DAX mit weiterem Stabilisierungsversuch

Zur Wochenmitte präsentieren sich die deutschen Aktien in Grün. Der DAX klettert um 1,4 Prozent auf 12.579 Punkte empor. Allerdings muss man das kleine Plus in das große Gesamtbild einordnen: Gestern gab es einen ordentlichen Abverkaufstag in Frankfurt, der Deutsche Aktienindex fiel auf ein neues Jahrestief bei 12.390 Zähler. Damit wurde das bisherige Tief aus dem März, welches im Zuge des Russland-Schocks markiert wurde, erreicht bzw. knapp unterschritten. Anschließend erholten sich die Märkte im Zuge einer festeren Tendenz an der Wall Street von den Tagestiefstkursen.

Thema des Tages ist der schwache Euro im Vergleich zum US-Dollar. Die Gemeinschaftswährung fiel gestern auf ein neues Jahrestief bei 1,0219 Dollar. Der Hintergrund ist klar: Investoren rund um den Globus verkaufen derzeit aufgrund des Ukraine-Krieges und der damit verbundenen Gasversorgungskrise tendenziell ihre Investments in Europa und schichten in andere Regionen um.

Ein kleiner Lichtblick kommt zumindest vom Öl. Der Preis für ein Barrel Rohöl ist gestern um über zehn Prozent gefallen. Immerhin. Die herben Preissteigerungen des Energieträgers scheinen den Zenit bereits überschritten zu haben.

 

Deutsche Industrie überrascht positiv

Positive Konjunkturdaten kamen am Morgen aus der deutschen Industrie. Der Sektor hat im Mai etwas mehr Aufträge erhalten als gedacht. Konkret erhöhten sich die Bestellungen nach Angaben des Statistischen Bundesamts im Vergleich zum April um 0,1 Prozent. Das Plus ist natürlich nicht weltbewegend, jedoch wurde im Vorfeld mit einem Rückgang um 0,5 Prozent gerechnet. In den drei Monaten davor waren die Aufträge rückläufig. Im Vergleich zum Vorjahresmonat, also dem Mai 2021, gingen die Aufträge um 3,1 Prozent zurück.

 

Automarkt in China nimmt wieder Fahrt auf

Gut für VW, BMW & Co.: Nach einer Durststrecke scheinen die Autoverkäufe im Reich der Mitte wieder anzulaufen. Denn der Absatz der Autohersteller an die dortigen Händler ist im Juni erstmals seit Februar wieder gestiegen. Die Zahl der verkauften Fahrzeuge legte im Vergleich zum Vorjahr um gut ein Fünftel auf 2,45 Millionen Stück zu. Diese Daten kommen vom chinesischen Branchenverband CAAM. Im Vergleich zum Mai kletterten die Verkäufe um etwas mehr als ein Drittel. Die deutschen Automobilhersteller VW, Mercedes und BMW sind stark abhängig von der Nachfrage aus China.

 

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Börse-Intern Premium
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Börse-Intern Premium

Das erwartet Sie

Börse-Intern Premium Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-CFD

Das erwartet Sie

Target-Trend-CFD Cover

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Hightech-Trader

Das erwartet Sie

Hightech-Trader Cover

Profitieren Sie vom Hightech-Boom

Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen und Bio-Techs

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und Beispiele lesen!