Chart-Analysen

Interessante Aktien Chart-technisch von Tradern analysiert

chart-analysen

Chart-Analysen

Interessante Aktien Chart-technisch von Tradern analysiert

Deutsche Bank: Auf historischem Tief

Ausgabe vom 29.09.2016

Chart: DtBankw

 

Von Manfred Ries

Die Ausgangslage. Die Aktien der Deutsche Bank AG haben in der laufenden Handelswoche mit 10,18 Euro ein historisches Tief markiert. Damit verpuffte die Hoffnung auf eine Unterstützung an der 11,06er-Marke. Schauen wir auf …

…die Hintergründe. „Die Bundesregierung hat einen Notfallplan für die Deutsche Bank gestrickt …“ Diese News vom Mittwoch beschäftigt seither Anleger und Investoren gleichsam. Zudem erfolgten am Mittwoch, 28. September 2016, eine Verkaufsempfehlung der Deutsche-Bank-Aktie durch S&P Global mit einem Kursziel von zehn Euro (bisher: 11,00 Euro).

Die Charttechnik. Ohne großen Umschweif: Die Anteilsscheine des Bankhauses befindet sich in einem intakten mittelfristigen Abwärtstrend. Die Kursmarke um 11,06 Euro ist als nächster Widerstand zu betrachten. Das bisherige Wochentief bei 10,18 Euro gilt Tradern als kurzfristige Unterstützung. Dass diese hält, ist aber keinesfalls sicher, obgleich die Kurserholung der vergangenen beiden Handelstage die Notierung zuletzt erneut über elf Euro getragen hat. Rückblick: Am 31. Mai 2007 kostete ein Papier der Deutschen Bank noch stolze 118,51 Euro. Das gesamte Drama der Aktienkursnotierung zur Deutschen Bank spiegelt sich im langfristigen Monatschart wider.

(Achtung: Nachfolgende Grafik ist nur etwas für abgehärtete Börsianer):

 

Chart: DtBankm

 

Die Prognose. Wo viel verloren wird, ist einiges zu gewinnen. Das könnte man glauben. Auch wenn die Aktien der Deutsche Bank einige starke Handelstage erleben sollten, so darf dies nicht darüber hinwegtäuschen, dass der übergeordnete Trend scharf abwärts zeigt. Aus charttechnischer Sicht sind Kurse unterhalb der psychologisch bedeutsamen 10er-Marke wahrscheinlich. Dies würde weiteres Abwärtspotenzial eröffnen. Die Aktien eignen sich höchstens für spekulativ orientierte (Day)Trader.

---

*) Glossar:

MACD: Der MACD („Moving Average Convergence/Divergence”) gehört zu den trendfolgenden Indikatoren. Seine Berechnung erfolgt anhand der Differenz zweier exponentiell Gleitender Durchschnitte; üblich sind zwölf und 26 Handelsperioden. Aus diesem Kurvenverlauf wird wiederum eine „langsamere“ 9-Tagelinie gebildet. Man spricht dann von der Standardeinstellung (12/26/9). Grundsätzlich gilt: Ein Kaufsignal ergibt sich, wenn die schnellere Linie die langsamere von unten nach oben schneidet, bzw. umgekehrt im Falle eines Verkaufssignals.

Monatschart: Die Betrachtungsweise basiert auf monatlichen Kursdaten. Bei einem Linienchart liefert der jeweilige Monatsschlusskurs seinen Beitrag zum Kurvenverlauf. Im Falle von Kerzencharts bildet jede Kerze („Candle“) das Kursverhalten des betrachteten Monats ab: Monatseröffnung und -schlusskurs; Monatshoch und -tief.


{loadposition inline-werbung}

Stockstreet Chart-Analysen

26. Januar 2023

Stockstreet Chart-Analysen

Evotec: Überzeugende Bodenbildung

Weiterlesen...

25. Januar 2023

Stockstreet Chart-Analysen

Vertex-Aktie: Jetzt wird es so richtig spannend

Weiterlesen...

20. Januar 2023

Stockstreet Chart-Analysen

Continental-Aktie: Wie es nach dem Kurseinbruch weitergeht

Weiterlesen...

18. Januar 2023

Stockstreet Chart-Analysen

Deutsche Lufthansa: Kurse im Steigflug

Weiterlesen...

17. Januar 2023

Stockstreet Chart-Analysen

ProSiebenSat.1-Aktie: Das sieht echt gut aus

Weiterlesen...

14. Januar 2023

Stockstreet Chart-Analysen

MorphoSys-Aktie: Kurse nach positiver News im Höhenflug

Weiterlesen...

12. Januar 2023

Stockstreet Chart-Analysen

Continental-Aktie: Vorbereitungen für einen großen Break out

Weiterlesen...

10. Januar 2023

Stockstreet Chart-Analysen

Rheinmetall-Aktie: Das Allzeithoch im Visier

Weiterlesen...

09. Januar 2023

Stockstreet Chart-Analysen

Starbucks: Kurse wieder dreistellig

Weiterlesen...

23. Dezember 2022

Stockstreet Chart-Analysen

VW-Aktie: Abwärtstrend verstärkt sich

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!