DAX vor versöhnlichem Wochenabschluss

Nach den herben Abgaben am Donnerstag zeigt sich der Deutsche Aktienindex am Freitag wieder in Grün. Zumindest ein bisschen: Aktuell wird das Börsenbarometer mit einem Aufschlag von 0,4 Prozent bei 15.224 Zählern gesehen. Der Markt bleibt allerdings wackelig, seit einem Monat verharrt der DAX im Bereich von 15.300 Punkten.

 

Sell in may and go away?

Nach der starken Börsenrally bis ins Frühjahr hinein könnten uns bald schwieriger Wochen bevorstehen. Die positiven Unternehmenszahlen führen zuletzt nicht mehr zu steigenden Notierungen - ein Warnsignal.

Dazu gesellt sich die verhaltene Saisonalität. In der Vergangenheit waren die Sommermonate oftmals schlechte Börsenmonate. Nicht umsonst gibt es die alte Börsenweisheit "Sell in May and go away".

Letztes Jahr passte die Weisheit nicht, schließlich gab es davor bereits den harten Corona-Crash und anschließend die mächtige Erholung. Doch dieses Jahr könnte es wieder einmal passen. Aktuell zeigen sich zumindest Ermüdungserscheinungen an den Märkten. Eine defensive Ausrichtung scheint angebracht.

 

Amazon hui, Twitter pfui

Nach Google, Facebook, Apple, Qualcomm und Microsoft hat gestern Amazon seine Quartalszahlen veröffentlicht - ebenfalls unfassbar starke Zahlen. Amazon bleibt der Corona-Profiteur Nummer eins und glänzt im ersten Quartal mit einer Verdreifachung des Gewinns. Konkret wies der Onlinehändler in Q1 einen Gewinn von 8,1 Milliarden Dollar aus, was einem neuen Rekord entspricht. Der Umsatz legte von Januar bis März um satte 44 Prozent auf knapp 109 Milliarden Dollar zu. Die Aktie notiert vor der US-Eröffnung rund zwei Prozent im Plus.

Anderes herum geht es aber auch: Twitter überzeugte bei der letzten Zahlenvorlage noch, dieses Mal enttäuschte der Konzern jedoch die Aktionäre. Zwar verbuchte der Kurznachrichtendienst ebenfalls einen Umsatzsprung im ersten Quartal, blickt jedoch skeptischer auf die kommenden Monate. Vor allem das Nutzerwachstum dürfte sich nach Angaben des Unternehmens abschwächen. Twitter rutscht vorbörslich um fast zwölf Prozent ab.

 

MTU springt hoch

An der Spitze der deutschen Standardwerte notiert heute MTU mit einem Plus von 3,6 Prozent. Die Seitwärtsbewegung könnte bei dem Hersteller von Turbinen bald beendet werden. Platz 2 und 3 im DAX belegen Bayer und Fresenius. Delivery Hero gibt um 2,1 Prozent nach und notiert damit deutlich schwächer als der Gesamtmarkt.

BASF verliert nur optisch deutlich an Wert. Die Aktie notiert heute mit ihrem Dividendenabschlag. Es wurden 3,30 Euro je Aktie an die Anteilseigner überwiesen.

 

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Börse-Intern Premium
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Börse-Intern Premium

Das erwartet Sie

Börse-Intern Premium Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-CFD

Das erwartet Sie

Target-Trend-CFD Cover

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Hightech-Trader

Das erwartet Sie

Hightech-Trader Cover

Profitieren Sie vom Hightech-Boom

Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen und Bio-Techs

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und Beispiele lesen!