DAX: Nachgebende Notierungen in der neuen Woche

Gegen Ende der letzten Woche verbuchten die deutschen Aktien eine Erholung. Der Deutsche Aktienindex konnte rund 500 Punkte gutmachen und klopfte von unten wieder an die Marke von 14.000 Punkten. Doch hier scheint zumindest vorerst Schluss zu sein: Am Montag scheitert der DAX an der Hürde und dreht wieder nach Süden ab. Aktuell notiert das Börsenbarometer mit 0,6 im Minus bei 13.949 Punkten. Das Tageshoch lag bei 14.043 Zählern.

Die US-Futures notieren momentan im Minus und signalisieren eine schwache Eröffnung am Nachmittag. Übergeordnet bleibt die Lage an den internationalen Märkten trotz der jüngsten Erholungsbewegung ohnehin schwierig. Steigende Zinsen, hohe Inflationsraten, Lieferkettenprobleme und der Ukraine-Krieg setzen den Notierungen zu. Die Börsen sind in einer Korrekturphase gefangen und tendieren seit Monaten eher abwärts. Kurzfristige Erholungsbewegungen sind in solchen Bärenmärkten natürlich immer möglich.

 

Großhandelspreise signalisieren anhaltend hohe Inflation

Für nachgebende Notierungen sorgten heute die Daten vom deutschen Großhandel. Im April stiegen demnach die Großhandelspreise gegenüber dem Vorjahresmonat um satte 23,8 Prozent. Dies ist der höchste Anstieg seit Beginn der Erhebung im Jahr 1962. Generell gelten die Großhandelspreise als wichtiger Frühindikator der Verbraucherpreise. Die rasant steigenden Inflationsraten belasteten in den vergangenen Wochen immer wieder die Stimmung der Anleger und schickten die Börsen auf Talfahrt.

Daneben belasteten heute auch neue Konjunkturdaten aus Asien die Notierungen. Demnach haben die massiven Corona-Beschränkungen in Shanghai China härter getroffen als bislang angenommen. Die Industrieproduktion der Volkswirtschaft fiel im April um 2,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Einzelhandelsumsätze fielen nach Angaben aus Peking sogar um 11,1 Prozent. Die Börsen in China gingen am Morgen wenig verändert aus dem Handel.

 

Sartorius Vz. erholt / Fresenius und Porsche Vz. mit Dividendenabschlag

Ganz oben auf der Gewinnerliste im DAX notiert heute das Papier des Labor- und Medizintechnik-Konzerns Sartorius, die Vorzugsaktie gewinnt 3,9 Prozent hinzu. Auch RWE und Merck können gewinnen, hier geht es jeweils um rund 1,3 Prozent nach Norden.

Nur optisch am DAX-Ende befinden sich heute Porsche Vz. und Fresenius. Die Abschläge der Aktien sind auf die Ausschüttung der Dividende zurückzuführen. Porsche schüttet 2,56 Euro je Aktie an die Anteilseigner aus, Fresenius zahlt 0,92 Euro je Aktie. Der echte Verlierer des Tages im DAX ist HelloFresh mit einem Minus von 2,3 Prozent.

 

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Börse-Intern Premium
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Börse-Intern Premium

Das erwartet Sie

Börse-Intern Premium Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-CFD

Das erwartet Sie

Target-Trend-CFD Cover

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Hightech-Trader

Das erwartet Sie

Hightech-Trader Cover

Profitieren Sie vom Hightech-Boom

Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen und Bio-Techs

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und Beispiele lesen!