Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

sven-weisenhaus

Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

OPEC+ hat den Öl-Markt im Griff

Ausgabe vom 20.08.2021

OPEC+ hat den Öl-Markt im Griff

von Sven Weisenhaus

Vor fast genau einem Monat, am 21. Juli, hatte ich berichtet, dass sich die Ölförderländer der sogenannten OPEC+ doch noch auf eine Anhebung ihrer Produktionsmengen einigen konnten. Für den Zeitraum von August bis Dezember wurde eine Ausweitung der Fördermengen um monatlich 400.000 Barrel pro Tag bzw. letztlich insgesamt 2 Millionen Barrel pro Tag beschlossen. Damit sollte das Angebotsdefizit reduziert und somit der Anstieg der Ölpreise gebremst werden. Und das ist auch gelungen.

ABC-Korrektur im Ölpreis

In Erwartung dieser Einigung und aufgrund eines wichtigen Widerstandes, an dem der Ölpreis der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) abgeprallt war, hatte das schwarze Gold bis zum 21. Juli bereits in einer ersten Korrekturbewegung (Welle A) binnen nur 14 Tagen bzw. 10 Handelstagen mehr als 15 % an Wert verloren. Seitdem kam es zu einer Kurserholung, die erneut am Widerstandsbereich (rot im folgenden Chart) abprallte (Welle B) und in einer zweiten Abwärtswelle endete (Welle C). Diese führte mit Kursverlusten von noch einmal mehr als 15 % (exakt 16,34 %) sogar auf ein neues Korrekturtief, so dass man die Abwärtsbewegung nun schon als klassische ABC-Korrektur betrachten kann.

Ölpreis der Sorte West Texas Intermediate (WTI)

Und damit ist nun meine Prognose vom 9. Juni (siehe folgender Chart) schon weitestgehend aufgegangen.

Ölpreis der Sorte West Texas Intermediate (WTI)

Damals hatte ich die Ölpreise aus Sicht der Elliott-Wellen-Theorie in einer Welle 5 gesehen. „Womöglich endet diese dort, wo der Ölpreis auch zwischen April 2019 und Januar 2020 drei Mal ein Hoch markiert hat (roter Bereich). Und wenn die Ölpreise dann wieder nachgeben, könnten sie wieder in den „Wohlfühlbereich“ von rund 60 US-Dollar zurückfallen (roter Pfeil)“, hieß es damals dazu. Inzwischen notiert der WTI-Preis schon bei nur noch etwas mehr als 62 Dollar.

Ölpreis der Sorte West Texas Intermediate (WTI)

Und sollten die weltweiten Lieferprobleme anhalten und dies die Konjunktur belasten, könnte der Ölpreis noch etwas weiter nachgeben. Letztlich sollten sich die Notierungen dann aber stabilisieren und in etwa auf dem aktuellen Niveau einpendeln. Denn ich gehe davon aus, dass es der OPEC+ gelingt, den Markt entsprechend zu steuern und ihn bei Bedarf mit mehr oder weniger Öl zu versorgen.

OPEC+ hat den Markt im Griff

Übrigens: Die OPEC+ will Medienberichten zufolge in den kommenden Monaten trotz jüngster Forderungen der USA (siehe Börse-Intern vom 11. August) nicht mehr Öl fördern als zuletzt geplant. Die US-Regierung hatte sich angesichts steigender Benzinpreise Sorgen um die Konjunkturerholung gemacht. Vor dem Hintergrund des inzwischen erfolgten Preisrückgangs scheint dies aber nicht mehr angebracht. Oder ist der scharfe Preisrückgang bereits ein Anzeichen dafür, dass die zuvor hohen Ölpreise die Konjunktur belastet haben? Zumal die Internationale Energiebehörde (IEA) aktuell damit rechnet, dass die Ölnachfrage im Laufe des Jahres sinken wird. Das Angebotsdefizit dürfte sich damit allerdings weiter reduzieren und das Problem der zu hohen Ölpreise somit weiter schwinden.

Für mich sind all dies Indizien dafür, dass die OPEC+ den Markt derzeit recht gut im Griff hat und es den Förderländern gelingen wird, den Ölpreis im „Wohlfühlbereich“ von etwa 60 US-Dollar einzupendeln.


Ich wünsche Ihnen viel Erfolg an der Börse
Ihr
Sven Weisenhaus
www.stockstreet.de

Börse - Intern

28. März 2024

Börse - Intern

USD/JPY: Japan droht mit Interventionen

Weiterlesen...

27. März 2024

Börse - Intern

Wie hängen Leitzinsen und Aktienkurse zusammen?

Weiterlesen...

26. März 2024

Börse - Intern

Steht der DAX bald schon bei 19.296 Punkten?

Weiterlesen...

25. März 2024

Börse - Intern

Wenn der letzte Bär zum Bullen wird

Weiterlesen...

22. März 2024

Börse - Intern

Die neue Rally am Aktienmarkt

Weiterlesen...

21. März 2024

Börse - Intern

Die Fed prophezeit den Börsen ein Goldilocks-Szenario

Weiterlesen...

20. März 2024

Börse - Intern

NVIDIA und der Leser-Mail-Indikator

Weiterlesen...

19. März 2024

Börse - Intern

BoJ erhöht die Zinsen – und der Yen schwächelt dennoch

Weiterlesen...

18. März 2024

Börse - Intern

Verfallstag-Nachlese + + + So weit die Kurse tragen

Weiterlesen...

15. März 2024

Börse - Intern

S&P 500: Kurse steigen schneller als die Gewinne

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!