Omikron-Sorgen statt Jahresendrally

Die neue Börsenwoche hat tiefrot begonnen, Risikopapiere werden weiterhin massiv abgestoßen. Statt der erhofften Jahresendrally kippt die Stimmung der Anleger mehr und mehr ins Negative, zunehmend machen sich neue Sorgen an den Märkten breit.

Der DAX gibt aktuell 1,8 Prozent auf 15.252 Punkte ab. Dabei tendieren erstmals so gut wie alle Branchen leichter, es geht durch die Bank abwärts. In den letzten Wochen waren dagegen hauptsächlich die Tech-Titel schwächer, zyklische Werte hielten sich dagegen noch halbwegs gut im Markt. Nun ist jedoch eine breite Abwärtsbewegung auszumachen.

 

Steigende Omikron-Fälle drücken auf die Stimmung

Verantwortlich für die sinkenden Notierungen ist eine Mischung aus neuen Corona-Sorgen inklusive Lockdown-Möglichkeit im Januar, abflachendem Wirtschaftswachstum und der gleichzeitig restriktiveren Tendenz der Notenbanken. Neu ist vor allem die Sorge, dass die Virus-Variante Omikron selbst bei einem schwachen Verlauf zu einer Überforderung des Gesundheitssystems sowie zu erheblichen wirtschaftlichen Nachteilen führen kann.

Denn selbst bei wirksamen Impfstoffen könnte sich die Zahl der Fälle wie in anderen Ländern alle zwei bis drei Tage verdoppeln, was zu Quarantäne und Personalmangel in allen Branchen führen würde. Die Märkte befinden sich zweifelsfrei in unruhigem Fahrwasser, auf deutliche Schwankungen kann man sich in den kommenden Wochen einstellen.

 

US-Konjunkturprogramm auf der Kippe

Als zusätzlichen Unsicherheitsfaktor gelten die Negativ-Nachrichten aus den USA bezüglich des geplanten Konjunkturprogramms. Am Wochenende wurde bekannt, dass der US-Präsident Biden mit erheblichem Gegenwind bei seinem Projekt zu rechnen hat. Denn der demokratische Senator Joe Manchin hat sich gegen das zwei Billionen Dollar schwere Paket ausgesprochen. „Das Programm steht nun auf der Kippe“, hieß es von Beobachtern. Die Investmentbank Goldman Sachs hat daraufhin bereits die Wachstumsprognose 2022 für die USA gesenkt. In diesem Zuge stehen auch Aktien von Bau- und Infrastrukturanbietern weltweit unter Verkaufsdruck.

 

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Börse-Intern Premium
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Börse-Intern Premium

Das erwartet Sie

Börse-Intern Premium Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-CFD

Das erwartet Sie

Target-Trend-CFD Cover

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Hightech-Trader

Das erwartet Sie

Hightech-Trader Cover

Profitieren Sie vom Hightech-Boom

Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen und Bio-Techs

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und Beispiele lesen!