Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

sven-weisenhaus

Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

Ölpreis: Nachstes Kursziel 57 USD, dann 60 USD

Ausgabe vom 08.01.2021

Ölpreis: Nachstes Kursziel 57 USD, dann 60 USD

von Sven Weisenhaus

Saudi-Arabien will in den kommenden Monaten weniger Öl produzieren. Das Land möchte damit ein Zeichen setzen, um die meisten anderen der Staaten der OPEC+ zu einem Verzicht auf eine Erhöhung ihrer Förderquoten zu bewegen. Dazu werde die Ölproduktion im Februar und März um zusätzlich eine Million Barrel pro Tag gekürzt, kündigte der saudische Energieminister Prinz Abdulaziz bin Salman bereits am vergangenen Dienstag bei den Verhandlungen der OPEC+ an. Die Förderleistung Saudi-Arabiens würde dadurch von 9,1 auf 8,1 Millionen Barrel am Tag sinken.

Laut dem Minister haben bereits einige andere Länder zugesagt, weitere 425.000 Barrel am Tag zur neuerlichen Förderkürzung beizusteuern. Die restlichen Staaten sollen ihre aktuellen Fördermengen beibehalten. Nach Angaben des Energieministers von Kasachstan könnten sein Land und Russland dagegen nach ersten Vereinbarungen im Februar und März die Produktion um 75.000 Barrel pro Tag erhöhen. Ursprünglich hatten die beiden Länder eine Erhöhung der Fördermenge um 500.000 Fass pro Tag ab Januar gefordert (siehe dazu auch Börse-Intern vom 9. Dezember).

Ölpreise ziehen kräftig an

Bereits am Montag hatte der saudische Energieminister auf die noch fragile Nachfrage hingewiesen und angesichts neuer Risiken durch die ansteckendere Coronavirus-Mutationen zur Vorsicht gemahnt. Bereits nach Bekanntwerden dieser Meldung zogen die Ölpreise kräftig an (siehe grüner Pfeil im folgenden Chart der Ölsorte WTI).

Ölpreis der Sorte West Texas Intermediate (WTI)

Damit kam die Nachricht über die Angebotskappung genau zum richtigen Zeitpunkt. Denn der Ölpreis der Sorte West Texas Intermediate (WTI) drohte gerade am Zwischenhoch von März 2020 abzuprallen. Doch mit dieser Meldung im Rücken gelang der Anstieg darüber. Dabei ist der Ölpreis auch in die Handelsspanne zurückgelangt, die im Jahr 2019 bis in das Jahre 2020 hinein kursbestimmend war (oberes gelbes Rechteck im folgenden Chart).

Ölpreis der Sorte West Texas Intermediate (WTI)

Und dadurch eröffnet sich jetzt weiteres Kurspotential bis auf zunächst rund 57 USD (obere Begrenzung des unteren Rechtecks.

Erst 57 USD, dann 60 USD

Und wenn diese Hürde übersprungen wird, sind auch wieder Preise von 60 USD wahrscheinlich. Dieses Kursniveau hatte ich bereits am 9. Dezember als erreichbar gesehen (siehe „Neuer Schub für den Ölpreis – jetzt sind 60 USD wieder erreichbar). Es gilt als akzeptabel für die meisten Länder der OPEC+. Und mit der aktuellen Meldung über eine erneute Förderkürzung zeichnet sich immer stärker ab, dass dieser „Wunschpreis“ auch noch erreicht werden soll.

Niedrige US-Ölförderung hilft der OPEC+

Hilfreich ist für die OPEC+ dabei auch, dass die Ölproduktion der USA aktuell noch fast 40 % unterhalb der Vor-Corona-Höchststände liegt, wie die folgende Grafik der Privatbank Berenberg zeigt.

Öl-Produktion in den USA
(Quelle: BERENBERG)

An Long-Positionen auf die Ölpreise kann man folglich noch festhalten. Zur Gewinnsicherung bietet sich nun ein Stop-Loss unterhalb der Ausbruchskerze vom Montag an.


Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim Trading
Ihr
Sven Weisenhaus
www.stockstreet.de


PS: Mit zwei Long-Trades auf den Dow Jones konnten die Leser des Target-Trend-CFD heute bei Erreichen unseres Kursziels von 31.250 Punkten (oberste Linie einer möglichen Trompetenformation, siehe auch Börse-Intern von Mittwoch) einen Gewinn in Höhe von 489,33 Euro realisieren – binnen nur zwei Handelstagen.
Nutzen Sie die Jubiläums-Aktien, um die Stockstreet-Börsenbriefe auf Herz und Nieren zu testen.

Börse - Intern

12. Februar 2024

Börse - Intern

Warum die 17.000er Marke für den DAX so wichtig ist

Weiterlesen...

09. Februar 2024

Börse - Intern

Der Rentenmarkt erscheint deutlich rationaler als der Aktienmarkt

Weiterlesen...

08. Februar 2024

Börse - Intern

Gold: Liefert eine Dreiecksformation den nächsten Impuls?

Weiterlesen...

07. Februar 2024

Börse - Intern

Nach knapp einem Monat hat sich fast nichts verändert

Weiterlesen...

06. Februar 2024

Börse - Intern

Zinsanhebung statt Zinssenkung? +++ Bullishe Konsolidierung des DAX

Weiterlesen...

05. Februar 2024

Börse - Intern

Der Indikator, der aus der Reihe tanzt

Weiterlesen...

02. Februar 2024

Börse - Intern

Der Markt steuert in eine KI-Blase!

Weiterlesen...

01. Februar 2024

Börse - Intern

Die überraschend klare Absage der Fed wurde schnell verdaut

Weiterlesen...

31. Januar 2024

Börse - Intern

Diskrepanzen, Diskrepanzen

Weiterlesen...

30. Januar 2024

Börse - Intern

Darum wäre die Kursrally ohne die „Magnificent 7“ undenkbar

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!