Schwache Konjunkturdaten aus China lassen Anleger zweifeln

In der vergangenen Handelswoche verbuchte der DAX eine ordentliche Erholung bis auf fast 15.600 Punkte. Am Montag präsentiert sich der deutsche Leitindex jedoch mit roten Vorzeichen, aktuell notiert das Börsenbarometer mit minus 0,5 Prozent bei 15.510 Punkten. Die US-Futures notieren zur Stunde um 0,4 Prozent im Minus.

Verantwortlich für die Zurückhaltung der Investoren sind schwache Wirtschaftsdaten aus Peking, welche die alten Sorgen wieder aufflammen lassen. Das Bruttoinlandsprodukt fiel in China im dritten Quartal eher enttäuschend aus. Auch die dortige Industrieproduktion gab unerwartet deutlich nach.

 

Ölpreis steigt und steigt

Neben den chinesischen Konjunkturdaten stehen auch die Ölpreise im Blickpunkt des Geschehens. Am Morgen liegt der Preis für ein Barrel Rohöl der Nordsee-Sorte Brent bei 85,60 US-Dollar. Damit kletterte die Notierung auf ein neues Zweijahreshoch und erreichte das Niveau aus dem Jahr 2018. Auch der Preisanstieg für andere Energieträger wie Erdgas geht unvermindert fort. Die steigenden Preise schüren die Sorge vor einer anhaltenden Inflationstendenz.

Wie kommt es zu den stark steigenden Energiepreisen? Die globale Wirtschaft erholt sich nach der Corona-Krise dynamisch, gleichzeitig gibt es vor allem beim Erdgas ein Angebotsdefizit. Als Alternative zur Stromerzeugung wird seitens der Kraftwerksbetreiber auch Rohöl zum Betrieb anderer Anlagen nachgefragt.

 

Siemens vor Abspaltung einer weiteren Unternehmens-Tochter?

Der Industriekonzern Siemens hat bereits einige Rand-Sparten verkauft oder and die Börse gebracht (Infineon, Siemens Energy, Siemens Heathineers, usw.). Bald steht womöglich eine weitere Abspaltung bevor. Der Geschäftsbereich der Antriebstechnik Large Drives Applications (LDA), werde ausgegliedert und in einer eigenen Gesellschaft gebündelt, hieß es seitens des Unternehmens. LDA beschäftigt rund 7.000 Mitarbeiter, wovon 2.200 in Deutschland tätig sind. Die Siemens-Aktie reagiert auf die Meldung allerdings kaum.

 

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Börse-Intern Premium
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Börse-Intern Premium

Das erwartet Sie

Börse-Intern Premium Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-CFD

Das erwartet Sie

Target-Trend-CFD Cover

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Hightech-Trader

Das erwartet Sie

Hightech-Trader Cover

Profitieren Sie vom Hightech-Boom

Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen und Bio-Techs

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und Beispiele lesen!