In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Die Aktienmärkte können in dieser Woche bislang stark zulegen. Die angeschlagenen Chartbilder hellen sich dadurch deutlich auf. ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Die Aktienmärkte zeigen sich heute am US-Wahltag sehr stark, nachdem es gestern zum Start in die Handelswoche bereits zu ordentlichen Kursgewinnen kam. Und diese beiden bullishen Tage können bereits ein Ende der Oktober-Korrektur bedeuten.

DAX erfüllt Voraussetzungen für ein Ende der Korrektur

Eine Kurserholung war nach den starken Kursverlusten binnen recht kurzer Zeit zu erwarten. Und im DAX hat diese eingesetzt, nachdem sich der deutsche Leitindex exakt am 38,20%-Fibonacci-Retracement der im März gestarteten Kurserholung stabilisieren konnte (siehe grüner Kreis im folgenden Chart).

DAX - Chartanalyse

Setzen sich die aktuellen Kursgewinne nun fort, könnte das Tief der neuerlichen Korrektur durchaus schon hinter uns liegen. Bestätigt wird dies allerdings erst, wenn sich der DAX in den Bereich des Rounding-Tops zurückarbeiten kann. Denn erst dann werden wichtige bearishe Signale, die auf die Vollendung des Rounding-Tops hindeuten, neutralisiert. Doch die Chancen dafür stehen nicht schlecht.

Fundamentale und charttechnische Gründe für steigende Kurse

Denn es ist nach wie vor so gut wie sicher, dass nach der Präsidentschaftswahl in den USA von Demokraten und /oder Republikanern sehr zügig ein neues Hilfspaket verabschiedet wird. Dieses dürfte die Aktienkurse aus fundamentaler Sicht befeuern. Das gilt nur dann nicht, wenn das offizielle Wahlergebnis auf sich warten lässt.

Und aus charttechnischer Sicht können die Kurse weiter zulegen, weil der jüngste Rücksetzer vollkommen ausreicht, um die überkaufte Lage im DAX zu bereinigen. Denn mit der 38,20er Fibonacci-Marke wurde das Mindestziel einer Korrektur abgearbeitet. Und die vorherige mehrmonatige Seitwärtsphase hat die Kursgewinne bereits über den Zeitablauf konsolidiert. Die Basis für einen neuen Aufwärtstrend ist damit gelegt.

Dow Jones hat die Chance auf eine Flagge

Auch die US-Indies deuten darauf hin, dass es mit den Kursen nicht weiter abwärts geht. So wurde im Dow Jones eine klassische ABC-Korrektur (zigzag) ausgebildet (siehe blaue Buchstaben im folgenden Chart). Und bei dieser lag das Tief der Welle C nur unwesentlich unter dem Tief der Welle A. Dadurch verläuft der Abwärtstrendkanal (gelb), den man an die Hochs und Tiefs legen kann, sehr flach. Das deutet auf eine Flagge im Aufwärtstrend hin, die als trendbestätigend gilt und somit eine baldige Fortsetzung des im März begonnenen Aufwärtstrends erwarten lässt.

Dow Jones - Chartanalyse

Allerdings hat der Dow Jones noch keine seiner Fibonacci-Retracements (graue Linien im Chart) erreicht, weshalb hier die überkaufte Lage noch nicht so deutlich abgebaut wurde wie im DAX. Doch dies könnte noch durch die Fortsetzung der Flagge, also durch eine Konsolidierung auf hohem Niveau, erreicht werden.

S&P 500 und Nasdaq 100 tendieren zum Dreieck

Dafür spricht auch das Kursmuster im S&P 500. Hier ist es noch nicht einmal zu einem tieferen Tief gekommen. Stattdessen wurde ein höheres Tief markiert. Und so könnte sich hier, analog zur Flagge im Dow Jones, ein symmetrisches Dreieck als Formation für die „Konsolidierung auf hohem Niveau“ ausbilden (siehe dicke rote und grüne Linie im folgenden Chart).

S&P 500 - Chartanalyse

Im S&P 500 bestätigt sich dies, wenn der Index die kurzfristige Abwärtstrendlinie (dünn rot) brechen und in den Bereich der moderaten Abwärtstendenz (gelbes Rechteck) bzw. des abfallenden Dreiecks (dünne grüne und rote Linie) zurückkehren kann.

Im Nasdaq 100 besteht ebenso die Chance auf ein symmetrisches Dreieck.

Nasdaq 100 - Chartanalyse

Wobei sich dieser Index seit dem Tief vom Freitag am schwächsten präsentiert. Hier herrscht derzeit noch ein intakter Abwärtstrend innerhalb der übergeordneten Konsolidierung.

Fazit

Letztlich muss man das Ergebnis der heutigen US-Wahl und die Marktreaktion abwarten. Das Comeback der Bullen in dieser Woche stimmt mich aktuell relativ bullish. Dieser Eindruck ändert sich allerdings natürlich wieder, wenn die jüngsten Tiefs unterschritten werden und sich die Korrekturen dadurch in abwärts gerichteter Form fortsetzen.


Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim Trading
Ihr
Sven Weisenhaus
www.stockstreet.de


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren bis zum Premium Trader und Allstar Trader für schnelle Gewinne. Die sehr spekulativen Optionsscheine Expert Trader und Target-Trend-CFD sowie die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot - hier geht es zur Übersicht!


§ 34b Wertpapierhandelsgesetz
Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Wertpapierhandelsgesetz zu den besprochenen Wertpapieren: Wir weisen Sie darauf hin, dass Redakteure und Mitarbeiter der Stockstreet GmbH jederzeit eigene Positionen in den zum Teil hier vorgestellten Wertpapieren eingehen und diese auch wieder veräußern können.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren, und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de.

Urheberrecht
Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung/Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet.

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-CFD

Das erwartet Sie

Target-Trend-CFD Cover

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Hightech-Trader

Das erwartet Sie

Hightech-Trader Cover

Profitieren Sie vom Hightech-Boom

Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen und Bio-Techs

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und Beispiele lesen!