Marktberichte

Tägliche Updates zum Marktgeschehen vom Profi-Trader Bernd Raschkowski

marktberichte

Marktberichte

Tägliche Updates zum Marktgeschehen vom Profi-Trader Bernd Raschkowski

DAX vor US-Zinsentscheid kaum verändert / VW meldet starke Zahlen

Ausgabe vom 04.05.2022

 


Deutsche Aktien wenig verändert

Nachdem die US-Börsen gestern wenig verändert aus dem Handel gingen, schließt sich der DAX der wenig veränderten Tendenz an: Zur Wochenmitte notiert das deutsche Börsenbarometer auf dem Vortagesniveau bei 14.038 Punkten. Trotz einiger Unternehmenszahlen halten sich die Investoren am Markt zurück. Vor dem wichtigen US-Zinstermin am Abend traut sich niemand so richtig aus der Deckung. Die US-Notenbank entscheidet um 20 Uhr unserer Zeit über den Leitzins in Amerika, in der Pressekonferenz werden zudem Details über die Vorgehensweise der kommenden Monate erwartet.

 

Zweite US-Zinsanhebung wird konkret

Im Vorfeld der US-Notenbanksitzung ist allerdings bereits bekannt geworden, dass der Leitzins wahrscheinlich um einen großen Schritt angehoben wird. Somit ist mittlerweile ein Zinsanstieg um 50 Basispunkte an den Märkten eingepreist. Im März gab es bereits eine erste Zinsanhebung in Amerika um 25 Basispunkte auf 0,25 bis 0,5 Prozent.

Die Fed hat es sich aufgrund der hohen Teuerungsrate zur Aufgabe gemacht, die Inflationsrate wieder auf ein normales Niveau zu bringen. Die damit verbundene Sorge der Investoren, wonach eine zu schnelle Zinswende die Konjunktur abwürgen könnte, brachte die Börsen in den letzten Wochen unter Verkaufsdruck.

 

VW trotz Chipkrise gut im Rennen

Volkswagen veröffentlichte kürzlich eigene Unternehmenszahlen und konnte dabei positiv überraschen. Im ersten Quartal 2022 verdienten die Wolfsburger fast doppelt so viel wie im Vorjahreszeitraum - trotz des Ukraine-Kriegs, Chipmangels und anhaltenden Lieferkettenproblemen. Der DAX-Konzern erzielte ein operatives Ergebnis vor Zinsen und Steuern sowie vor Sondereinflüssen von 8,5 Milliarden Euro. Das Ergebnis nach Steuern lag bei 6,7 Milliarden Euro. Im ersten Quartal 2021 lag dieser Wert noch bei 3,4 Milliarden Euro.

Aufgrund des Chipmangels lieferte VW rund ein Fünftel weniger Fahrzeuge an die Kunden aus. Trotzdem kletterte der Umsatz des Konzerns: Durch die Übernahme des LKW-Herstellers Navistar stieg der Umsatz um 0,6 Prozent auf 62,7 Milliarden Euro. Die VW-Aktie notiert aktuell um 0,8 Prozent im Plus.

 

RWE an der DAX-Spitze

Spitzenreiter unter den deutschen Standardwerten ist heute RWE. Der Titel des Energieversorgers legt um 3,7 Prozent zu. Siemens Healthineers und Fresenius notieren ebenfalls weit oben auf der Gewinnerliste mit Pluszeichen von jeweils rund 3,1 Prozent. Im MDAX ist TeamViewer der Gewinner des Tages mit + 7,5 Prozent.

Die Verliererliste im DAX wird von HelloFresh angeführt, das Papier gibt 4,1 Prozent ab. Auch Fresenius Medical Care (- 3,6 %) und Delivery Hero (- 3,3 %) werden leichter gesehen.

 

Stockstreet Marktberichte

19. Februar 2024

Stockstreet Marktberichte

DAX pausiert oberhalb von 17.000 Punkten / Feiertag in Amerika

Weiterlesen...

16. Februar 2024

Stockstreet Marktberichte

Aktien geben Vollgas / Positive Vorgaben / Rheinmetall Top-Gewinner

Weiterlesen...

13. Februar 2024

Stockstreet Marktberichte

DAX fällt zurück / US-Daten auf der Agenda / Rüstungs-Aktien haussieren

Weiterlesen...

07. Februar 2024

Stockstreet Marktberichte

DAX leichter / Schwache Daten aus der Industrie / Auto-Aktien fester

Weiterlesen...

02. Februar 2024

Stockstreet Marktberichte

DAX tastet sich an das Rekordhoch heran / Porsche Spitzenreiter

Weiterlesen...

30. Januar 2024

Stockstreet Marktberichte

DAX hält vor Rekordhoch inne / Heidelberg Materials Spitzenreiter

Weiterlesen...

26. Januar 2024

Stockstreet Marktberichte

DAX wenig verändert zum Ende einer guten Börsenwoche

Weiterlesen...

24. Januar 2024

Stockstreet Marktberichte

SAP schiebt den DAX an / Starke Vorgaben aus Übersee

Weiterlesen...

19. Januar 2024

Stockstreet Marktberichte

DAX auf Erholungskurs / Gute Vorgaben aus Übersee / Allianz fester

Weiterlesen...

16. Januar 2024

Stockstreet Marktberichte

DAX schwächelt / Hong Kong markiert Jahrestief / Commerzbank leichter

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!