Atom-Sorgen schicken DAX auf Talfahrt

Am letzten Handelstag der Woche rutscht der Deutsche Aktienindex deutlich ab. Verantwortlich sind die Kämpfe auf dem Gebiet eines ukrainischen Atomreaktors. In der Nacht hatten sich russische und ukrainische Streitkräfte auf dem Gebiet des Atomkraftwerks Saporischschja heftige Kämpfe geliefert. Dabei geriet ein Verwaltungs- und Schulungsgebäude in Brand. Das Feuer ist mittlerweile gelöscht, es wurden keine erhöhten Strahlungswerte gemessen.

Dennoch ist die Verunsicherung groß. Marktteilnehmer befürchten einen Atom-Gau und fliehen massenhaft aus risikobehafteten Wertpapieren. Der DAX wird zur Stunde um 3,6 Prozent niedriger bei 13.236 Punkten gesehen. Erstmals seit Ausbruch der Kriegshandlungen ist etwas an Panik im Handel zu sehen. Die neue Eskalationsstufe weitet auch die Forderungen nach einem Eingriff der europäischen Industrienationen aus. Vor diesem Hintergrund dürfte die Schwankungsbreite auch in den kommenden Tagen hoch bleiben.

 

Deutsche Exporte überraschend gesunken (vor Ausbruch des Krieges)

Die Kurse werden momentan ausschließlich von der geopolitischen Lage beeinflusst. Dennoch sorgen neue Konjunkturdaten heute für ein kleines Aufsehen. Denn die jüngsten Exportdaten der deutschen Wirtschaft sind überraschend schwach ausgefallen. Im Januar, also vor dem Kriegsausbruch, fielen die deutschen Exporte demnach um 2,8 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Volkswirte hatten im Vorfeld mit einem Plus von 1,0 Prozent gerechnet.

Klar ist auch, dass die Exporte aufgrund der Kriegshandlungen sowie der westlichen Sanktionen in den kommenden Wochen und Monaten weitere Rückgänge verbuchen werden. Die Deutsche Industrie- und Handelskammer senkte bereits die Exportprognose.

Ansonsten werden von der Konjunkturseite her am Nachmittag noch die richtungsweisenden US-Arbeitsmarktdaten für den Februar bekannt gegeben.

 

RWE an der DAX-Spitze

Unter den deutschen Standardwerten notiert heute RWE an der Index-Spitze. Die Aktie des Versorgers gewinnt 3,7 Prozent hinzu. Der pharma- und Technologie-Titel Merck legt 3,1 Prozent zu, die gestrigen Unternehmenszahlen wirken nach. Platz 3 im DAX sichert sich HelloFresh mit + 0,2 Prozent. Im MDAX wird nur Rheinmetall im Plus gesehen, die Aktie der Panzerschmiede klettert aktuell um 2,4 Prozent.

Banken und Automobil-Aktien gehören zu den Verlierern des Tages. Deutsche Bank, Continental, Porsche und VW teilen sich die letzten Plätze und geben jeweils rund 6,3 Prozent ab.

 

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Börse-Intern Premium
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Börse-Intern Premium

Das erwartet Sie

Börse-Intern Premium Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-CFD

Das erwartet Sie

Target-Trend-CFD Cover

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Hightech-Trader

Das erwartet Sie

Hightech-Trader Cover

Profitieren Sie vom Hightech-Boom

Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen und Bio-Techs

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und Beispiele lesen!