Schwache Tendenz in Frankfurt

Gestern konnte der deutsche Aktienindex nach anfänglichen Minuszeichen eine starke Vorstellung abliefern und ins Plus drehen, heute sieht es dagegen nicht so stabil aus. Aktuell verliert der Leitindex 0,5 Prozent auf 15.583 Zähler.

Bereits seit einigen Wochen ist das Marktgeschehen recht ruhig geworden in Frankfurt. Dies ist für die Jahreszeit nicht unnormal. Immerhin ist das Rekordhoch bei 15.802 Zählern weiterhin in greifbarer Nähe.

Am Nachmittag könnten mit der Eröffnung der US-Börsen wieder neue Impulse entstehen. Gestern blieb die Wall Street aufgrund eines Feiertags geschlossen.

 

Negative Vorgaben aus China

Während der DAX in der Nähe des Rekordhochs notiert und auch die US-Börsen von Hoch zu Hoch liefen, ist die Lage in anderen Teilen der Erde nicht so rosig. Besonders in Japan und China machten die Börsen zuletzt die Rally der internationalen Märkte nicht mehr mit, was als Warnzeichen gilt. Der Hang Seng entfernte sich um mehr als zehn Prozent von seinem 2021er-Hoch aus dem Februar.

 

Deutsche Konjunkturdaten enttäuschen

Als weiterer Belastungsfaktor werden die neuen Konjunkturdaten aus der deutschen Industrie gewertet. Diese hatte im Mai weniger Aufträge erhalten als einen Monat zuvor und damit die Erwartungen verfehlt. Gegenüber April sind die Bestellungen um 3,7 Prozent gefallen. Dies teilte das Statistische Bundesamt mit. Im Vorfeld wurde noch mit einem Zuwachs von 0,9 Prozent gerechnet.

Daneben enttäuschte auch der ZEW-Konjunkturindex, welcher mit 63,3 Punkten deutlich unter der Prognose von 75,2 Punkten veröffentlicht wurde.

  

Auto-Aktien werden gemieden

HeidelbergCement, Siemens Energy und Vonovia – so heißen die Gewinneraktien aus dem DAX am Dienstag. Alle drei Werte legen zwischen 0,5 und 1,1 Prozent zu.  

Die Verliererliste wird dagegen von den Wertpapieren aus dem Bereich Automobilbau angeführt. BMW, Daimler, VW und Continental verbuchen Abgaben zwischen 1,2 und 1,6 Prozent.

 

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Börse-Intern Premium
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Börse-Intern Premium

Das erwartet Sie

Börse-Intern Premium Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-CFD

Das erwartet Sie

Target-Trend-CFD Cover

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Hightech-Trader

Das erwartet Sie

Hightech-Trader Cover

Profitieren Sie vom Hightech-Boom

Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen und Bio-Techs

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und Beispiele lesen!