DAX präsentiert sich freundlich

Der DAX startete zur Wochenmitte wenig verändert in den Handel, konnte am im Verlauf jedoch immerhin um 0,4 Prozent nach oben ziehen. Aktuell notiert der Leitindex bei 15.180 Zählern. Auftrieb verleihen gute Unternehmenszahlen von zwei Schwergewichten: Die Papiere der Deutschen Telekom und Bayer schieben den Index an.

Insgesamt gesehen bleibt die Marktlage trotz der kleinen Erholungstendenz allerdings fragil. Die US-Technologiewerte konnten sich zwar gestern fester präsentieren, dafür ging der Dow Jones um 1,3 Prozent in die Knie. Weiterhin belastet das Inflations- und Zinsthema, die Investoren zeigen sich mehr und mehr verunsichert.

 

Deutsche Inflation steigt im April auf 2,0 Prozent

Neuigkeiten zu den Inflationszahlen kamen heute aus Deutschland: Im April ist die Teuerungsrate nach Angaben des Statistischen Bundesamts mit 2,0 Prozent auf den höchsten Stand seit zwei Jahren gestiegen. Die gestiegenen Energiepreise machten den wesentlichen Teil der Teuerung aus.

Auch in Amerika stehen richtungsweisende Daten an. Um 14.30 Uhr unserer Zeit werden die US-Verbraucherpreise veröffentlicht. Eine hohe Teuerung könnte den Ruf nach Zinsanhebungen seitens der Notenbanken laut werden lassen.

 

Bayer springt nach Zahlen hoch

Bayer legt am Mittwoch um 3,9 Prozent zu und notiert damit an der DAX-Spitze. Die Bilanz der Leverkusener wurde im ersten Quartal zwar durch Währungseffekte belastet, insgesamt gesehen fielen die Bilanzdaten jedoch besser als erwartet aus. Das bereinigte Betriebsergebnis fiel um gut sechs Prozent auf 4,12 Milliarden Euro, im Vorfeld wurde jedoch ein Rückgang auf 3,82 Milliarden Euro prognostiziert. Währungsbereinigt kletterte der Umsatz des Pharma- und Chemie-Konzerns um 2,8 Prozent.

Neben Bayer notiert auch die Deutsche Telekom weit oben auf der Gewinnerliste, das Papier der Bonner zieht um 2,3 Prozent hoch. Fresenius legt um 2,1 Prozent zu.

Delivery Hero trägt wie bereits am Vortag die rote Laterne und muss einen Abschlag von 3,6 Prozent hinnehmen. Infineon und Volkswagen geben jeweils 0,8 Prozent ab.

 

 

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Börse-Intern Premium
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Börse-Intern Premium

Das erwartet Sie

Börse-Intern Premium Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-CFD

Das erwartet Sie

Target-Trend-CFD Cover

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Hightech-Trader

Das erwartet Sie

Hightech-Trader Cover

Profitieren Sie vom Hightech-Boom

Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen und Bio-Techs

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und Beispiele lesen!