In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Die Fed hat Angst vor dem Brexit, der Markt auch ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Viel geändert hat sich auf der Zinssitzung der Fed nicht. Die US-Zinsen bleiben unverändert und die Fed will wie üblich zukünftige Entscheidungen von der weiteren Entwicklung der konjunkturrelevanten Daten abhängig machen. Etwas hat sich allerdings schon verändert: Die Anzahl der Fedmitglieder, die nur noch eine Zinsanhebung im Jahr 2016 erwarten, ist seit März von eins auf sechs angestiegen. Die Mehrheit erwartet aber nach wie vor zwei Zinsschritte.

Zudem wurde die Prognose, wie viele Zinsschritte in den Jahren 2017 und 2018 zu erwarten seien, von zuvor vier Zinsschritten pro Jahr auf nunmehr drei abgesenkt.

Brexit ein Thema

Ebenfalls interessant war, dass Fed Chefin Janet Yellen bei der anschließenden Pressekonferenz einräumte, dass ein möglicher Brexit eine Rolle bei der Zinsentscheidung gespielt habe. Die jüngsten Konjunkturdaten wurden von Yellen hingegen als gemischt bezeichnet.

Liest man die Kommentare, so scheint die Glaubwürdigkeit der Fed unter dieser Entscheidung gelitten zu haben. Mit dem Brexit hat die Fed natürlich eine „gute“ Ausrede. Interessante wird demnach, was bei den kommenden Fed-Sitzungen geschieht. Hier muss die Fed handeln, sonst verspielt sie tatsächlich ihre Glaubwürdigkeit.

Der DAX und die 9.500er Marke

Der DAX kämpft unterdessen mit der 9.500er Marke, wie man im folgenden Chart gut erkennen kann. Natürlich ist auch diese Marke eine wichtige psychologische Unterstützung.

 DAX und die 9.500er Marke

Aber das ist nicht der einzige Grund, warum der DAX zurzeit noch nicht weiter fällt. Ein wichtiger Grund für diesen Kampf ist der morgige Verfallstag. Nachdem gestern der Link zum Verfallstagsdiagramm nicht funktioniert hat, hier noch einmal die aktuelle Grafik:

 Verfalsstag HexensabbatSie können erkennen, dass bei 9.500 Punkte eine im Vergleich zu allen anderen Positionen, riesige Put-Position liegt. Sollte der DAX unter die 9.500er Marke fallen, läuft diese Position ins Geld. Das heißt, die Stillhalter (sozusagen, diejenigen, die die Gegenposition halten) müssen dann zahlen.

Da die Stillhalter meist institutionelle Anleger sind, besteht ein gewisses Interesse daran, den DAX nicht (nachhaltiger) unter diese Marke fallen zu lassen. Anderenfalls müssten sich die Stillhalter absichern. Tun sie das aber, würde das zusätzlichen Verkaufsdruck erzeugen. Und eben dieser Verkaufsdruck belastet die eigenen Absicherungskurse, so dass es meist einfacher (und dann auch billiger ist), den Markt zu stützen, um die Position nicht ins Plus laufen lassen.

Der Donnerstag vor dem Verfallstag

Wie schon mehrfach beschrieben, ist zu beobachten, dass oft die eigentliche Zielmarke bereits am Donnerstag angelaufen wird. Spätestens am eigentlichen Verfallstag sollte der Spuk jedoch vorbei sein. Dann werden wir in der kommenden Woche erkennen können, ob der DAX in den Tagen vor der Abstimmung zum Brexit weiter fällt oder sich doch fängt. Und das ist höchst relevant, aus folgenden Gründen:

Die Seitwärtsbewegung seit März

Im Moment ist im DAX noch die große Seitwärtsbewegung zwischen 9.500 und 10.500 Punkten zu erkennen, die den großen Positionen in dem Verfallstagsdiagram entspricht.

DAX und die Seitwärtsbewegung 

Sollte diese nachhaltiger nach unten gebrochen werden, ist das Tief vom Februar das nächste Kursziel (siehe aber auch die Analyse in der Börse-Intern von Mittwoch). Ein kurzes Unterschreiten der 9.500er Linie, also ein Fehlsignal, wäre für eine derart deutliche Seitwärtsbewegung jedoch auch nicht untypisch. Bildet sich im Bereich der 9.500er Marke eine kleine Umkehrformation, wäre dies ein Signal dafür, dass die 10.500er Marke wieder angelaufen wird.

Da allerdings in der kommenden Woche die Abstimmung zum Brexit stattfindet, ist alles möglich. Entsprechend vorsichtig sollten Sie weiterhin agieren und genau diese ängstliche Vorsicht erkennt man auch im DAX.

Viele Grüße

Ihr

Sven Weisenhaus


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt.

Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!