Schwacher Wochenauftakt in Frankfurt / Gaskrise: Nord Stream 1 abgeschaltet

Mit moderaten Minuszeichen ist der Deutsche Aktienindex in die neue Handelswoche gestartet. Zur Stunde beträgt der Abschlag 0,7 Prozent auf 12.925 Punkte. Es hätte schlimmer kommen können, schließlich fließt heute erstmals kein russisches Gas mehr durch die Pipeline Nord Stream 1 (offiziell aufgrund von Wartungsarbeiten). Doch wie so oft hatten die Börsen den Gaslieferstopp im Vorfeld antizipiert und in die Kurse eingearbeitet. Die Anleger nehmen es heute mehr oder weniger gelassen, es gibt nur kleine Reaktionen auf die Negativ-Meldungen in Sachen Gaskrise. Lediglich die Chemie- und Industrie-Werte geben nach.

Insgesamt gesehen hat sich der DAX von seinen Jahrestiefstständen bei rund 12.400 Zählern um ein paar hundert Punkte entfernt. Vor dem Hintergrund der schwachen Vorgaben aus Übersee sowie der jüngsten Entwicklung im Gasstreit ist dies durchaus beachtlich. Die kürzlich gestartete Erholungsbewegung ist übergeordnet weiterhin intakt.

Der Euro wird erneut um 0,5 Prozent im Minus bei 1,01 Dollar gesehen. Das Öl der Sorte Brent fällt um 1,6 Prozent auf 105 Dollar. Auch die Edelmetalle verbuchen kleine Minuszeichen.

 

China-Sorgen flammen wieder auf

Neben den Unsicherheiten bezüglich der Gasversorgung in Deutschland bereiten den Anlegern auch die Schlagzeilen aus China Sorgen. Dort gab es nach Medienberichten erneut steigende Corona-Zahlen. Aufgrund der No-Covid-Strategie im Reich der Mitte werden statt flächendeckenden Impfungen harte Maßnahmen gegen die Verbreitung des Virus getroffen. Diese Maßnahmen legen nicht nur Teile des öffentlichen Lebens lahm, sondern natürlich auch die dortige Wirtschaft – und haben damit auch Auswirkungen auf die Weltkonjunktur. Zudem wurden für die großen Technologie-Unternehmen in China neue Auflagen seitens der Regierungspartei angekündigt. Dies setzt die Tech-Aktien in China zusätzlich unter Verkaufsdruck.

Die Börse Shanghai fiel am Morgen um 1,3 Prozent. Der Handel in Hongkong schloss um 2,8 Prozent niedriger. Der japanische Nikkei 225 kletterte dagegen um 1,1 Prozent.

 

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Börse-Intern Premium
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Börse-Intern Premium

Das erwartet Sie

Börse-Intern Premium Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-CFD

Das erwartet Sie

Target-Trend-CFD Cover

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Hightech-Trader

Das erwartet Sie

Hightech-Trader Cover

Profitieren Sie vom Hightech-Boom

Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen und Bio-Techs

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und Beispiele lesen!