In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Nach den gestrigen Kursanstiegen gab es heute im DAX und Dow Jones Rücksetzer. Beide Indizes sind damit an wichtigen Widerständen gescheitert. Vorerst? ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Man darf die heutigen Signale der Börsen nicht überbewerten. Denn an den US-Märkten findet feiertagsbedingt nur ein eingeschränkter Handel statt. Und dadurch sind die Börsenumsätze deutlich geringer als an normalen Tagen.

DAX: Wichtige Hürde bei 12.590 Punkten

An normalen Tagen müsste man kritisch beäugen, dass der DAX nach seinem gestrigen Anstieg heute keine Anschlussgewinne generieren konnte, sondern sogar wieder den Rückwärtsgang eingelegt hat. Dadurch ist der Index zunächst am Hoch vom 23. Juni bei 12.616,12 Punkten gescheitert (siehe dicke rote Linie im folgenden Chart), obwohl er dieses gestern und heute bereits knapp überwunden hatte.

DAX - kurzfristige Chartanalyse

Noch ist die jüngste Aufwärtstendenz allerdings intakt, so dass man den Rücksetzer auch noch als Kraftholen für den nachhaltigen Ausbruch werten kann. Doch die vorangegangenen Fehlausbrüche (rote Bögen) aus der Kern-Handelsspanne (gelbes Rechteck) mahnen zur Vorsicht.

Brisant ist die Situation auch, weil der DAX wieder an der Rechteckgrenze bei 12.590 Punkten steht (siehe folgender Chart). Und sollte er dort erneut scheitern, könnten die Bären wieder ihre Chance wittern, die übergeordnete Aufwärtstrendlinie anzugreifen.

DAX - Target-Trend-Analyse

Es ist daher äußerst wichtig, dass der DAX nicht unter das Tief der gestrigen Ausbruchskerze bei 12.370,72 Punkten zurückfällt. Denn dann droht auch ein Rückfall unter die Abwärtstrendlinie (rot) und ein Bruch der Aufwärtstrend(kanal)linie (grün).

Dow Jones hinkt dem DAX hinterher

Im Dow Jones ist die aktuelle Entwicklung sogar noch etwas kritischer. Auch hier ist die aktuelle Ausbruchsbewegung zwar noch intakt – der Index notiert klar oberhalb des Abwärtstrendkanals – doch im Gegensatz zum DAX konnte der US-amerikanische Index das Hoch vom 23. Juni noch nicht überwinden. Es liegen hier also nach wie vor tiefere Hochs vor. Und die Abwärtslinie, welche die Hochs vom 16. und 23. Juni verbindet, scheint nun dem Index Probleme zu bereiten.

Dow Jones - kurzfristige Chartanalyse

Interessant daran ist, dass der DAX derzeit den Dow Jones outperformen kann. In der jüngeren Vergangenheit war das meist umgekehrt. Aber das ist aktuell nur eine Randnotiz. Spannend wird, ob die Indizes ihre aktuellen Hürden überwinden und die kurzfristig bullishen Signale bestätigen können oder sich die Konsolidierungen doch noch fortsetzen und wir wieder Fehlsignale erleben.

Aktienkurse können von erneut positiven Daten nicht profitieren

Interessant ist dabei auch, dass die Aktienkurse heute trotz erneut überraschend positiver Konjunkturdaten nicht weiter zulegen konnten. So fielen die Einkaufsmanagerdaten für die Eurozone und Deutschland in der endgültigen Fassung etwas besser aus als in der Schnellschätzung (siehe Börse-Intern vom 23. Juni). Der Wert für die gesamte deutsche Wirtschaft wurde von 45,8 auf 47,0 und der Gesamt-Einkaufsmanagerindex für die Eurozonen-Wirtschaft von 47,5 auf 48,5 Punkte angehoben. Beide notieren damit aber immer noch im Kontraktionsbereich.

Ganz im Gegensatz zum chinesischen Einkaufsmanagerindex (siehe Börse-Intern vom vergangenen Dienstag). Und der Caixin/Markit-Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungsbereich wurde heute sogar mit einem Wert von 58,4 angegeben, nach 55,0 Zählern im Mai. Chinas Dienstleistungsbranche wächst demnach so stark wie seit über 10 Jahren nicht mehr. Zuletzt stand der Index im April 2010 so hoch.

Geholfen hat es das den Märkten hierzulande und in den USA aber heute nicht, obwohl die Aktien in China deutlich zulegen konnten. Aber vielleicht hing das ja auch nur am feiertagsbedingt umsatzschwachen Handel. Warten wir also ab, ob DAX und Dow Jones am Montag die positiven Tendenzen von gestern wieder aufnehmen können. Ist das auch dann nicht der Fall, muss man weiterhin sehr vorsichtig sein.


Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Geldanlage
Ihr
Sven Weisenhaus
www.stockstreet.de


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren bis zum Premium Trader und Allstar Trader für schnelle Gewinne. Die sehr spekulativen Optionsscheine Expert Trader und Target-Trend-CFD sowie die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot - hier geht es zur Übersicht!


§ 34b Wertpapierhandelsgesetz
Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Wertpapierhandelsgesetz zu den besprochenen Wertpapieren: Wir weisen Sie darauf hin, dass Redakteure und Mitarbeiter der Stockstreet GmbH jederzeit eigene Positionen in den zum Teil hier vorgestellten Wertpapieren eingehen und diese auch wieder veräußern können.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren, und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de.

Urheberrecht
Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung/Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet.

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!