DAX macht es sich vor dem Wochenende gemütlich

Die deutschen Aktien lassen es am letzten Handelstag der Woche ruhig angehen. Der DAX notiert wenig verändert zum Vortag bei 15.228 Punkten. Gestern verbuchte das Börsenbarometer noch einen Rebound nach den vorherigen Verlusten. Doch wie weit kann die Erholung noch tragen? Oberhalb von 15.250 Zählern scheint die Aufwärtsbewegung wieder ins Stocken zu geraten.

Weiterhin droht dem DAX ein Rutsch unter die viel-beachtete 200-Tage-Linie, welche aktuell bei rund 15.050 Punkten verläuft. Im Gesamtbild hat der DAX ausgehend vom Hoch Ende August rund 1.000 Punkte abgegeben. Zeitweise ging es bis unter die psychologische Marke von 15.000 Punkten. Das Tief wurde bei 14.818 Zählern markiert.

 

Schwache Daten vom US-Arbeitsmarkt

Die mit Spannung erwarteten US-Arbeitsmarktdaten fielen ziemlich heftig aus. Die neuen Stellen in Amerika lagen für den September mit 194.000 massiv unter den erwarteten 490.000 Stellen. Diese schlechter als erwarteten Zahlen nehmen zunächst den Druck von der US-Notenbank was das Tapering angeht, also der Rückführung der unterstützenden Krisenmaßnahmen.

Auf den zweiten Blick ist es gut möglich, dass die Märkte von den schwachen Konjunkturdaten trotzdem belastet werden. Denn die US-Jobzahlen waren so schlecht, dass das Stagflations-Szenario an Kontur gewinnt: Läuft es auf eine sinkende Wirtschaftsleistung bei gleichzeitig hoher Teuerungsrate hinaus?

 

Autos gesucht

Auffallend stark notieren heute die Auto-Aktien. Daimler klettert um 3,1 Prozent und markiert damit sogar ein neues Jahreshoch. Continental gehört ebenfalls mit + 2,3 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Fresenius belegt Platz 3 und gewinnt 1,5 Prozent an Wert. Im MDAX notiert Ströer mit + 4,4 Prozent an der Indexspitze.

HelloFresh, Siemens Energy und RWE tragen zusammen die rote Laterne im DAX. Alle drei Werte geben zwischen 1,4 und 2,5 Prozent ab.  

 

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Börse-Intern Premium
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Börse-Intern Premium

Das erwartet Sie

Börse-Intern Premium Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-CFD

Das erwartet Sie

Target-Trend-CFD Cover

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Hightech-Trader

Das erwartet Sie

Hightech-Trader Cover

Profitieren Sie vom Hightech-Boom

Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen und Bio-Techs

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und Beispiele lesen!