In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Zum Jahreswechsel hat es ein wildes Auf und Ab gegeben. Dabei zeichnet sich ab, dass sich die Investoren für die geldpolitische Wende umpositionieren. ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Verehrte Leserinnen und Leser,

ich freue mich sehr, Sie im neuen Jahr wieder begrüßen zu dürfen. Und ich wünsche Ihnen für 2022 alles erdenklich Gute, insbesondere Gesundheit und Zufriedenheit in allen Lebensbereichen, aber natürlich auch viel Erfolg an der Börse!

Dabei hoffe ich, dass Sie auch die Handelstage „zwischen den Jahren“ erfolgreich bestreiten konnten. Schließlich waren diese durchaus herausfordernd. In der letzten Ausgabe der Börse-Intern des Jahres 2021 hatte ich noch auf den bekannten Börsenspruch „Hin und her macht Taschen leer“ verwiesen. Und dieses Motto gilt weiterhin.

Wildes Auf und ab zum Jahreswechsel

Bis zum 21. Dezember 2021 hatten die Aktienindizes noch einmal deutliche Schwäche gezeigt. Es deuteten sich damit mögliche Topbildungen und weitergehende Kursverluste an (siehe auch „Prozess einer möglichen Topbildung“). Doch dann startete eine typische Jahresendrallye. Dow Jones und S&P 500 konnten in deren Rahmen sogar neue Rekordhochs markieren. Nasdaq 100, DAX und Euro STOXX 50 blieben dagegen knapp unter ihren jüngsten Trendhochs. Und mit Beginn des neuen Jahres setzten wieder Gewinnmitnahmen ein, die erneut zu deutlichen Rücksetzern führten.

Wenn Sie meinem Rat gefolgt sind, und in der Börse-Intern-freien Zeit auf den Target-Trend-Spezial gesetzt haben, dann waren Sie vor diesem Auf und Ab gewarnt. Denn dort war zu lesen, dass man vor neuen Trades besser erst eine Kursberuhigung und Orientierung der Anleger abwarten sollte. Zumal man die charttechnischen Signale bei dem geringen Handelsvolumen „zwischen den Jahren“ stets skeptisch betrachten muss, so auch der Hinweis in den börsentäglichen Chart-Analysen.

Dabei waren wir aber nicht ganz untätig. Denn im Target-Trend-CFD haben wir das wilde Auf und Ab gewinnbringend genutzt. Und mit jeweils zwei beendeten Trades gelang uns dabei sowohl ein sehr schöner Jahresausklang, als auch ein wunderbarer Jahresauftakt.

abgeschlossene Trades im Target-Trend-CFD

Mit einer Short-Position auf den Bund-Future haben wir dabei auch von den sprunghaft gestiegenen Renditen am Anleihemarkt profitiert, die den Aktienmarkt jüngst verunsichert haben. Dies hat die Performance der abgeschlossenen Trades des Target-Trend-CFD weiter in die Höhe katapultiert:

Depotperformance der abgeschlossenen Trades

Was sich zwischen den Jahren im Detail abgespielt hat, habe ich meinen Lesern des Börse-Intern Premium in den zwei „Wochenausgaben“ vom 30. Dezember und 6. Januar ausführlich erläutert.

Neujahrs-Aktion 2022

Im Rahmen der Neujahrs-Aktion 2022 haben Sie aktuell die Möglichkeit, die Stockstreet-Börsenbriefe drei Monate lang zu beziehen – und das für den Preis von nur einem Monat. Dabei haben Sie vollen Zugriff auf das Archiv des jeweiligen Börsenbriefs. Sie können also diese Chance nutzen, um die beiden Wochenausgaben vom Börse-Intern Premium nachzulesen und zukünftig auch von den Trades des Target-Trend-CFD zu profitieren! Daher an dieser Stelle nur so viel aus den beiden besagten Wochenausgaben:

In der Jahresendrally wurden Probleme wieder ignoriert

Die Probleme, die mit der Ausbreitung der Omikron-Variante und der anhaltenden Materialknappheit verbunden sind, wurden „zwischen den Jahren“ wieder ignoriert. Ebenso schien die Verschärfung in der chinesischen Immobilienkrise die Anleger weiterhin kaum zu stören. Und auch die Gefahr eines schnelleren geldpolitischen Kurswechsels hatten die Aktienkäufer Ende 2021 nicht mehr auf dem Schirm, obwohl am Anleihemarkt klare Signale dafür gesendet wurden und sich Notenbanker auch dahingehend geäußert hatten.

Zinswende setzt sich fort

Der Bund-Future gab zum Beispiel ab dem 20. Dezember bis heute fast ohne Unterbrechung nach.

Bund-Future - Chartanalyse

Mehr als 61,80 % der vorherigen Kurserholung gingen dabei verloren, so dass die Kurserholung als beendet gilt. Und da der Bund-Future an einer wichtigen Abwärtstrendlinie abgeprallt ist (dick rot im Chart), scheint sich die Zinswende fortzusetzen. Davon haben die Leser des Target-Trend-CFD profitiert (siehe oben).

