Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

sven-weisenhaus

Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

Eine leider verfälschte Marktreaktion

Ausgabe vom 22.09.2017

Eine leider verfälschte Marktreaktion

von Sven Weisenhaus

Das war gestern im Prinzip eine bemerkenswerte Reaktion der US-Indizes auf die Ergebnisse der US-Notenbanksitzung. Ich hatte geschrieben, dass die großen institutionellen Anleger gerne erst einen Tag später, also am Donnerstag reagieren. Und der S&P500 verlor am Donnerstag leicht. Normalerweise wäre dies ein wichtiger Hinweis darauf gewesen, dass hier ein vorsichtiger Strategiewechsel vollzogen wird. Aber es gab eine andere Nachricht, die Einfluss nahm. Die erneute Zuspitzung im Nordkoreastreit wird diesen Kursverlust zumindest mitverursacht haben. Und so ist das Bild leider verzerrt. Sehr schade, aber nicht zu ändern.

Es sind eben oft diese kleinen Hinweise, die ein Gesamtbild entstehen lassen. In diesem Fall müssen wir jetzt jedoch abwarten, ob es unabhängig von einer weiteren Eskalation in Nordkorea zu Anschlussverkäufen kommt. Geschieht das, fungieren die nächsten wichtigen Unterstützungen in den Charts als entscheidende Signalgeber. Beim S&P500 wäre das ein Rückfall unter die 2.490er beziehungsweise 2.480er Marke. Bis das nicht geschehen ist, bleibt aus charttechnischer Sicht die Welt der Bullen in Ordnung.

DAX kämpft mit neuem Rechteck

Im Dax hingegen erkennen wir, dass der Ausbruch in das neue, höhere Rechteck zwischen 12.590 und 13.300 Punkten nicht so recht gelingen will. Sah es heute Morgen noch nach einem klaren Ausbruch aus, so fielen die Kurse im weiteren Verlauf wieder zurück. Und damit geht der Kampf um diese Marke weiter.

Erst einmal bestätigt dieser Kampf erneut die hohe Relevanz dieser Linie der Target-Trend-Methode. Und hier scheinen die Bullen einfach nicht mehr genügend Kraft zu haben, um diese Marke in einem Rutsch zu nehmen.

Hat die Bundestagswahl einen Einfluss?

Man könnte natürlich auf die Idee kommen, dass diese abwartende Haltung mit der Bundestagswahl am Sonntag zu tun hat. Aber die Erfahrung zeigt, dass solche Wahlen meist eher einen untergeordneten oder kurzfristigen Einfluss auf Kurse haben – wenn überhaupt. Und die Frage, die sich hier dann auch sofort stellen würde, wäre: Warum sind die Kurse heute Morgen zunächst so stark gestiegen, nach den eher durchwachsenen Vorgaben aus den USA, wenn sich die deutschen Anleger in einer abwartenden Haltung befänden. Für diese Begründung fehlen also jegliche Hinweise.

Kurzfristig aufwärts

Im sehr kurzfristigen Bereich hat der DAX zudem seine Seitwärtsbewegung zugunsten eines kleinen flachen Aufwärtstrends verlassen:

 

Doch lassen Sie sich nicht irritieren. Sie sehen hier den 5-Min-DAX-Chart. Es handelt sich also insgesamt um „marginale“ Bewegungen. Aus diesem Aufwärtstrend lässt sich keinesfalls eine klare Richtung für die nähere Zukunft ableiten. Entscheidend ist, ob der nachhaltige Ausbruch in das nächsthöhere Rechteck gelingt. Diese Entscheidung wird so oder so durch die Entwicklung in den USA fallen. Und hierfür müssen wir mindestens die Entwicklung in der kommenden Woche abwarten.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende

Ihr

Sven Weisenhaus

Börse - Intern

15. Mai 2024

Börse - Intern

Die geeignete Taktik für die aktuelle Marktphase

Weiterlesen...

14. Mai 2024

Börse - Intern

Wie man an der Börse kinderleicht steinreich wird

Weiterlesen...

13. Mai 2024

Börse - Intern

Stockstreet gehört jetzt zur stock3 AG

Weiterlesen...

08. Mai 2024

Börse - Intern

Hang Seng +16 %: Wer konnte von dieser Kursexplosion profitieren?

Weiterlesen...

07. Mai 2024

Börse - Intern

DAX: Welle 5 mit Startschwierigkeiten

Weiterlesen...

06. Mai 2024

Börse - Intern

Die Perspektiven der laufenden Korrektur

Weiterlesen...

03. Mai 2024

Börse - Intern

Auch dieser Wechsel von bearish zu bullish dürfte nicht nachhaltig sein

Weiterlesen...

02. Mai 2024

Börse - Intern

Atemberaubender Wechsel zwischen bullishen zu bearishen Signalen

Weiterlesen...

26. April 2024

Börse - Intern

Microsoft und Alphabet drehen den Markt um 180 Grad

Weiterlesen...

25. April 2024

Börse - Intern

DAX und Dow Jones tun, was sie vermeiden sollten

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!