Kleine Abgaben im DAX

Gestern stabilisierte sich der deutsche Aktienmarkt im Handelsverlauf. Am Donnerstag wird der Leitindex allerdings wieder im Minus gesehen, eine richtige Erholungsbewegung nach den vorherigen Verlusten wird bislang nicht gesehen. Kein Wunder, die Unsicherheiten bezüglich der wirtschaftlichen Auswirkungen der Russland-Krise sind groß. Die Schwankungsbreite dürfte auch in den kommenden Tagen hoch bleiben.

Aktuell notiert der DAX mit – 0,9 Prozent bei 13.869 Punkten. Das bisherige Verlaufstief wurde gestern bei 13.707 Zählern markiert. Belastend wirkt neben der geopolitischen Lage auch der steigende Ölpreis. Die Brent-Sorte wird heute mit einem Plus von 2,7 Prozent bei 115 Dollar je Barrel gesehen.

 

Positive Vorgaben aus Übersee

Die Wall Street verbuchte gestern ordentliche Kursgewinne und lieferte damit positive Impulse für die internationalen Börsen. Rückenwind kam von der US-Notenbank, welche eine behutsame Anhebung der US-Zinsen ankündigte. Aufgrund der Risiken in Bezug auf den Ukraine-Krieg wird die Fed die Zinsen weniger stark anheben als bislang gedacht. Der erste Zinsschritt ist für Mitte März geplant.

Auch in Asien schlossen die Märkte am Morgen überwiegend im Plus. In Schanghai ging der Index wenig verändert aus dem Handel, der Hang Seng (China) und der Nikkei 225 (Japan) verbuchten jeweils kleine Pluszeichen.

 

Merck nach starken Zahlen an der DAX-Spitze

Unter den deutschen Standardwerten schiebt sich Merck heute an die Spitzenposition. Während der Corona-Pandemie lief die Laborsparte des Konzerns sehr gut. Das Pharma- und Technologie-Unternehmen verzeichnet ein florierendes Geschäft, der Umsatz stieg 2021 um mehr als 12 Prozent auf knapp 19,7 Milliarden Euro. Merck verdiente 3,1 Milliarden Euro, was einem Plus von fast 54 Prozent entspricht. Dazu beigetragen hat besonders die Lieferung von Lipiden für den Covid-19-Impfstoff von Biontech.

Merck setzt sich mit einem Plus von 2,2 Prozent an die DAX-Spitze. Auf dem zweiten Platz ist E.ON zu finden, der Energieversorger legt nach den gestrigen Abgaben um 1,6 Prozent zu. Symrise gewinnt immerhin 0,5 Prozent. Im MDAX springt Kion nach Zahlen mit + 6,4 Prozent an die Index-Spitze.

Verlierer des Tages im DAX ist RWE mit minus 5,6 Prozent. Covestro und Delivery Hero werden jeweils mit Abgaben von 3,3 Prozent gesehen.

 

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Börse-Intern Premium
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Börse-Intern Premium

Das erwartet Sie

Börse-Intern Premium Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-CFD

Das erwartet Sie

Target-Trend-CFD Cover

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Hightech-Trader

Das erwartet Sie

Hightech-Trader Cover

Profitieren Sie vom Hightech-Boom

Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen und Bio-Techs

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und Beispiele lesen!