Minuszeichen auch in der neuen Woche

Der Deutsche Aktienindex startete wenig verändert in die neue Handelswoche, musste im Verlauf jedoch erneut Abgaben hinnehmen. Zur Stunde wird das Börsenbarometer mit einem Minus von 0,9 Prozent bei 13.546 Punkten gesehen. Damit tendiert der Index nach seinem Erholungs-Hoch bei rund 14.800 Punkten wieder in Richtung seines März-Tiefs bei rund 12.500 Zählern. Auf Jahressicht hat der DAX exakt zehn Prozent an Wert eingebüßt.

Die Militärparade in Moskau ging - anders als von vielen Medien prognostiziert - ohne spektakuläre Ereignisse zu Ende. Es wurde weder die Ausweitung des Ukraine-Krieges noch eine Generalmobilmachung verkündet.

 

Schwache Vorgaben aus Übersee

Die Abgaben sind heute auf die extrem schwachen US-Futures zurückzuführen. Die Wall Street wird am Nachmittag mit Minuszeichen von 1,1 Prozent (Dow Jones) bzw. 1,6 Prozent (Nasdaq 100) gesehen. Hier sorgt die Mischung aus steigenden Kosten, schnell anziehende Zinsen sowie gleichzeitigen Konjunktursorgen für schlechte Stimmung unter den Investoren. Zudem sinkt das Vertrauen der Anleger in die US-Notenbank Fed. Mit der langen Verzögerung der Zinswende seitens der Währungshüter und dem anschließend Turbo-Schwenk um 180 Grad steigt nun die Gefahr einer harten Landung der US-Wirtschaft.

Auch aus Asien kamen keine erbaulichen Signale. Der Nikkei 225 schloss am Morgen um 2,5 Prozent niedriger, die Börse in Shanghai ging um 0,4 Prozent leichter aus dem Handel. In China belasten vor allem die anhaltenden Pandemie-Beschränkungen in Verbindung mit Lieferkettenprobleme die Notierungen.

 

Deutsche Post mit Dividende, Delivery Hero mit deutlichen Abgaben

Ganz oben auf der Liste der Standardwerte notiert heute E.ON. Das Papier legt um 1,8 Prozent zu. Auf Platz Nummer 2 im DAX ist die Aktie von Siemens Healthineers zu finden, hier geht es um 1,3 Prozent aufwärts. Bayer legt immerhin noch um 0,7 Prozent zu.

Die Deutsche Post verbucht heute nur optisch herbe Minuszeichen. Die Abgaben von 6,6 Prozent sind hauptsächlich auf die Ausschüttung der Dividenden von 1,80 Euro je Aktie zurückzuführen. Die echten Verlierer sind einmal mehr die E-Commerce-Titel Delivery Hero und HelloFresh, welche Minuszeichen von 5,1 Prozent bzw. 3,2 Prozent verzeichnen.

 

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Börse-Intern Premium
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Börse-Intern Premium

Das erwartet Sie

Börse-Intern Premium Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-CFD

Das erwartet Sie

Target-Trend-CFD Cover

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Hightech-Trader

Das erwartet Sie

Hightech-Trader Cover

Profitieren Sie vom Hightech-Boom

Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen und Bio-Techs

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und Beispiele lesen!