In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Die Aktienmärkte leiden wieder einmal unter Bewegungsarmut. Der DAX tendiert nach einem kurzen Aufwärtsimpuls schon wieder seit Tagen lediglich seitwärts. ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Die Aktienmärkte leiden wieder einmal unter einer anhaltenden Bewegungsarmut. Konnte sich der DAX Ende September / Anfang Oktober kurzzeitig aus seiner Lethargie befreien und dynamisch ansteigen, tendieren die Kurse nun schon wieder seit einigen Tagen lustlos in extrem engen Bahnen seitwärts.

DAX - Seitwärtsbewegungen

Dieses Kursverhalten, bei dem relativ enge Seitwärtsbewegung (gelbe Rechtecke im Chart) lediglich von kurzzeitigen Kursimpulsen unterbrochen werden, begleitet uns schon das gesamte Jahr über. Dazu muss man sich nur die Überschriften und DAX-Charts der Börse-Intern vom 24. Januar („Wie Sie die enge Seitwärtsbewegung am besten im Trading nutzen“), 10. Februar („Tradingstrategien für Stau und stockenden Verkehr“), 2. Mai („Haushaltsstreit in den USA beigelegt - keinen interessiert es“), 28. Juni oder 19. September („Abwartende Haltung vor dem morgigen Fed-Zinsentscheid“) anschauen. Immer wieder hat eine gähnende Langeweile die Trader tage- oder gar wochenlang gequält.

Niedrige Volatilität macht immer mehr Experten nervös

Dabei ist es absolut nicht untypisch, dass es mehr Seitwärtsbewegungen als impulsive Trendbewegungen gibt. Doch eine so extrem geringe Volatilität, wie sie uns seit einer Weile begleitet, ist eher selten. Und sie macht immer mehr Experten nervös. So sagte zum Beispiel EZB-Ratsmitglied Klaas Knot kürzlich: „Im Moment scheinen die Märkte widerstandsfähig zu sein, aber das niedrige Niveau an Volatilität und die Überbewertung bei einer Reihe von Investments machen mich nervös“.

Stellt die EZB die Märkte auf die kommende Sitzung ein?

Es gilt also weiterhin, sehr vorsichtig an den Märkten zu agieren. Dies auch im Hinblick auf die bevorstehende Sitzung der EZB. Denn neben seinen Bedenken zur hohen Bewertung einiger Investments und der Ruhe an den Märkten, sagte Knot zudem: „Die Zinsen werden noch sehr lange sehr niedrig bleiben, selbst wenn wir auf unserer nächsten Sitzung entscheiden sollten, unser Anleihen-Kaufprogramm auslaufen zu lassen.“ Aus seiner Sicht seien die Märkte derzeit widerstandsfähig und jede Veränderung der EZB-Politik werde nur graduell erfolgen. - Und diese Aussagen lassen mich aufhorchen.

Denn ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die EZB derartige Informationen aktuell sehr bewusst streut, um die Märkte auf die nahende Zinssitzung am 26. Oktober vorzubereiten. Demnach könnte die EZB dann entscheiden, die monatlichen Anleihekäufe von 60 auf 40 Mrd. Euro zu reduzieren. Dies würde nämlich einer graduellen Anpassung entsprechen, weil zuvor die Käufe bereits von 80 auf 60 Mrd. Euro pro Monat reduziert wurden.

DAX kämpft mit entscheidenden Marken

Bislang haben sich die engen Seitwärtsbewegungen im DAX meist als Konsolidierungen im Aufwärtstrend herausgestellt. Selbst die Korrektur im Sommer war übergeordnet betrachtet nicht mehr als eine Konsolidierung im Aufwärtstrend. Und daher ist das Chartbild im DAX aktuell noch klar bullish.

Die neuerliche Seitwärtskonsolidierung ist dabei dieses Mal absolut verständlich. Denn der DAX steht an entscheidenden Marken. Zu nennen sind dazu die Rechteckgrenze bei 12.945 Punkten, das Allzeithoch vom 20. Juni bei 12.951,54 Zählern sowie die psychologisch wichtige 13.000er Marke. Genau entlang dieses Widerstandsbündels findet derzeit die aktuelle Seitwärtsphase statt.

DAX - Target-Trend-Analyse

Und sie könnte ein weiteres Mal ein Luftholen für den nächsten Kursanstieg sein. Werden die Marken nach oben gebrochen, sollte sich der Aufwärtstrend noch etwas fortsetzen können - aus Sicht der Target-Trend-Methode bis zur Rechteckgrenze bei 13.300 Punkten. Das hatte ich auch schon am Mittwoch vergangener Woche geschrieben. Weil die Kurse seitdem lediglich seitwärts tendierten, hat sich daran natürlich nichts geändert.


Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Geldanlage
Ihr
Sven Weisenhaus
www.stockstreet.de


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht vom Geldanlage-Brief für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Börse-Intern Premium, bis hin zum Allstar Trader und Hightech-Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Optionsscheine-Expert-Trader, sowie die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot - hier geht es zur Übersicht!


§ 34b Wertpapierhandelsgesetz
Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Wertpapierhandelsgesetz zu den besprochenen Wertpapieren: Wir weisen Sie darauf hin, dass Redakteure und Mitarbeiter der Stockstreet GmbH jederzeit eigene Positionen in den zum Teil hier vorgestellten Wertpapieren eingehen und diese auch wieder veräußern können.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren, und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de.

Urheberrecht
Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung/Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet.

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffe & Emerging Markets News

  • Die ganze Welt der Rohstoffe, Emerging Markets und Devisen in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Rohstoffe & Emerging Markets News ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Börse-Intern Premium
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Börse-Intern Premium

Das erwartet Sie

Börse-Intern Premium Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-CFD

Das erwartet Sie

Target-Trend-CFD Cover

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Hightech-Trader

Das erwartet Sie

Hightech-Trader Cover

Profitieren Sie vom Hightech-Boom

Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen und Bio-Techs

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und Beispiele lesen!