Stockstreet Chart-Analysen

Stockstreet Chart-Analysen

Fresenius: Kleiner Trade gefällig?

Ausgabe vom 21.02.2019

von Torsten Ewert

Die Fresenius-Aktie hatte ich hier zuletzt Mitte Dezember analysiert, damals aus langfristiger Sicht. Kurzfristig bietet sich nun ein kurzer Trade an – bevor womöglich doch das Langfristszenario zum Tragen kommt.

Warum auch ein Anstieg nicht „automatisch“ bullish ist

Im Chart sehen Sie diesmal die kurzfristige Lage: Seit dem Dezember-Tief hat sich der Kurs in einem schmalen Bereich aufwärts gekämpft. Solche Kursbewegungen wirken zwar wegen ihrer engen Begrenzung recht zielstrebig, aber bei genauer Betrachtung fehlt hier jegliche Dynamik. Die Bullen scheinen sich nach dem Motto „Zwei Schritte vor, einer zurück“ vorgeschlichen zu haben.

Fresenius Tageschart

So dauerte es rund zwei Monate, bis die große Kurslücke (Gap) geschlossen wurde. Ein solcher „Gap-Schluss“ ist gewöhnlich bullish, aber auch danach kam keine Aufwärtsdynamik auf. Vielmehr bremste dann der grüne Widerstand bei 48 €. Diese lahme Anstieg ist ein deutliches Zeichen dafür, dass es sich bei der aktuellen Bewegung – wie im Dezember von mir erwartet – nur um eine Gegenbewegung in einem intakten Abwärtstrend handelt.

Was Sie jetzt tun können

Doch in den vergangenen Tagen kam Dynamik in die Aktie: Schon gestern gab es eine relativ bullishe Kursreaktion, die mit hohem Volumen einherging (siehe Pfeile). Allerdings bildete sich dabei keine klar bullishe Kerze (was im Chart leider nicht genau zu sehen ist), weil der Kurs vom Tageshoch doch sehr weit zurückfiel.

Das machte die Fresenius-Aktie aber heute durch entsprechende Anschlusskäufe und eine klare Ausbruchskerze wieder wett. Dabei wurde sogar die 50€-Marke überwunden, wenn auch nur knapp. Nun spricht vieles dafür, dass auch der nächste Widerstand bei 52,39 € erreicht wird.

Das Kurspotenzial ist zwar begrenzt, aber für einen kleinen, kurzfristigen Trade reicht es allemal. Wegen des geringen Spielraums nach oben muss man allerdings auch konsequent aussteigen, wenn der Anstieg doch nicht wie erwartet weitergeht. Als anfängliche Stoppmarke eignet sich der gestrige Schlusskurs bei 49 €, der natürlich entsprechend nachgezogen werden sollte, wenn das Trading-Szenario aufgeht.

Über den Autor: Torsten Ewert ist Chefredakteur der Börsenbriefe Geldanlage-Brief und Aktien-Perlen. Mehr über Torsten Ewert erfahren Sie hier.

Quelle der Charts: Tradesignal Online (sofern nicht anders angegeben). Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.


{loadposition inline-werbung}

Stockstreet Chart-Analysen

02. Dezember 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Starbucks: Ausbruch mit Ankündigung

Weiterlesen...

30. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Mercedes-Benz: ‚Break out‘ nach oben

Weiterlesen...

28. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

TeamViewer: Erfolgreicher Break out macht Hoffnung

Weiterlesen...

25. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Zalando-Aktie: Übergeordneter Abwärtstrend intakt

Weiterlesen...

23. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Siemens Energy: Am Widerstand angelangt

Weiterlesen...

22. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Fresenius SE: Im Abwärtstrend gefangen

Weiterlesen...

21. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

T-Aktie: Alles andere als langweilig

Weiterlesen...

18. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

SAP-Aktie: Kurs-Rallye am Ende?

Weiterlesen...

16. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Infineon-Aktie: Wie nachhaltig die Kursrallye wirklich ist

Weiterlesen...

14. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

MorphoSys im Crash: Wo die nächste Unterstützung liegt

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!