkanal nun deutlich unterschritten wurde. Damit ist ein erstes klares Verkaufssignal entstanden.

Durchaus denkbar ist, dass der Euro jetzt noch einmal von unten an die untere Trendbegrenzung läuft. Zumindest wäre das nicht ungewöhnlich. Geschieht das, und kommt es daraufhin zu einem weiteren Rückfall unter das letzte Tief, wäre der Trendbruch endgültig bestätigt.

Allerdings ist im Moment auch noch eine andere Variante denkbar: Die Seitwärtsbewegung. Das könnte dann wie folgt aussehen:

 

Fundamentale Betrachtung klärt die entscheidende Frage

Seitwärts oder abwärts? Die Frage kann in diesem Fall mit einer schon beachtlichen Wahrscheinlichkeit über eine einfach fundamentale Analyse geklärt werden. Schließlich gibt es einen klaren fundamentalen Hintergrund für diese Kursentwicklung: Die Fed hat in ihrer jüngsten Sitzung deutlich gemacht, dass sie an der Straffung der Geldpolitik und weiter steigenden Zinsen festhält. Geschieht das und bleibt die EZB noch eine Weile bei ihrer lockeren Geldpolitik, wird allein das dadurch zunehmende Zinsgefälle zwischen den USA und dem Euroraum dazu führen, dass der Dollar zum Euro gestärkt wird.  

Und so ist es auch keine Euro-Schwäche, wie der Chart suggeriert, sondern eigentlich eine Dollar-Stärke. Das lässt sich daran erkennen, dass der Dollar auch im Vergleich zu vielen anderen Währungen entsprechend zulegt.

Das Kursziel

Nun fragt es sich, wie weit kann denn der Euro zum Dollar fallen? Dazu der folgende Chart:

Für den Fall, dass sich der Trendbruch bestätigt und es nicht zu einer Seitwärtsbewegung kommt, liegt das nächste Kursziel beim 38,20er Retracement bei knapp 1,15 Dollar. Das entspricht der Minimalkorrektur in einem Aufwärtstrend. Wenn sich die fundamentale Situation nicht verändert, muss man sogar auch einen Rückfall auf die 50%-Marke bei 1,13 Dollar in Betracht ziehen.

An den jeweiligen Marken sollte die Situation jedoch neu analysiert werden. Doch keine Sorge, das werden wir natürlich hier in der Börse-Intern für Sie tun.


Viele Grüße

Ihr

Sven Weisenhaus


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt.

Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!