DAX nur mit kleinen Abgaben

Am heutigen Donnerstag präsentieren sich die Aktien mit moderaten Minuszeichen. Der DAX wird aktuell um 0,6 Prozent niedriger bei 12.669 Punkten gesehen. Das Tagestief lag bei 12.629 Punkten. Zuletzt erholte sich das deutsche Börsenbarometer stets von den Tagestiefstkursen.

Von Stärke-Signalen kann man bislang nicht sprechen, aber richtig abwärts tendiert der Markt auch nicht mehr. Vielmehr ist es ein Patt zwischen Bullen und Bären: Nach der herben Talfahrt der vergangenen Monate ist vom Verkaufsdruck nichts mehr zu sehen, gleichzeitig fehlt den Investoren für Neuengagements jedoch der Mut. Neue Signale werden abgewartet. In Summe verharrt der Markt in einem neutralen Zustand. Verkäufe machen zunächst keinen Sinn mehr, für Käufe ist es möglicherweise jedoch noch zu früh. In solchen undurchsichtigen, schwierigen Phasen ist Abwarten und Tee trinken angesagt.

 

US-Verbraucherpreise höher als erwartet

Einen herben Dämpfer hatten die Börsen gestern Nachmittag mit der Veröffentlichung der amerikanischen Verbraucherpreise erfahren. Denn in den USA ist der Preisauftrieb weiterhin sehr hoch, sogar höher als erwartet. Konkret sind die Verbraucherpreise im Juni um 9,1 Prozent gestiegen, erwartet wurde im Vorfeld ein Plus von 8,8 Prozent. Diese Konjunkturdaten setzen die US-Notenbank in Sachen Zinswende unter Druck. Möglicherweise reichen die bisherigen Zinserhöhungen und Zinsanhebungs-Ankündigungen nicht aus, um die Inflation in den Griff zu bekommen.

Die Wall Street reduzierte allerdings die Minuszeichen im Handelsverlauf und schloss nur leicht im Minus. Am Markt setzt sich die Hoffnung durch, dass sich die Inflationsraten nun wieder verlangsamen. Hintergrund ist unter anderem der deutlich gefallene Ölpreis. Das Öl der Nordsee-Sorte Brent notiert heute um 2,7 Prozent leichter und markiert bei 97,4 Dollar ein neues Dreimonatstief.

 

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Börse-Intern Premium
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Börse-Intern Premium

Das erwartet Sie

Börse-Intern Premium Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-CFD

Das erwartet Sie

Target-Trend-CFD Cover

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Hightech-Trader

Das erwartet Sie

Hightech-Trader Cover

Profitieren Sie vom Hightech-Boom

Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen und Bio-Techs

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und Beispiele lesen!