Gemischtes Stimmungsbild in Frankfurt

Der Deutsche Aktienindex notiert am letzten Handelstag der Woche leicht im Minus bei 15.280 Punkten (- 0,2 Prozent). Gestern verbuchten die internationalen Märkte eine Erholungsbewegung nach dem schwachen Wochenstart, am späten Abend rutschten die US-Börsen jedoch ins Minus und beendeten die freundliche Stimmung schnell.

Verantwortlich waren die Vorschläge des US-Präsidenten zur Steuererhöhung für Einkommensmillionäre. Die massiven US-Investitionen in Bildung und Kinderversorgung sollen über Steuern für Bürger mit einem Jahreseinkommen von mehr als einer Million Dollar finanziert werden. Die amerikanische Kapitalertragsteuer soll demnach auf 39,6 Prozent angehoben werden.

Die Wall Street dürfte nach den gestrigen Abgaben am heutigen Nachmittag positiv eröffnen. Die US-Futures signalisieren ein Plus von 0,2 Prozent. Neben den Steuererhöhungsplänen von Joe Biden, die eigentlich seit seinem Wahlkampf bekannt sind, stehen auch die Pläne der US-Regierung gegen die weltweite Klimaerwärmung im Blickpunkt.

 

Daimler verdient mehr

Daimler veröffentlichte am Morgen Zahlen zum ersten Quartal, welche am Markt trotz der hohen Erwartungen gut ankamen. Der Auto- und Lkw-Hersteller erwirtschaftete nach vielen schwierigen Jahren wieder einen ordentlichen Gewinn.

Konkret lag die Bilanzkennziffer bei 4,29 Milliarden Euro, im Vorjahreszeitraum waren es „nur“ 94 Millionen Euro. Die Stuttgarter hoben die Prognose für das Gesamtjahr nach dem starken ersten Quartal an. Die Daimler-Aktie reagiert mit + 1,2 Prozent.

 

Conti an der DAX-Spitze

Mit einem Plus von 2,8 Prozent springt Continental an die Spitze der deutschen Standardwerte. Der Automobil-Zulieferer präsentierte ebenfalls solide Zahlen. Auf den Plätzen 2 und 3 im DAX sind Volkswagen und Daimler zu finden. Die Auto-Branche befindet sich weiter im Aufwind.

Deutsche Wohnen, Bayer und SAP geben überdurchschnittlich nach und notieren am Index-Ende. Alle drei Titel verlieren jeweils zwischen 1,4 und 1,9 Prozent.

Der Euro notiert erneut fester bei 1,205 Dollar. Öl und Gold legen ebenfalls zu und gewinnen 0,3 bzw. 0,5 Prozent.

 

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Börse-Intern Premium
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Börse-Intern Premium

Das erwartet Sie

Börse-Intern Premium Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-CFD

Das erwartet Sie

Target-Trend-CFD Cover

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Hightech-Trader

Das erwartet Sie

Hightech-Trader Cover

Profitieren Sie vom Hightech-Boom

Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen und Bio-Techs

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und Beispiele lesen!