DAX wenig verändert in der neuen Woche / Börse Shanghai im Blickpunkt

Nach den heftigen Abgaben der letzten Woche zeigt sich der Deutsche Aktienindex am Montag etwas fester. Bis zum Mittag geht es auf 13.011 Punkte hoch – ein Plus von 0,2 Prozent. Damit verteidigt der Index zunächst die psychologische Marke von 13.000 Punkten. Am Freitagabend fiel der DAX nachbörslich im Zuge der schwachen Tendenz der US-Börsen zeitweise bis auf 12.900 Punkte.

Der Euro notiert heute bei 1,1060 Dollar. Gold und Silber verlieren ebenfalls etwas an Wert, hatten zuletzt allerdings auch starke Kurssprünge verzeichnet. Das Rohöl steht einmal mehr unter Druck, die Öl-Sorte Brent notiert mit einem Abschlag von 3,1 Prozent am Jahrestief.

Chinesische Börsen nach Virus-Sorgen unter Druck

Mit Spannung wurde am Morgen die Eröffnung der chinesischen Märkte erwartet. Aufgrund des Neujahresfestes hatten die Börsen in Festland-China erst jetzt die Möglichkeit, um auf die Auswirkungen des Coronavirus zu reagieren. In Shanghai ging die Börse mit einem Minus von rund acht Prozent aus dem Handel.

Im Vorfeld wurde eher mit stärkeren Abgaben gerechnet. Ein richtiger Crash blieb aus. Andererseits muss man dazu sagen, dass der Markt von der chinesischen Regierung massiv gestützt wurde: Mit einer Leitzinssenkung, einer großen Liquiditätsspritze für die Banken und einem Verbot von Leerverkäufen.

Anleger gehen in Deckung

Momentan richtet sich die Tendenz des Marktes nach den Nachrichten bezüglich des Coronavirus. Denn ohne Zweifel zieht die Lungenkrankheit bereits jetzt die chinesische Wirtschaft in den Keller. Auch eine Abschwächung der Weltwirtschaft lässt sich nicht länger von der Hand weisen. Die Experten der Ratingagentur Fitch warnten, dass diese Krise das chinesische Wachstum 2020 auf 5,4 Prozent drücken könnte. Bislang rechneten sie mit einem Plus von 5,9 Prozent.

Die Gesamtzahl der Todesfälle ist am Sonntag in China auf 361 gestiegen. Das sind 57 mehr als am Vortag, wie die Nationale Gesundheitskommission mitteilte. Gerüchten zufolge könnte die Dunkelziffer noch weit höher liegen. Die Zahl der neu bestätigten Infektionen in China ist am Wochenende um 2.829 auf 17.205 geklettert.

Merck an der Spitze der DAX-Gewinner

Merck, RWE und HeidelbergCement befinden sich derzeit an der Spitze der DAX-Gewinner. Alle drei Titel können zwischen 1,1 und 1,9 Prozent hinzugewinnen.

Auf der Verliererliste im DAX befinden sich dagegen Daimler, Deutsche Post und Covestro. Besonders bei Daimler nehmen die Abgaben mittlerweile ein erhebliches Ausmaß an.

 

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!