In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Der DAX fällt und fällt. Sorgen und Gerüchte sind die Ursache. Mittlerweile befinden wir uns im Krisenmodus ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Der Dax kommt auch in der neuen Woche nicht zur Ruhe. In einer dramatischen Berg- und Talfahrt zeigten letztlich die Bären deutlich mehr Stärke als die Bullen. Sie schickten den DAX auf neue Korrekturtiefs, womit die wichtige Unterstützung bei 9.379 Punkten endgültig gebrochen ist. Diese Marke war, wie beschrieben, die letzte Bastion der Bullen. Und so brachen mit deren Unterschreiten sprichwörtlich alle Dämme. Sie sehen im folgenden Chart die hohe Abwärtsdynamik, die folgte:

DAX im Krisenmodus nach der Target-Trend-Methode

Damit sind nun die Kursziele aus der Analyse vom vergangenen Mittwoch aktiviert und bald sogar schon erreicht (8.597 bzw. 8.364 Punkte).

Anleger fürchten Pleitewelle

Grund für die neuerlichen Kursverluste sind nicht mehr nur die anhaltend schwache Rohstoffmärkte und Probleme in den Schwellenländern, sondern inzwischen auch Befürchtungen über Risiken in der Bankenbranche. Besonderer Druck auf die Kurse kam auf, als das Gerücht umging, Chesapeake  Energy, ein großes Fracking-Unternehmen aus den USAm werde einen Konkursantrag stellen. Die Aktie selbst verlor gestern in der Spitze mehr als 50 Prozent. Nachdem das Unternehmen das Gerücht dementiert hatte, erholte sich der Titel, lag aber am Ende immer noch mit 33 Prozent im Minus.

Zweistellige Kursverluste in diesen Tagen keine Seltenheit

Bei den Bankaktien lösten die Chesapeake-Gerüchte Verkaufspanik aus, da Erinnerungen an die Finanzkrise aufkamen. Ein Ausverkauf des Finanzsektors hat auch die Börse in Tokio am heutigen Dienstag einbrechen lassen. Am Ende stand ein Verlust von 5,4 Prozent. Im DAX gaben Commerzbank und Deutsche Bank einen Tag zuvor teils um zehn Prozent nach. Seit Anfang Januar haben die beiden Werte rund 32 bzw. 23 Prozent verloren.

Aber auch viele andere Titel wurden jüngst wahllos auf den Markt geworfen und erlitten zum Teil noch größere Verluste. Die Athener Börse erlebte einen „schwarzen Montag“: Der Athex stürzte mit 10,2 Prozent regelrecht ab und markierte ein neues Allzeittief. Auch dort wurden besonders die Bankenwerte in Mitleidenschaft gezogen, bei denen sich die Verluste auf bis zu 30 Prozent summierten. Gleichzeitig ziehen die Anleihemärkte in Griechenland, Italien, Spanien und Portugal zum Teil deutlich an ebenso wie die Kosten für die Kreditausfallversicherungen (CDS).  

Börsen wechseln in den Krisenmodus

Die Märkte sind damit inzwischen klar in einen Krisenmodus gewechselt. Ein weiterer Test der ehemaligen Hochs aus den Jahren 2000 und 2007 bei ca. 8.150 Punkten wird nun immer wahrscheinlicher. Doch so schlimm die Lage im Moment auch scheinen mag: Nach sechs Jahren Aufwärtsbewegung ist eine solche Korrektur noch „normal“. Und auch die am vergangenen Mittwoch hier dargestellten Formationen sind ebenfalls ganz normale Korrekturformationen. Erst wenn der DAX die 8.150er Marke signifikant und sehr nachhaltig brechen sollte, wäre dies ein mittel- bis langfristig bearishes Signal.

Viele Grüße

Ihr

Sven Weisenhaus

PS: Der Allstar-Trader hat mit dem Verkauf eines Hebel-Bear-Zertifikat auf den TecDAX 26,27 Prozent Gewinn in wenigen Tagen erzielt. Weitere Informationen zum Allstar-Trader finden Sie hier: Hier klicken!


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!