Mehr Ein-Jahres-Tiefs als Ein-Jahres-Hochs

Neben den oben genannten Problemen warnte ich im Börse-Intern Premium auch davor, dass bei den Aktien des Nasdaq deutlich mehr Aktien ein Ein-Jahres-Tiefs markierten als Ein-Jahres-Hochs und es damit unter der Oberfläche weiterhin brodelt, während dies die Kursanstiege der Indizes bis Ende 2021 erneut überdeckten. Ich ging daher davon aus, dass es mit Beginn des neuen Jahres zu einer größeren Korrektur kommt. Und diese zeichnet sich bislang durchaus bereits ab.

Neupositionierung der Investoren läuft

Denn wie erwartet haben sich die Anleger im neuen Jahr im Hinblick auf die geldpolitische Wende neu positioniert. Dazu war in der Wochenausgabe des Börse-Intern Premium vom 23. Dezember Folgendes zu lesen: „Schließlich stehen im kommenden Jahr größere Veränderungen bei der Geldpolitik an. Und dementsprechend sollten sich die institutionellen Investoren eigentlich (neu) ausrichten. Eine defensivere Positionierung wäre zu erwarten, mit der das Portfolio weniger risikoorientiert ausgerichtet wird, was Gewinnmitnahmen und somit Aktienverkäufe und daher fallende Aktienmärkte bedeuten sollte“. Und tatsächlich ließ sich an den Aktienmärkten bis gestern eine solche Tendenz klar beobachten: Value-Werte wurden stark nachgefragt, Growth-Aktien dagegen auf den Markt geworfen.

Nasdaq 100 bricht wichtige Aufwärtstrendlinie

Der Nasdaq 100 hat dadurch seit dem 28. Dezember 8,68 % verloren (siehe folgender Chart). Mit Blick auf vorangegangene (abc-)Korrekturen ist dies zwar noch kein Problem, schließlich hat es zuvor ähnlich starke Kursrücksetzer gegeben, doch dieses Mal hat der Technologieindex seine wichtige Aufwärtstrendlinie deutlich gebrochen und damit ein Warnsignal gesendet.

Nasdaq 100 - Chartanalyse

Es fehlt allerdings noch eine Bestätigung des Trendbruchs, so dass durch die schnelle Rückeroberung der Aufwärtstrend immer intakt ist. Dennoch haben sich Investoren eindeutig defensiver positioniert und die geldpolitische Wende wieder deutlich stärker berücksichtigt. Das zeigt sich auch daran, dass die Renditen am Anleihemarkt sprunghaft gestiegen sind und Bank-Aktien stark gefragt waren. Und es ist zu erwarten, dass sich diese Tendenzen in 2022 fortsetzen.

Die Themen aus 2021 bleiben auch die Themen in 2022

Denn letztlich sind die Themen und Probleme aus 2021 auch die in 2022. Etwas Anderes wäre natürlich auch nicht zu erwarten, denn an den Börsen herrscht ein kontinuierlicher Prozess, der nicht durch Kalenderereignisse unterbrochen wird. Und so bleibe ich bei der Erwartung aus der Börse-Intern vom 21. Dezember: 2022 dürfte für Aktionäre schlechter laufen als 2021. Besonders in den US-Indizes dürfte es zu dem längst überfälligen größeren Rücksetzer kommen. Bleiben Sie also vorsichtig und denken Sie weiterhin an Gewinnmitnahmen bzw. das Platzieren oder Nachziehen von Stopps!


Ich wünsche Ihnen jedenfalls ein wunderbares Jahr 2022!
Ihr
Sven Weisenhaus
www.stockstreet.de


PS: Am 15.04.2021 habe ich den Börsenbrief Börse-Intern Premium vollständig übernommen und bin seitdem allein verantwortlich für die Trades. Die Bilanz der abgeschlossenen Trades stellt sich ab diesem Datum wie folgt dar (von 24 Trades endete nur ein einziger im Verlust):

abgeschlossene Trades im

Vielleicht ist auch dies ein Anreiz für Sie, die Neujahrs-Aktion 2022 von Stockstreet zu nutzen?!


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht vom Geldanlage-Brief für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Börse-Intern Premium, bis hin zum Allstar Trader und Hightech-Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Optionsscheine-Expert-Trader, sowie die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot - hier geht es zur Übersicht!


§ 34b Wertpapierhandelsgesetz
Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Wertpapierhandelsgesetz zu den besprochenen Wertpapieren: Wir weisen Sie darauf hin, dass Redakteure und Mitarbeiter der Stockstreet GmbH jederzeit eigene Positionen in den zum Teil hier vorgestellten Wertpapieren eingehen und diese auch wieder veräußern können.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren, und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de.

Urheberrecht
Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung/Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet.

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffe & Emerging Markets News

  • Die ganze Welt der Rohstoffe, Emerging Markets und Devisen in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Rohstoffe & Emerging Markets News ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Börse-Intern Premium
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Börse-Intern Premium

Das erwartet Sie

Börse-Intern Premium Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-CFD

Das erwartet Sie

Target-Trend-CFD Cover

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Hightech-Trader

Das erwartet Sie

Hightech-Trader Cover

Profitieren Sie vom Hightech-Boom

Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen und Bio-Techs

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und Beispiele lesen!