DAX gut gelaunt / Neue Allzeithochs in greifbarer Nähe

Freundlich startete der deutsche Aktienmarkt in die neue Handelswoche. Nach kleinen Aufschlägen am Montagvormittag kann der Index seine Kursgewinne im Verlauf weiter ausbauen. Aktuell notiert das Börsenbarometer mit einem Plus von 1,1 Prozent bei 14.071 Punkten.

Rückenwind für den DAX kommt erneut vom Devisenmarkt: Der Euro fällt auf ein neues Verlaufstief und unterstützt damit die deutsche Exportwirtschaft. Momentan notiert der Euro mit – 0,4 Prozent bei 1,1873 US-Dollar.

Daneben verleiht auch das Konjunkturpaket in den USA für Auftrieb. Nach langem Tauziehen passierte das 1,9 Billiarden schwere Hilfspaket den amerikanischen Senat.

 

Robuste Wirtschaftsdaten versus anziehende Inflation

Die Konjunkturdaten fielen zuletzt überraschend gut aus und wirken an den Märkten nach. Dennoch sind auch kritische Stimmen zu hören. So wird von Volkswirten vor allem betont, dass durch die boomende Wirtschaft auch die Inflation anziehen werde, was grundsätzlich steigende Zinsen wahrscheinlich macht. Das Thema belastete bereits in den letzten Wochen die Notierungen und schickte vor allem die US-Technologie-Titel auf Talfahrt.

Nachdem das US-Konjunkturpaket durch den Senat gewunken wurde, kletterte dann auch die direkt die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihen bis auf 1,626 Prozent empor. Dies bedeutet ein neue Jahreshoch. Die Inflations- und Zinsängste dürften den Investoren auch in den kommenden Wochen erhalten bleiben.

 

Deutsche Bank erneut an der Index-Spitze

Die Finanz-Titel waren in den letzten Wochen aufgrund der steigenden US-Zinsen stark gesucht, heute geht diese Entwicklung weiter. Die Deutsche Bank führt mit + 4,1 Prozent die Gewinnerliste an. HeidelbergCement gewinnt + 2,1 Prozent hinzu, MTU macht immerhin ebenfalls 2,1 Prozent gut.

Die Aktien der Corona-Gewinner werden seit einigen Tagen abverkauft, gehören aktuell also eher zu den Verlierern. Hintergrund ist, dass an den Börsen das Ende der Pandemie gespielt wird. Tagesverlierer ist im DAX Delivery Hero mit - 2,8 Prozent. Ansonsten geben Merck (- 2,1 %) und RWE (-1,6 %) überdurchschnittlich deutlich ab.

 

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-CFD

Das erwartet Sie

Target-Trend-CFD Cover

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Hightech-Trader

Das erwartet Sie

Hightech-Trader Cover

Profitieren Sie vom Hightech-Boom

Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen und Bio-Techs

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und Beispiele lesen!